- Anzeige -

Informationen rund um HomePlug / PLC

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Re: Informationen rund um HomePlug / PLC

Beitragvon TheSi » 10.03.2010, 18:40

Dabei gibt es zwei Dinge zu beachten:

1) Ich gehe mal davon aus, daß Du UKW-Radio meinst. Dies wird von Powerline (noch) nicht beeinflußt, da sich der UKW-Rundfunk auf dem VHF-Band II (87,5 MHz - 108 MHz) abspielt. Ich beziehe mich in meinen Ausführungen aber ua. auf den weltweiten Rundfunk im Kurzwellenbereich - also bis 30 MHz.
Mittlerweile wurden aber schon Powerline-Adapter vorgestellt, die Frequenzen bis zu 300 MHz nutzen. Ich kann mir zwar vorstellen, daß die Hersteller im Gegensatz zum KW-Bereich bei diesen Adaptern verstärkten Wert auf den Schutz des VHF-Bandes legen werden, da es doch weit mehr UKW-Radiohörer als KW-Radiohörer gibt, die gestört werden könnten.
Aber ich wette darauf, daß auch Geräte auf den Markt kommen werden, die Störungen im weit verbreiteten UKW-Radio erzeugen werden. Und spätestens dann ist das Geschrei ungleich größer als bereits jetzt schon.

2) Wie schon im Ausgangpost beschrieben werden mehr und mehr Kerbfilter zum Schutz der exklusiven Funkamateur-Bänder eingesetzt. Dennoch kommt es immer noch darauf an, ob es sich bei Deinem "Funker" in der Nachbarschaft um einen lizensierten Funkamateur handelt, der auf vielen verschiedenen Frequenzen mit Stationen aus aller Welt arbeiten will oder um einen "einfachen" CB-Funker, dem es reicht, daß er in seinem schmalen CB-Funk-Band abends in seiner Ortsrunde mit starken Stationen reden kann.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Informationen rund um HomePlug / PLC

Beitragvon TheSi » 02.05.2010, 10:22

Nun ist es soweit: wie schon weiter oben erwähnt gibt es mittlerweile sogenannte Gigabit/HD-Powerline Adapter, die Frequenzen bis zu 370MHz stören.
Und jetzt wird es interessant, da unter anderem Frequenzen für UKW-Radio, DAB-Radio und sogar die des zivilen Flugfunks beeinträchtigt werden.
Um sich mal zu verdeutlichen, wie solche Störungen aussehen bzw. sich anhören ist dieses Video sehr aufschlußreich:

http://www.youtube.com/watch?v=z3yVu5IfaEY

Wer nur kurz reinschauen möchte:
- ab Minute 2:40 werden die Störungen von UKW-Radio gezeigt
- und ab Minute 4:40 von DAB-Radio.

Und wie der Sprecher so schön sagt: "Powerline has now reached mainstream radio.".... und das wird wohl noch mehr Probleme geben.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Informationen rund um HomePlug / PLC

Beitragvon reset » 03.05.2010, 11:18

Besten Dank für die Infos!

Wann wird der PowerLAN Unfug denn endlich mal verboten?

Gruß
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Informationen rund um HomePlug / PLC

Beitragvon TheSi » 24.01.2011, 17:30

Mal wieder ein kleines Update zum Thema:
Auf der Seite http://www.ban-plt.co.uk/ werden einige Informationen zum Thema HomePlug/PLC/Powerline gut und übersichtlich dargestellt.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Informationen rund um HomePlug / PLC

Beitragvon xysvenxy » 24.01.2011, 20:23

alouette hat geschrieben:Wir haben ein kleines Hotel mit 15 Gästezimmer. Heutzutage verlangen Gäste freien Internetzugang.
Das ist eh viel zu viel für diese Technik. DLAN nutzt ein Bussystem - es kann immer nur ein Gerät im Netz Daten senden und empfangen. Ich würde die Obergrenze bei 3 PCs ansetzen um das noch sinnvoll nutzen zu können.
Ich selber habe in unserem Haus einen Medienserver (ein normaler PC mit externer HDD auf dem Musik, Bilder und Videos liegen) im Keller und ein Laptop zur Wiedergabe der Medien im Wohnzimmer. Die beiden hängen via DLAN am Router im 1.OG. Die restlichen Rechner (3 Laptops), ausser dem Arbeits PC im Zimmer in dem sich auch der Router befindet - ergo direkt verkabelt ist, nutzen WLAN.
So funktioniert das aber einwandfrei. :)

[edit]Ooops, ich seh grad, der zitierte Beitrag war schon was älter... *staub wegpust*[/edit]
xysvenxy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 472
Registriert: 05.02.2010, 19:31

Re: Informationen rund um HomePlug / PLC

Beitragvon TheSi » 27.10.2012, 10:12

Es tut sich wieder etwas: es ist eine neue Norm in Planung (angestoßen von HomePlug-Herstellern), welche die Grenzwerte für HomePlug / PLC weiter erhöhen soll. Höhere Grenzwerte bedeuten hier mehr Störungen und Beeinträchtigungen auf KW, UKW (FM), DAB(+) - kurz: im Radio und auf längerer Sicht auch im TV (um nur die zivile bzw. private Nutzung dieser Frequenzen zu nennen).

Eine Petition, die sich dagegen ausspricht, findet sich zur Zeit hier:
https://www.openpetition.de/petition/on ... -durch-plc

Hinweis: Auch wenn die ursprüngliche Threaderöffnung einige Zeit her ist, ist dieses Thema immer noch genauso aktuell und der erste Eintrag hat die gleiche Gültigkeit wie damals.
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Informationen rund um HomePlug / PLC

Beitragvon TheSi » 11.04.2014, 15:02

Leider ist dieses Thema immer noch aktuell...
Vor kurzem erschien ein sehr interessanter offener Brief an das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und die Bundesnetzagentur, der anschaulich die aktuelle Lage darstellt.

http://cq-cq.eu/DJ5IL_Offener_Brief.pdf
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Vorherige

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste