- Anzeige -

Netzausbau in 63512 Hainburg

Unitymedia und rüstet das Kabelnetz immer weiter auf, um auch in weiteren Gebietern schnelles Internet anzubieten. Hier gibt es die Infos dazu.

Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon TheDarkside » 20.03.2010, 11:52

Hallo zusammen,

kann mir jemand Infos darüber geben, ob in 63512 Hainburg Ortsteil Klein-Krotzenburg das Netz ausgebaut wird. Im anderen Ortsteil Hainstadt ist es zum Teil ausgebaut. Ist es möglich, dass Unitymedia das Netz dort noch weiter ausbaut? Und wenn ja wann könnt dies etwa sein? Weil ich will mein Anbieter noch dieses Jahr ( wenns klappt mit dem Netzausbau) zu Unitymedia wechseln, da mein jetziger unter aller Kanone ist. Und Internet über die Telefonleitung kommt mir nicht mehr in die Tüte: Angeblich zu weit weg vom nächsten Verteilerkasten :wut:. Daher will ich wechseln und hoffe das ich da ne gute Chance hab.

Danke schon mal.
TheDarkside
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.2010, 11:46

Re: Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon malchow » 28.10.2010, 21:59

Gibts hier nichts neues????

Bin in der gleichen Situation....
malchow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2010, 21:58

Re: Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon malchow » 30.10.2010, 20:40

Habt ihr keine Infos???

Ich finde weiterhin, dass wenn UM hier investieren würde, sich das sehr lohnen würde.. :super:
malchow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2010, 21:58

Re: Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon hafean » 31.10.2010, 00:10

malchow hat geschrieben:Ich finde weiterhin, dass wenn UM hier investieren würde, sich das sehr lohnen würde.. :super:


Aus der Sicht von UM glaube ich das eher weniger ;)

Wenn wir mal davon ausgehen, dass mittlerweile nur noch kleinere Städte und Gemeinden ausgebaut werden, kannst Du deine Chance schnell selbst ausloten. Dazu gehen wir auf kabel-aktuell.de und schauen uns die zuletzt ausgebauten Netze an. Nehmen wir mal 33775 Versmold als Beispiel. Sobald Du die PLZ von Versmold nun in der Verfügbarkeitsabfrage eingegeben hast, wird das Dropdown Menü aller Straßen die über UM versorgt sind eingeblendet. Umso mehr Straßen aufgeführt sind desto größer ist die Wahrscheinlichleit potenzielle Kunden zu gewinnen, die die Investitionen wieder einfahren.

Das gleiche Spiel machst Du jetzt mal mit 63512 Hainburg. Sobald das Dropdown Menü erscheint wird die auffallen, dass in deinem PLZ Bereich gerade einmal um die 50 Straßen aufgeführt sind. Dabei ist aber noch nicht berücksichtigt, dass auch wirklich alle Haushalte an das Kabelnetz angeschlossen sind.

Denkst Du nun immernoch eine Investition würde sich für UM lohnen?


Gruß
hafean
hafean
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 06.12.2008, 15:00

Re: Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon Nocturne1984 » 31.10.2010, 01:24

Unitymedia würde erst anfangen mit den ausbau, wenn der Vermieter/in die Kosten übernimmt für die Modernisierung, oder wenn z.b. 4-6 Mieter Unitymedia als Vertrag nehmen möchten z.b. 3play-Anschluss (TV, Internet und Telefon) dann würde Unitymedia nochmal darüber überlegen und dann kostenlos umbauen und bereitstellen machen lassen wenn die Vermieter/in einverstanden ist.

aber das lohnt nicht wenn du nur als einziger Unitymedia-Anschluss haben möchtest, da würde Unitymedia oder der Vermieter/in nur Verluste machen..

alternativ ein Wohnung suchen die Breitbandanschluss bzw. Kabelanschluss haben und vorher bei Verfügbarkeitscheck prüfen oder gegebenfalls bei Besichtigungsstermine nachfragen, bei mir hatte das dann 2x mal geklappt zu bekommen.
Bild Bild
Benutzeravatar
Nocturne1984
Kabelneuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 30.10.2010, 20:19
Wohnort: Siegburg, Nordrhein-Westfalen

Re: Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon malchow » 31.10.2010, 22:35

hafean hat geschrieben:
malchow hat geschrieben:Ich finde weiterhin, dass wenn UM hier investieren würde, sich das sehr lohnen würde.. :super:


Aus der Sicht von UM glaube ich das eher weniger ;)

Wenn wir mal davon ausgehen, dass mittlerweile nur noch kleinere Städte und Gemeinden ausgebaut werden, kannst Du deine Chance schnell selbst ausloten. Dazu gehen wir auf kabel-aktuell.de und schauen uns die zuletzt ausgebauten Netze an. Nehmen wir mal 33775 Versmold als Beispiel. Sobald Du die PLZ von Versmold nun in der Verfügbarkeitsabfrage eingegeben hast, wird das Dropdown Menü aller Straßen die über UM versorgt sind eingeblendet. Umso mehr Straßen aufgeführt sind desto größer ist die Wahrscheinlichleit potenzielle Kunden zu gewinnen, die die Investitionen wieder einfahren.

Das gleiche Spiel machst Du jetzt mal mit 63512 Hainburg. Sobald das Dropdown Menü erscheint wird die auffallen, dass in deinem PLZ Bereich gerade einmal um die 50 Straßen aufgeführt sind. Dabei ist aber noch nicht berücksichtigt, dass auch wirklich alle Haushalte an das Kabelnetz angeschlossen sind.

Denkst Du nun immernoch eine Investition würde sich für UM lohnen?



Da werden ja nur die Straßen aufgeführt in denen UM verfügbar ist... Meine Straße wird z.B. nicht angegeben.
Ein kleiner Teil Hainburgs wird von UM versorgt, beim anderen Statdteil hat ein lokaler Kabelbetreiber die Finger im Spiel.
Nun frage ich mich, ob das ein Zufall ist, dass UM nur nicht dort verfügbar ist wo es einen lokalen Kabelbetreiber gibt.. Er hat hier ein monopol. Und wenn UM hier investieren würde, würde ein Großteil der Einwohner (14.500 Einwohner) wechseln! Denn ob ich nun ca. 100Euro oder nur 20Euro für einen KAbelanschluss bezahle, das ist ein kleiner unterschied.

Und wenn ich sehe dass eine kleine Gemeinde wie Linsengericht ausgebaut wird (9.000 Einwohner) die wesentlich weniger Einwohner hat, stimmt mich das etwas stutzig...

Fakt ist, dass die halbe Stadt mit UM versorgt wird, die andere von einem anderen Anbieter. Es kann doch jetzt nich so ein großer Akt sein, weitere Leitungen für den anderen Stadtteil zu verlegen um die Bewohner auch die Chance zum wechseln zu geben. :kratz:
malchow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2010, 21:58

Re: Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon malchow » 31.10.2010, 22:40

Nocturne1984 hat geschrieben:Unitymedia würde erst anfangen mit den ausbau, wenn der Vermieter/in die Kosten übernimmt für die Modernisierung, oder wenn z.b. 4-6 Mieter Unitymedia als Vertrag nehmen möchten z.b. 3play-Anschluss (TV, Internet und Telefon) dann würde Unitymedia nochmal darüber überlegen und dann kostenlos umbauen und bereitstellen machen lassen wenn die Vermieter/in einverstanden ist.

aber das lohnt nicht wenn du nur als einziger Unitymedia-Anschluss haben möchtest, da würde Unitymedia oder der Vermieter/in nur Verluste machen..

alternativ ein Wohnung suchen die Breitbandanschluss bzw. Kabelanschluss haben und vorher bei Verfügbarkeitscheck prüfen oder gegebenfalls bei Besichtigungsstermine nachfragen, bei mir hatte das dann 2x mal geklappt zu bekommen.


Ich habe Kabelanschluss, jedoch sehe ich nicht ein dass ich ca. 100Euro im monat für digitalfernsehen und 16.000er internet bezahlen soll. Bei UM ist es wesentlich billiger mit doppelter leistung!
malchow
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.10.2010, 21:58

Re: Netzausbau in 63512 Hainburg

Beitragvon KleinUP » 09.12.2010, 15:01

bei interesse an den produkten und genauen infos könnt ihr mir ne kleine private nachricht schreiben..
KleinUP
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 09.12.2010, 13:54


Zurück zu Netzausbau und Digitalisierung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste