- Anzeige -

Glühlampen Verbot?

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Seit Ihr für ein Glühlampen Verbot?

Umfrage endete am 19.03.2009, 21:01

1. Ja
23
55%
2. Nein
14
33%
3. Mir ist es egal
5
12%
 
Abstimmungen insgesamt : 42

Glühlampen Verbot?

Beitragvon Frank Boy » 09.12.2008, 21:01

Seit Ihr für ein Glühlampen Verbot?

http://www.boerse.ard.de/content.jsp?ke ... ent_325338

Bitte in der Umfage eintragen.
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon Mazl » 09.12.2008, 22:36

Bin dafür. Stelle schon selbst so nach und nach hier zu Hause alles auf Energiesparfunzeln bzw. bei mir bald auf LED um. Und für die ollen Halogenstrahler die jawohl auch sowas von stromfressend sind lass ich mir auch noch ne passende Alternative einfallen... Langsam wird der ganze Krempel ja bezahlbar (vor allem LEDs in Bezug auf Helligkeit/Preis).

Nur ehrlich gesagt würd ich eher noch die Halogenstrahler verbieten als die klassische Glühlampe. Wenn ich seh wie 10 und mehr 35W Strahler in einem Wohnzimmer vor sich hinbrutzeln, wo es eine 100W Standardfunzel auch tun würde krieg ich irgendwo nen Krampf. Hab das schon damals nicht kapiert als ich noch als Elektriker unterwegs war. Diese Strahlerunmengen sind doch stromfressend ohne Ende...und das wird einfach unter dem Gesichtspunkt der Optik in Kauf genommen. Naja....interessiert ja sowieso (fast) keinen :bäh:
Wer sich beschweren will soll sich Gewichte umhängen!
Mazl
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1661
Registriert: 17.05.2008, 00:03

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon Moses » 09.12.2008, 23:12

Statt Halogeenstrahler nimmt man doch einfach LEDs... wobei die noch nicht ganz so schön strahlen und vor allem zu sehr als Spot...

Das Verbot der Glühbirnen ist aber längst überfällig... die Stromsparbirnen sind mittlerweile ein mindestens gleichwertiger Ersatz.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon psychoprox » 10.12.2008, 00:39

Najo ich denk da so an Backofenlampen, Projektor-/Beamer Leuchtmittel, Auto (Blinker, Bremslicht, ...)

Wie will man die ersetzen?
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon derfalk » 10.12.2008, 09:36

Zumal ich das Problem habe, das ich (leider) das flackern der Energiesparlampen wahrnehme und duch schlechte Lampen sogar tränende Augen, sowie Kopfschmerzen bekomme. Klar ist das irgendwo mein Problem, aber ich denke mal der ein oder andere wird auch das Problem haben.
Benutzeravatar
derfalk
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 60
Registriert: 24.06.2007, 11:16
Wohnort: Wuppertal

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon etmundi » 10.12.2008, 12:09

Kam gestern ein Bericht dazu im Fernsehn.
1. Das Energisparlampenlicht ist ungesund.
2. Die Haltbarkeit ist bei öfterem an und aus machen (hausflur) nicht sehr hoch.
3. Das Einsparpotitental ist deutlich geringer als bisher angenommen.
etmundi
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 20.05.2008, 10:48

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon orman » 11.12.2008, 11:50

Man bedenke auch die Entsorgung der Energiesparlampen - Stichwort Quecksilber!
3play20000, DigitalTV, TT Micro 274, TT Micro 264, D-Link 524, Motorola SBV5120E, Sipgate
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon TheSi » 11.12.2008, 17:26

@etmundi:
zu 1: Ungesundes Licht? Mittlerweile gibt es Energiesparlampen mit unterschiedlichen Lichttypen (z.B. warm-weiß, Tageslicht etc.). Da kann sich jeder "empfindlichere" Mensch das passende Licht aussuchen.
zu 2: Das ist mittlerweile überholt. Neuere Energiesparlampen machen auch viele Einschaltvorgänge mit. Problematisch wird es nur, wenn man sich eine Lampe kauft, die erst zwei Minuten benötigt, um die volle Helligkeit zu erlangen. Das kann man im Hausflur sicherlich nicht gebrauchen.
zu 3: Das hängt, wie auch bei den Punkten vorher, stark davon ab, welche Energiesparlampe man sich anschafft.
Interessant zu diesem Thema sind sicherlich Tests, die ab und zu gemacht werden (z.B. http://www.test.de/themen/umwelt-energi ... 6/1654329/ )

@orman:
Energiesparlampen können im Gegensatz zu Glühbirnen und Halogenstrahlern recycelt werden. Siehe dazu: http://www.duh.de/1369.html
Natürlich muß man die Lampen zu einem Recyclinghof bringen, was im Gegensatz zum "einfach in die Tonne kloppen" mit etwas mehr Aufwand verbunden ist. Aber Aufgrund der Langlebigkeit der Energiesparlampen sollte das eh nicht so oft vorkommen. Ich hatte meine erste defekte Lampe erst acht Jahre nach dem Kauf....
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon Kroate » 12.12.2008, 15:26

Das mit den Verbot von Glühlampen ist totaler Mumpitz wobei vorallem sich ne Energiesparlampe erst ab einer bestimmten Brendauer lohnt.

Da der Einschaltstrom bei Energiesparlampen sehr hoch ist sind diese dinger für kurze Licht an Licht aus Phasen totaler Quatsch...
Bild
Benutzeravatar
Kroate
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 10.12.2008, 20:28
Wohnort: LEV

Re: Glühlampen Verbot?

Beitragvon Moses » 12.12.2008, 16:12

Wie hoch ist denn "sehr hoch" im Gegensatz zum Energieverbrauch von normalen Glühbirnen? Hast du zahlen? Oder wieder nur was daher geplappert, was irgendeine Studie gerade rausgefunden hat, ohne dass man die Sponsoren der Studie mit angegeben hat? :)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Nächste

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste