- Anzeige -

Account bei Moneybookers gehackt

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon DannyF95Fotos » 30.12.2008, 21:45

Heute bekam ich folgende Mail:

Sehr geehrte/r xxxx,

Sie haben annonym_666@gmx.de als neue E-Mail-Adresse zu Ihrem Moneybookers Konto hinzugefügt.

Falls Sie diese Änderung nicht veranlasst haben, kontaktieren Sie bitte unsere Sicherheitsabteilung unter: security@moneybookers.com.

Wir danken Ihnen, dass Sie Moneybookers nutzen!


Danach kam noch eine Mail:

Sehr geehrte/r xxxx,

Sie haben annonym_666@gmx.de als Ihre primäre E-Mail Adresse für Ihr Moneybookers Konto bestimmt.

Falls Sie diese Änderung nicht veranlasst haben, kontaktieren Sie bitte unsere Sicherheitsabteilung unter: security@moneybookers.com.

Wir danken Ihnen, dass Sie Moneybookers nutzen haben!




Nun dachte ich erst an eine Phishingmail oder so, konnte mich aber tatsächlich NICHT mehr bei Moneybookers einloggen. Über "Passwort vergessen" gibt es meine Mail auch nicht mehr und in der Tat, ein Passwort kann ich an die neue Mailaddy schicken lassen, welche aber nicht mir gehört.

Nun das heißt also, jemand hat Zugang zu meinen Daten, also Kontodaten, Adressdaten usw.

Jetzt habe ich gedacht bei Moneybookers gibt es eine Notfallhotline für so etwas, falsch gedacht. Es gibt lediglich eine Nummer in London, wo ein Fax ran geht und ansonsten NIX. Eine Mail habe ich nun abgeschickt, auch an GMX.

Was kann und sollte ich noch tun???

PS: Die neue Mailaddy von demjenigen ist wirklich annonym_666@gmx.de, also nix von mir geändert.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon Norbert » 30.12.2008, 23:36

Falls Sie diese Änderung nicht veranlasst haben, kontaktieren Sie bitte unsere Sicherheitsabteilung unter: security@moneybookers.com.

Nun kannst Du nur noch abwarten .........
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon Moses » 31.12.2008, 02:40

Das ist krank... da muss wohl einer wirklich alles rausgefunden haben..
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon Grothesk » 31.12.2008, 10:53

'Simples' Passwort gehabt?
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon DannyF95Fotos » 31.12.2008, 11:59

Nein ich hatte ein Passwort mit Groß- und Kleinbuchstaben, Zahlen und Sonderzeichen. Ich habe dieses Passwort nie jemand anderem gegeben und es auch nie irgend wo gepostet, keine Ahnung wie der das knacken konnte. Zum Glück habe ich keine Kreditkarte mehr (hatte ich bis vor kurzem noch), so kann er damit schon mal nix mehr machen. Im Grunde kann er nur Giropay machen, aber ohne Tan schwer. Ansonsten könnte er glaub ich noch Lastschrift machen mit den Kontodaten, aber die kann man ja zurück buchen. Wird dann zwar stressig, aber ich kann ja beweisen, dass ich keinerlei Bestellung veranlasst habe.

Moneybookers hat bisher nicht geantwortet, die ham echt nen tollen Notfallservice. Das Erste was ich machen werde, wenn ich wieder auf meinen Account zugreifen kann ist, den Account da zu löschen.

So was habe ich in 10 Jahren Internet nicht erlebt und ich bin bei Paypal und Firstgate usw., da gabs so etwas bisher nicht.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon Norbert » 31.12.2008, 14:38

Bei Paypal war ich anfangs auch mit Kreditkarte registriert und habe es nicht mehr erneuert.
Nun nur noch über das Girokonto, das kann man im Notfall zurückbuchen oder gar sperren lassen.
BildBild
Benutzeravatar
Norbert
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 529
Registriert: 25.06.2008, 19:47

Re: Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon DannyF95Fotos » 31.12.2008, 15:00

So ich habe eben Antwort erhalten

Sehr geehrter xxx,

vielen Dank für Ihre ANfrage!

VOn Ihrem Schreiben haben wir verstanden, dass Ihre E-Mail vermutlich auch unautorisiert erreicht wurde. Deswegen wäre es empfehlenswert, dass Sie uns eine farbige KOpie Ihres Personalausweises von einer anderen E-mail von Ihnen zusenden. Bitte, senden Sie diese an security@moneybookers.com und hängen Sie eine handgeschriebene oder unterschriebene Vollmach an, in der Sie Ihr Einverständnis damit erklären, dass wir Ihre primäre E-mail verändern können.

Unsere Sicherheitsabteilung ist zur Zeit damit beschäftigt, alle notwendigen Sicherheitsmassnahmen vorzunehmen. Wir möchten Sie daran errinern, dass Sie selbst für Ihre Anmeldungdaten verantwortlich sind und dass Moneybookers keine Verantwortung dafür tragen kann, wenn Ihr Moneybookers Konto mit Ihrer E-Mail und richtigen Passwort zugegriffen wird (AGBs- Artikel 4.).

Damit wir einen nicht autorisierten Zugang verhindern, haben wir Ihr Konto vorübergehend für ausgehenden Zahlungen gesperrt, bis wir diesen Fall abklären. Es wäre nötig, dass Sie Ihre Persönlichkeit nachweisen, weil wir feststellen möchten, ob tatsächlich der Ihnaber des Kontos mit uns Kontakt aufgenommen hat. Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten, die diese Situation bereitet, jedoch hoffen auf Ihr Verständnis, dass dies nur aus Sicherheitsgründen gemacht wurde.

In Erwartung Ihrer baldigen Rückmeldung verbleiben wir

mit freundlichen Grüßen
xxx
Ihr Moneybookers Team


Zwar nicht das beste Deutsch, aber okay. Werd nun alles benötigte abschicken.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf

Re: Account bei Moneybookers gehackt

Beitragvon DannyF95Fotos » 04.01.2009, 14:15

Es gibt Neuigkeiten, heute kam folgendes:


Sehr geehrter Herr xxxx,

vielen Dank für Ihre E-Mail.

Hiermit möchten wir gerne mitteilen, dass Ihr Fall an die zuständige Person weitergeleitet wurde. Falls alles in Orgung ist, sollte Ihre primäre E-Mail in den nächsten 2 Werktagen auf xxx@xxx.de geändert und Ihr Moneybookers Konto demnach entsperrt werden.

Wenn wir noch welche Informationen von Ihnen benötigen, werden wir Sie zusätzlich kontaktieren.

Frohes Neues Jahr!

Mit herzlichem Gruß,
xxxxx
Ihr Moneybookers Team



Danach werde ich meinen Account umgehend dort löschen, sowat ist mir echt zu blöd.
3play 32000, 2x analoge Telefon, Digital TV Basic, Extra und Plus
Düsseldorf Derendorf 40477

Bild
DannyF95Fotos
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 525
Registriert: 04.08.2008, 01:45
Wohnort: 40477 Düsseldorf Derendorf


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast