- Anzeige -

Ausbau Hamminkeln

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Ausbau Hamminkeln

Beitragvon jok3r93 » 07.06.2010, 15:45

Hi :smile:
Ich habe bereits im Forum gelesen, dass der Ausbau im Bereich Wesel, Hamminkeln und Bochholt sehr weit ist.
Ich bin derzeit noch bei einem großen Anbieter mit pinken T Logo :zwinker: :zwinker: und möchte nun bald umsteigen.
Nach diesem Anbieter sind jedoch angeblich nur 2000er Leitungen verfügbar, daher wundert es mich, dass Unitymedia bereits 32000er Leitungen für Hamminkeln anbietet.
Handelt es sich dabei um einen Fehler oder wie kommt es dazu? Kann ich wirklich bereit umsteigen und die volle Geschwindigkeit genießen?
jok3r93
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2010, 15:38

Re: Ausbau Hamminkeln

Beitragvon Dringi » 07.06.2010, 16:56

Die Telekom/Arcor & Co bieten Internet nach dem DSL-Standard an. UnityMedia bietet Internet nach dem DOCSIS-Standard an. Beide Standards haben zwar Gemeinsamkeiten sind aber doch verschieden. Der Vorteil von DOCSIS ist halt, dass keine/kaum Geschwindigkeit über längere Wegstrecke verlohren geht. Dafür hat DOCSIS andere Nachteile.

Bei mir z.B. bot die Telekom maximal DSL-1000@768, während ich über UM seit 5 Tagen 32 MBit/sek stabil am laufen habe.
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04

Re: Ausbau Hamminkeln

Beitragvon jok3r93 » 07.06.2010, 20:46

Hört sich geradezu perfekt an:) war mir nicht klar, als ich den prospekt gelesen habe:)
Wo liegen denn die angedeuteten nachteile dieser Methode?
jok3r93
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.06.2010, 15:38

Re: Ausbau Hamminkeln

Beitragvon Dringi » 08.06.2010, 19:09

Das sich einige/mehere/viele Nutzer das Kabel bis zur Glasfaser teilen müssen (Shared Medium) und halt pro Kanal schnell mal Engpässe auftreten können. Da hamminkeln aber eher 'n kleines Kaff ist, wird das Problem wohl eher akademisch sein. Außerdem gibt es auch Einschränkungen bei der maximal verfügbaren Upload-Kapazität (deswegen auch so komische Verhältnisse von 128 MBit down und nur 5 MBit up oder halt 32/1).
Bild Bild
Dringi
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1228
Registriert: 16.01.2010, 22:04


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste