- Anzeige -

Eklat im Bundestag

Alles, was in kein anderes Forum passt, gehört hier rein.

Eklat im Bundestag

Beitragvon Heiner » 28.04.2007, 10:01

Mit einer spektakulären Abseilaktion am Reichstagsgebäude und einem Sprung von der Tribüne des Plenarsaals im Bundestag haben Demonstranten am Freitag für Aufsehen gesorgt. Zwei Menschen seilten sich an der Westseite des Reichstags ab und enthüllten ein Plakat mit der Aufschrift „Der Deutschen Wirtschaft“.

Außerdem wurden die noch verbliebenen Abgeordneten ins Wochenende geschickt, da weniger als die Hälfte noch da war und der Bundestag somit nicht beschlussfähig war. Selbst von der Leyen war nicht da, obwohl die Abstimmung sie ja selbst betraf(wg. Ausbau der Kinderbetreuung).

mehr: http://www.focus.de/politik/deutschland ... 54740.html

Also das mit der Auflösung hab ich gesehen. Echt erbärmlich sowas. Und die die da waren, haben der Rednerin(war glaub ich Ulla Schmidt) nicht mal richtig zugehört, ich hab Merkel, Stoiber und jemand anderen gesehen wie sie über irgendwas diskutiert haben, ohne auf die Rede vorn zu achten. Na gut, Ulla will ich auch nicht zuhören :D

Denk ich an Deutschland in der Nacht... :roll:

Das mit "Der Deutschen Wirtschaft" find ich allerdings genial. Ich finde, das triffts so ziemlich.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon Moses » 28.04.2007, 12:45

Naja... die Bundestagsabgeordneten sollen ja auch "im Leben stehen" und dürfen 2 oder auch mehr vollbezahlte Jobs haben... klar, hat ja auch jeder von uns... wenn ich beim ersten nie da sein muss, würd ich mir das auch überlegen, noch irgendwo richtig zu arbeiten... :zwinker:
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn


Zurück zu Offtopic

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste