- Anzeige -

Neuanschluss - ein paar Fragen.

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon TelekomLow2 » 08.10.2013, 14:45

Hallo Leute,

wir stehen kurz vor einem Neuanschluss in das Unitymedia-Kabelnetz.
Die Arbeiter sind gerade am Kabel verlegen, der Techniker kommt die Tage.
Endlich weg von der Telekom!

Ein paar Fragen habe ich allerdings doch.
Ich weiß das im Keller der Hauptpunkt im Haus angeschlossen wird. Aus dem Keller gehen dann die Leitungen durch das Haus.
Bisher hatten wir Internet über die normale Telefonleitung der Telekom und TV über eine Satellitenschüssel.

Im 1. OG ist ein Verteiler für alle Satellitenkabel. Die Kabel gehen an 3 Räume im 1.OG und an 2 Räume im EG.
Einmal soll im EG an einem Anschluss die FritzBox stehen und im EG das WLAN verteilen (für Laptops und Handys)
Dann soll im 1.OG an einem Punkt ein Kabelmodem stehen, welches direkt per LAN an einen PC geht.

Buchsen
http://s7.directupload.net/file/d/3404/n25z72v9_jpg.htm


Frage 1: Kann ich an diese Buchsen ein Kabelmodem anschließen? Wenn nicht, wie kann ich es ändern? Einfach andere Buchse oder müssen neue Kabel verlegt werden?
Frage 2. Geht SAT und Kabel gleichzeitig an einer Buchse?

Bin Neuling auf dem Gebiet und hoffe das ihr versteht was ich meine!

Mit freundlichem Gruß
ein Telekomhasser ^^
TelekomLow2
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2013, 14:30

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon kalle62 » 08.10.2013, 17:09

hallo

Wenn eh ein Techniker kommt,der kann dir das doch vor Ort viel Besser erklären.
Und wird es vermutlich auch so machen wie du es gern hättest.
Und es soll doch auch Funktionieren,oder.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon Radiot » 08.10.2013, 17:12

zu1: Die Dosen sind nicht brauchbar...

zu2: es ist möglich SAT und Kabel parallel zu betreiben, über eine Einspeiseweiche bzw. Sat-Diplexer werden die Signale zusammengeführt und an der Dose wieder aufgetrennt. Eine Leitung vom Übergabepunkt zum SAT-Verteiler muss aber gelegt sein oder werden. An die Stelle wo das Modem soll wird dann eine spezielle Dose z.B. btv MMD 7-SAT gesetzt, dort steht dann Kabel- Radio, TV, Data und Sat zur Nutzung bereit.
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2255
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon TelekomLow2 » 08.10.2013, 19:43

Eine Leitung vom Übergabepunkt zum SAT-Verteiler ist möglich zu legen.
Also kommen da nur neue Buchsen drauf und das wars? Müssen andere Kabel zur Buchse hin gelegt werden oder gehen die, die da liegen?

Wie teuer werden die Buchsen?
TelekomLow2
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2013, 14:30

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon kyle » 08.10.2013, 21:04

Ja, es müssen neue Dosen rein, aber auch nur dort, wo du das Modem anschließen willst. Der Rest kann normalerweise so bleiben.

Neue Leitungen benötigst du auch nicht, wenn die Sat können, können die auch Kabel, das ist weniger anspruchsvoll an das Kabel.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon TelekomLow2 » 08.10.2013, 21:32

Wird da preislich ein Aufpreis berechnet, wenn man sich 3 Dosen einbauen lässt?
Wenn ja, wie viel ca?
TelekomLow2
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2013, 14:30

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon kyle » 08.10.2013, 21:34

Irgendwo im Forum hab ich neulich eine Zahl von 38,50€ pro weiterer Dose gesehen. Die erste ist aber glaub Kostenlos.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon Radiot » 08.10.2013, 22:09

Zumal dich Multimediadosen an anderen Orten als am Modemstandort nicht weiter bringen würden diese nur gegen Aufpreis getauscht, da auch die Zuleitung entsprechend geändert werden müsste um alle Signale dort abgreifen zu können...
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2255
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon TelekomLow2 » 09.10.2013, 16:18

Es ist also nicht möglich im 1OG ein Modem anzuschließen und per LAN an den PC und im EG die FritzBox mit WLAN?!
LAN-Kabel verlegen ist nicht möglich.. wie bekommen ich denn dann 100k von EG in OG?
Gibt es eine andere Möglichkeit? Direkter Anschluss Dose -> PC ?
TelekomLow2
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 08.10.2013, 14:30

Re: Neuanschluss - ein paar Fragen.

Beitragvon kyle » 10.10.2013, 07:11

Du könntest versuchen, die Fritzbox per WPS mit dem Modem/Router zu verbinden. Dann unterhalten die sich über WLAN.
Eleganter (schneller, zuverlässiger, ...) ist es aber immer, ein Kabel zu legen.

Wo willst du denn dein Telefon anschließen? das geht nur am Modem.
kyle
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 26.05.2013, 16:31
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 5 Gäste