- Anzeige -

Empfangsqualität von Radioprogramm SWR3

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Beitragvon scorpion144 » 19.03.2007, 00:24

Guten Abend mischobo

du hast recht, die von Dir genannten Programme wurden im hiesigen Kabel nie angeboten. Allerdings war als ich hier vor 8 Jahren einzog noch der AFN in mono zu empfangen. Ausserdem gab es die Deutsche Welle mit ausländischen Sendungen. WDR5 Funkhaus Europa war aber immer dabei, bis Mittwoch letzer Woche, wo hier die Umstellung stattfand.

Vor zwei Wochen erhielten alle Haushalte hier in Sankt Augustin eine Info von ish, wo die Änderungen besonders erklärt wurden, insbesondere der Wechsel von Tele5 aus dem Band I in den UHF-Bereich. Begründung: Die Kanäle müßten für die Einrichtung der neuen Dienste Internet und Telefonie freigemacht werden. Auf der beigefügen UKW-Liste war WDR5 Funkhaus Europa auf 95,20 MHz aufgeführt. Ich wundere mich wirklich, dass Programme der zuständigen Landesrundfunkanstalt plötzlich vom Kabel verschwinden können. Mit Frequenzmangel kann man das nun wirklich nicht begründen, da in dem Frequenzraster breite Lücken sind, in denen man ohne Störungen etliche weitere Programme unterbringen kann.

Ich warte erstmal ab, ob in den nächsten zwei Wochen dieser Sender wieder auftaucht. Wenn nicht, dann werde ich mich erst nochmal an ish wenden. Und wenn das nichts nützt, dann werde ich den WDR und die LFR heißmachen. Willkür lasse ich mir als zahlender Kunde nicht gefallen. Ich gehe nach wie vor erstmal davon aus, dass da bei der Umstellung Mist gebaut wurde. Den kann man ja schnell wieder korrigieren, wenn man nur weiss, wie man so einen Exciter richtig abstimmt. Aber wenn da mal wieder die Fachleute an die Luft gesetzt wurden (ich glaube, man nennt das in heuschreckenbebrillten Kreisen "Verschlankung"), und dafür ahnungslose Ein-Euro-Jobber rumirren, die nicht wissen welches Knöpsken gedrückt werden muß, dann werde ich als zahlender Kunde rebellisch!

Gruss scorpion

mfG scorpion
scorpion144
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 18.03.2007, 11:34
Wohnort: Sankt Augustin

Re: Empfangsqualität von Radioprogramm SWR3

Beitragvon mischobo » 19.03.2007, 09:37

jaetho hat geschrieben:
mischobo hat geschrieben:... na ganz soweit weg ist der Sender auch wieder nicht. Der Sender steht in Linz am Rhein, recht nahe an der Grenze zu NRW. Koblenz dürfte wohl ein bischen zu weit weg sein, um die Programme in Schwerte noch in Stereo empfangen zu können.


Jepp, Du hast Recht ! Ich verwechsel das immer mit RPR der kommt aus Koblenz. Ist aber hier OTA noch gut zu empfangen. (Wenn man sich auf den Haarstrang stellt :zwinker: )
... eigentlich ist 103,5 MHz aus Ahrweiler in NRW bestens zu empfangen. Das über diese Frequenz ausgestrahlte Programm ist auch für die Region Köln bestimmt ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Vorherige

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste