- Anzeige -

Eine Überlegung zur Kundenwerbung

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Eine Überlegung zur Kundenwerbung

Beitragvon reset » 01.08.2012, 08:41

Die immer wieder mal kommenden Angebote von UM - das wenn man einen neuen Kunden wirbt, man verschiedene Goodies bekommt - sind ja schön und gut. Ich habe mir aber überlegt, warum soll ich in meinem näheren Umfeld Kunden werben (Nachbarn z.B.), wenn ich dann Gefahr laufe, das meine Verbindung dann vielleicht langsamer oder sogar schlechter wird. Es ist ja nun mal ein Serielle Netz.

Oder sehe ich da irgend was falsch?

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Eine Überlegung zur Kundenwerbung

Beitragvon mege » 01.08.2012, 12:08

Kannst ja auch Freunde werben und nicht nur Nachbarn. ^^

Zudem sind die Anlagen schon so ausgelegt, dass mehrere gleichzeitig das Internet nutzen können und zwar mit der vertraglichen Bandbreite.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10

Re: Eine Überlegung zur Kundenwerbung

Beitragvon reset » 01.08.2012, 12:45

Ich kenne nur Leute, die wohl zu viel Geld haben und deswegen bei der T.... sind. :D

In einem Nachbarhaus war das so. 9 Parteien und 3 davon hatten UM. Ab dem 4. hatten sie dann alle 4 Probleme. :(

Gruß reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Eine Überlegung zur Kundenwerbung

Beitragvon thorium » 06.01.2013, 14:12

reset hat geschrieben:Ich kenne nur Leute, die wohl zu viel Geld haben und deswegen bei der T.... sind. :D


Gruß reset


Nicht nur deswegen, 10mbit Up (Telekom VDSL50) sind eben doppelt soviel wie 5mbit (UM bei diversen Tarifen) und für manche Anwendungen sind 5mbit Up 0% Leistung.
_______________________________________________________________
SKY ohne UM auf UM02 & Telekom IPTV @ Dreamboxen, Fritz 7490 VDSL50


Wann auch SKY Kabel-Kunden in den Genuss der neuen HD-Sender kommen werden, ist bisher noch nicht bekannt.
Benutzeravatar
thorium
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1792
Registriert: 09.03.2008, 20:50

Re: Eine Überlegung zur Kundenwerbung

Beitragvon HNIKAR » 28.01.2013, 11:48

thorium hat geschrieben:
reset hat geschrieben:Ich kenne nur Leute, die wohl zu viel Geld haben und deswegen bei der T.... sind. :D


Gruß reset


Nicht nur deswegen, 10mbit Up (Telekom VDSL50) sind eben doppelt soviel wie 5mbit (UM bei diversen Tarifen) und für manche Anwendungen sind 5mbit Up 0% Leistung.

Eben. Und wie 39,95 € für einen vollwertigen Telefon- und VSDL-Anschluss (Call & Surf Comfort VDSL) "zu viel Geld" sein können,
erschließt sich mir nicht gegenüber einer Kabelgrundgebühr i. H. v. 17,90 € pro Monat + 33,00 € für das 2play PLUS 50-Paket,
mit einem Viertel des VDSL-Uploadangebots. Wer hat also zu viel Geld? Telekomkunden oder UMKBW-Kunden?
Wer bei sich VDSL verfügbar hat und trotzdem Kabelinternet bucht, ist meiner bescheidenen Meinung nach nicht ganz helle...
Kabelinternet ist was für sog. "Bandbreitenopfer"* oder Leute, die Redundanz in ihrer Internetanbindung haben wollen.

* = Der Begriff des Bandbreitenopfers beinhaltet sowohl echte Opfer (= Nur "DSL light" oder ADSL bis max. 6 MBit/s @home verfügbar) als auch die
werbepsychisch labilen, unechten Opfer (= "Boah ehy! Voll Krass! Indernetz mit 100000 Kilobit!" [Implizit: Die hohe Zahl verkauft mir sonst keiner!])

Jeder KNB-Internetuser lässt sich in eine dieser zwei bzw. drei Hauptkategorien zuordnen.
Zu welcher gehörst du, lieber reset? Ich bin mir nicht sicher. Immerhin hast du erkannt, dass Kabelinternet ein Shared Medium ist... :kafffee:
MfG,
HNIKAR

Fernsehen: DVB-C via Kabel BW am LG 47LE8500 (Slim-Panel LED-TV mit integriertem C-Receiver), kein PAY-TV (niemals!)
Telefon & Internet: Vodafone DSL plus Mobile Flat Paket (ISDN Komfort Classic) mit Telefon- u. DSL 16.000-Flat (31,95 €/Monat)
_____________________________________________________________________________________________________
2 wichtige Seiten im Netz für mündige Kunden : >> www.teltarif.de << & >> www.onlinekosten.de <<
Benutzeravatar
HNIKAR
Kabelexperte
 
Beiträge: 194
Registriert: 21.05.2012, 17:10

Re: Eine Überlegung zur Kundenwerbung

Beitragvon boarder-winterman » 01.02.2013, 15:57

Danke für diese äußerst geistreiche Zusammenfassung HNIKAR. Ist jetzt aber auch gut.
Deine Argumentation hakt Vorne und Hinten. Aber lassen wir es. Ich mache hier zu und alle sind zufrieden :winken:
PN Support ist maximal eingeschränkt möglich, daher bitte ich darum die entsprechenden Anfragen in die richtigen Foren zu stellen!

Sollten euch Beiträge wie Spam oder gänzlich Offtopic vorkommen, scheut nicht die Benutzung des Melden-Buttons über dem Beitrag!

Bild
Benutzeravatar
boarder-winterman
Moderator
 
Beiträge: 1191
Registriert: 04.05.2008, 12:43
Wohnort: Dinslaken


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast