- Anzeige -

Kandidat wollte zweimal "ganz groß abräumen"

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Kandidat wollte zweimal "ganz groß abräumen"

Beitragvon Martin » 24.04.2006, 17:47

Kandidat wollte zweimal "ganz groß abräumen"

Am 10. April 2006 gewann Reinhold Schlager (39) in der RTL Quizshow "Wer wird Millionär?" 64 000 Euro. Das Problem aber ist: er hatte vor drei Jahren schon einmal mitgespielt! Unter falschem Namen und mit falscher Adresse.

Damals - während der ersten Show - war er ein bisschen zu wagemutig und fiel von 4000 Euro auf 500 Euro zurück. Deshalb wollte der Mann es jetzt offenbar bessern machen: er bewarb sich erneut und unterschrieb sogar eine Erklärung, daß er noch nie an der Quizshow teilgenommen habe.
Hat Jauch von dem Betrug nichts gemerkt?

Und dieses Mal war der Betrüger geschickter: er schaffte es tatsächlich, 12 Fragen korrekt zu beantworten und stieg dann mit den gewonnen 64tausend Euro aus.

Aber die doppelte Abzocke flog auf! Ein RTL-Zuschauer erkannte den "Zweimal-Spieler" und rief beim Sender an. Für RTL ist die Sachlage klar: Der Kandidat wird nachträglich dusqualifiziert, die Gewinnsumme wird nicht ausgezahlt!

RTL-Sprecher Christian Körner: „Bei fast 6000 Kandidaten im Studio und über 1400 auf dem heißen Stuhl in den letzten sechs Jahren ist es unmöglich, sich jedes Gesicht zu merken. Wir mußten uns auf die Angaben des Kandidaten verlassen – und die waren falsch.“


Quelle: http://www.rtlnews.de
Martin
Kabelexperte
 
Beiträge: 233
Registriert: 04.04.2006, 15:39

Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste