- Anzeige -

Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Beitragvon glotzer24 » 07.08.2012, 15:18

Nachdem im Kabel BW Forum schon dieser Thread aufgemacht wurde, habe ich einen ähnlichen nun auch hier im UM Forum aufgemacht. Es geht ja das Gerücht oder eher die Befürchtung um, das sich Motors TV aus Deutschland evtl. zurückziehen könnte. Bisher gab es dafür allerdings noch keine Anzeichen, weil sich die Sendungen mit einer deutschen Tonspur sogar vermehrt haben. Für einen möglichen Rückzug aus Deutschland sprechen sicherlich die warscheinlich geringen Zuschauerzahlen. Ich bin wohl einer der ganz wenigen in Deutschland, die den Sender regelmäßig verfolgen. Natürlich werden die bekanntesten Motorsportklassen durch Sender wie Sky, ARD, Sport 1 usw. abgedeckt. Wenn man sich allerdings mal vergegenwertigt, das dort bei Motors TV in deutscher Sprache die Fia GT3, ALMS, Formel 2 usw. exklusiv im Programm sind, wird einem wieder ganz anders. Wie ja schon geschrieben wurde, gibt es nicht die große Masse an Zuschauern, aber gibt es hier im Forum den ein oder anderen "Patrol Head" wie mich, der vielleicht auch ein wenig mehr weiß über das Handeln aus Reutlingen, wo ja das deutsche Motors TV Studio steht? Im Kabel BW Forum gibt es ja dafür extra einen "Moderator", der über viel Insiderwissen verfügt und uns soweit wie möglich auf dem laufenden diesbezüglich hält. Übrigens gab es vor kuzem trotzdem die Bestätigung, dass der Sender bis mind. ende 2014 bei UM bleiben soll. Natürlich würde dieses soll bei einer evtl. Abschaltung aus Deutschland nicht erreicht werden. Er wurde ja aus Platzmangel für neue HD Sender unverständlicherweise von Kabel Kiosk, Kabel Deutschland und co. aussortiert.
Ihr habt Fragen über die Sportsender im Unitymedia Allstars Paket? PN an mich oder einfach über Twitter nachfragen https://twitter.com/PaytvH3.
glotzer24
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.07.2012, 19:15

Re: Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Beitragvon glotzer24 » 14.08.2012, 21:05

Es können sich ruhig einige hier im Thread melden, um gute oder schlechte Kritiken zu veröffentlichen. Würde mich auch mal interessieren, wie viele ihr Abo tatsächlich in der gesamten Sportbreite nutzen. Es gibt ja das Klisché, dass der Sender sehr wenige Zuschauer hat. Trotzdem sollte man bedenken, dass es einige Motorsport und vor allem Rallye Fans in Hessen und Umgebung gibt. Der Sender hat ja nicht nur die WRC als Rallyeinhalt im Programm. Da sind auch einige Internationale Rallyes auf Welt-und Europaebene zu sehen. Ich kann einfach nur jedem Motorsportfan empfehlen, den Sender trotz der relativ schlechten Bildqualität öfters zu schauen. Zwar sind die deutschen Kommentatoren nicht immer die großen Meister, dennoch hat man mit Stefan Heinrich zumindest einen wirklich Top Motorsport Kommentator zum zuhören und verstehen. Außerdem hat man einige Inhalte exklusiv in deutscher Sprache erwerben können. Darunter durchaus namenhafte Klassen wie die ALMS und Grand Am, wo es eine faszinierende Mischung aus Prototypen und GT Fahrzeugen zu beobachten gibt. Zusätzlich sind öfters die Formel 2, GT Open und European F3 Open im "tripleheader" zu sehen. Außerdem hält sich die Werbung sehr in Grenzen. Wirklich nicht zu vergleichen mit Sport 1 oder RTL.
Wer jetzt Lust auf den Sender und auf Diskussionen bekommen hat, kann sich ruhig mal hier im Thread blicken lassen. :smile:
Ihr habt Fragen über die Sportsender im Unitymedia Allstars Paket? PN an mich oder einfach über Twitter nachfragen https://twitter.com/PaytvH3.
glotzer24
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.07.2012, 19:15

Re: Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Beitragvon glotzer24 » 27.08.2012, 19:54

Ab dem gestrigen Tag bietet man nun auch bei den WEC Rennen eine deutsche Tonspur an. Also für mich sieht das nicht wirklich nach Rückzug aus Deutschland aus. Die Sendungen mit einem deutschen Kommentar wurden in den letzten Monaten sogar mehr. Wenn die Verantwortlichen wirklich einen Rückzug planen würden, würde man dies sicher im Programm merken. Außerdem wurden immer mehr Deutsche Kommentatoren in den letzten Monaten engagiert. Gestern hat man auch gesehen, dass es auch Kommentatoren gibt, die an DTM Wochenenden ein ganzes 6 Stunden Rennen begleiten können. Während den DTM Wochenenden sind ja die Meisten an der jeweiligen DTM Strecke zu gange. Wenn man wirklich wissen würde, das ab nächstem Jahr nichts mehr aus Reutlingen laufen würde, würden die engagierten Kommis garantiert weniger werden. Zudem gab es seit dem aufkeimen der digitalen Gerüchte keine weiteren negativen Statments, weder aus Reutlingen noch aus dem Sendezentrum in Chaville. Warscheinlich wird es nur eine Art Trotzreaktion gewesen sein, als der Sender aus Kabel Deutschland und dem Kabel Kiosk geflogen ist. Da werden sich die Verantwortlichen sicher vergegenwertigt haben, dass es immerhin noch in Hessen und BW die jeweiligen Kabelanstalten gibt, welche den Sender auch in den nicht ausgebauten Kabelnetzten in die Haushalte transportieren. Außerdem hat sich Unitymedia dafür ausgesprochen, dass der Sender bis mindestens ende 2014 im Programmportfolio bleiben wird. Klar arbeite ich weder für Motors TV, noch habe ich darüber Insiderwissen. Trotzdem kann ich mir angesichts der letzten Monate keine Abschaltung der deutschen Tonspur vorstellen.
Was findet ihr an dem Sender eigentlich toll oder schlecht? Mich würde auch die Meinung derer interessieren, welche den Sender nur sehr pomadig verfolgen. So wenig Motorsportfans gibt es ja in Deutschland nicht. Hat man ja an den Zuschauerzahlen der Rallye Deutschland im Rahmen der WRC am Wochenende auf Motors TV verfolgen können.
Wenn ihr tiefgründigere Fragen zum Sender haben solltet, könnt ihr ruhig eine PN an mich schicken!
Ihr habt Fragen über die Sportsender im Unitymedia Allstars Paket? PN an mich oder einfach über Twitter nachfragen https://twitter.com/PaytvH3.
glotzer24
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.07.2012, 19:15

Re: Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Beitragvon surffan » 21.09.2012, 07:01

Hi zusammen,

leider wird der Sender aber nicht in den anderen Kabelnetzen (z.B.: Kabeldeutschland angeboten). Damit nimmt man sich eine Zielgruppe. Warum die das tun, kann ich wiederum nicht verstehen. Gerade vor dem Hintergrund sollte man mit dem durchaus attratkiven Programm ruhig eine breitere Masse ansprechen. Nascar wird sonst von niemandem gezeigt und da bin ich schon froh drüber, wenn ich es nicht in schlechter Qualität im Netz schauen muss.
Benutzeravatar
surffan
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 16.09.2012, 10:54

Re: Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Beitragvon glotzer24 » 02.10.2012, 22:22

Der Sender war ja mal bis vor einiger Zeit in eigentlich allen wichtigen Kabelnetzen zu empfangen u.a. Kabel Deutschland, Kabel Kiosk, Deutsche Telekom usw.. Laut all diesen Anbietern waren Kapazitätsprobleme dafür Verantwortlich, da man neue HD Sender ins Portfolio mit aufnehmen wollte.
Aus diesem Grund kam von irgendwelchen Schlaumeiern das Gerücht vor einigen Monaten auf, dass sich Motors TV aus Deutschland aufgrund der immer weniger gewordenen Reichweite zurückziehen wolle. Allerdings konnte man davon wie schon weiter oben erwähnt nichts merken, ganz im Gegenteil.
Auch weil Motors TV wohl kaum so auf die Schnelle den deutschen Audio abstellen wird, kann ich mir auch deswegen keinen Rückzug aus deutschen Landen vorstellen. Dieses Argument kann man davon ableiten, dass die Motorsportsaison erst Mitte Dezember mit dem ROC endet und schon Anfang des nächsten Jahres wieder anfängt mit den 24h von Dubai.
Wie gesagt, man hat zwar erfahren, dass der Sender zumindest in Erwägung zieht den Sendebetrieb in Deutschland einzustellen. Die Meldung kam durchs Kabel BW Forum ans Tageslicht, wo einer der Moderatoren etwas vor sich liegen hatte. Dennoch vermute ich einfach mal, dass es wohl eine Art Trotzreaktion und Androhung war, da diese Meldung "zuvälligerweise" genau an Tag heraus kam, wo Motors TV beim Kabel Kiosk rausgeflogen ist. Da werden sich die Verantwortlichen sicher gedacht haben, komm wir reden mal tachelis um uns mit Druck auf dem deutschen Markt zu halten. Ansonsten hätte man sicher nicht die Serien mit deutschem Audio vermehrt. Da konnte man sogar am mehr gewordenen Personal merken, dass man wohl selber überrascht war, so nach dem Motto "huch, wir wussten ja garnicht dass Motors TV so am deutschen Markt interessiert ist".
Natürlich kann auch ich nicht hinter die Kulissen schauen, aber wenn man es sich mal genau überdenkt, dann kann man durchaus zu diesem Ergebniss kommen.
Ihr habt Fragen über die Sportsender im Unitymedia Allstars Paket? PN an mich oder einfach über Twitter nachfragen https://twitter.com/PaytvH3.
glotzer24
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.07.2012, 19:15

Re: Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Beitragvon SteveUrkel » 05.10.2012, 13:28

Wenn der Sender aufhört wäre das garnicht gut. Weil wo läuft den ganzen Tag Motorsport !? Nirgens.
Internet: 3Play Premium 200 + Telefon Komfort Option
Router: FritzBox! 6490 Cable
DVB-C: Unitymedia Horizon V2 + incl. DigitalTV-Allstars + HD Option + Maxdome
TV: Philips 32PFL9613D/10
Blu-ray: Philips BDP5180
Sound: Teufel Kombo 42

Bild Bild
Benutzeravatar
SteveUrkel
Kabelexperte
 
Beiträge: 137
Registriert: 31.01.2012, 20:54

Re: Zieht sich Motors TV aus Deutschland zurück?

Beitragvon glotzer24 » 13.01.2013, 14:00

So, nun hat das neue Jahr begonnen und Motors TV sendet zum Glück weiterhin mit deutschem Kommentar und ist auch weiterhin empfangbar. :winken:
Also entweder das Gerücht war eine Ente oder der Sender hat es sich anders überlegt. Es hat sich auch bei den Kommentatoren so angehört, dass man froh sei weitersenden zu können.
Ihr habt Fragen über die Sportsender im Unitymedia Allstars Paket? PN an mich oder einfach über Twitter nachfragen https://twitter.com/PaytvH3.
glotzer24
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 53
Registriert: 02.07.2012, 19:15


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast