- Anzeige -

Ish Kundenservice ...

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

ISH-Service - noch ein Highlight

Beitragvon Duebgen » 29.11.2006, 14:25

Bei uns fiel am 27.11.06 das Kabel-TV und das Internet komplett im ganzen Haus aus. Was nun? Ist doch ganz einfach Störung über ein Telefon melden, dass nicht über ish läuft. Also wurde die 01805er Hotline angerufen. Aufenthalt in der ish-Warteschleife und Störungsaufnahme dauerte rund 20 Minuten. Angefallene Telefonkosten 2,40 EUR. Tolle Kundenorientierung. Im ish-Netz war der Fehler und ish lässt den ohnehin gestraften Kunden auch noch bezahlen. :bäh:

MfG
Det
Duebgen
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.09.2006, 09:38

Re: ISH-Service - noch ein Highlight

Beitragvon mischobo » 29.11.2006, 14:49

Duebgen hat geschrieben:Bei uns fiel am 27.11.06 das Kabel-TV und das Internet komplett im ganzen Haus aus. Was nun? Ist doch ganz einfach Störung über ein Telefon melden, dass nicht über ish läuft. Also wurde die 01805er Hotline angerufen. Aufenthalt in der ish-Warteschleife und Störungsaufnahme dauerte rund 20 Minuten. Angefallene Telefonkosten 2,40 EUR. Tolle Kundenorientierung. Im ish-Netz war der Fehler und ish lässt den ohnehin gestraften Kunden auch noch bezahlen. :bäh:

MfG
Det
... wenn Kabel-TV ausfällt und du in der Warteschleife hängen bleibst, wirst du nicht der einzige sein, der von der Störung betroffen ist ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: ISH-Service - noch ein Highlight

Beitragvon Duebgen » 29.11.2006, 15:17

mischobo hat geschrieben:
Duebgen hat geschrieben:Bei uns fiel am 27.11.06 das Kabel-TV und das Internet komplett im ganzen Haus aus. Was nun? Ist doch ganz einfach Störung über ein Telefon melden, dass nicht über ish läuft. Also wurde die 01805er Hotline angerufen. Aufenthalt in der ish-Warteschleife und Störungsaufnahme dauerte rund 20 Minuten. Angefallene Telefonkosten 2,40 EUR. Tolle Kundenorientierung. Im ish-Netz war der Fehler und ish lässt den ohnehin gestraften Kunden auch noch bezahlen. :bäh:

MfG
Det
... wenn Kabel-TV ausfällt und du in der Warteschleife hängen bleibst, wirst du nicht der einzige sein, der von der Störung betroffen ist ...


Problem ist nicht die Warteschleife sondern die anfallenden Kosten beim Kunden.
Duebgen
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 15.09.2006, 09:38

Beitragvon ranger » 08.12.2006, 14:05

Naja ich weis nicht wie da sbei ISH aufgebaut ist, ob die ein eigenes Callcenter haben oder nur zu einem allgemeinem Call center dazu gehören.

Bei mir gabs mal etwas "lustiges" ...

Als ich vor rund 20 Monaten umgezogen bin und mir einen Kabelanschluss zulegte bekam ich von Ish gleich den digital reviever dazu.
Ich hatte nur die tividi free+scifi im abo.
Ja als ich den reciever aufgebaut hatte und alles soweit nach anleitung gemacht hatte, bekam ich aber keines der programme rein ... muss ja erst das signal zur freischaltung kommen.
Nunja dachte ich mir rufste da halt mal an ...

1. Anruf. Am anderne Ende der Leitung war eine nette Mitarbeiterin die gleich das signal rausschickte ...allerdings dauert es bis sie dafür die richtigen knöpfe gefunden hatte gut 4-5 min.
Nun sollte ich 1 std warten....
Dies tat ich .. aller dings tat sich nix anderes...

2. Anruf bei ish .. dauer ca 5 min .... neues signal wurde gesendet ....
- es passierte wieder nix !

3. Anruf .... wurd ein die technik abteilung weitergeleitet .... angeblich wäre ein software fehler am reciever schuld!
Reciever also komplet reset gemacht
Brachte nix !

4. Anruf
Durch zufall wieder die dame vom 1. Anruf .. die nun recht nervös wurde .. scheinbar war ein vorgesetzter bei ihr denman von hinten kommandos geben hörte. "Drücken sie die taste ... machen sie jetzt das ..."
Mit dem erfolg das wieder ein Signal gesendet werden sollte ...
Es passierte wiedermal nix ....

So nunwar es inzwischen 19:30 .... und angefangen mit dem ganzen hatte ich um 13 uhr !!!!

Nun habe ich noch einmal angerufen ... diesmal ein netter Herr am telefon der mir nach 30 sec erläutern meines problems sagen konnte das es in meinem PLZ bereich noch garkein digitales TV gibt !!!!!!!!!!!! Dies würde erst in ca 6 wochen starten !!!!!!

Und dies nachdem ich fast 7 std vor nem schwarzen tv bild gesessen habe und mir den mund fusselig geredet habe....

naja heute lach ich drüber aber damals war ich echt sauer !

Achja... nebenbei hat der Spass noch rund 9.20€ gekosted !!!
ranger
Kabelneuling
 
Beiträge: 14
Registriert: 23.11.2006, 18:36

Beitragvon scorpy_63 » 09.12.2006, 20:13

Hallo an alle!

Ich kann zwar nichts Neues beisteuern, möchte jedoch die mangelnde Kundenorientierung auf iesy ausweiten.

Anfragen per E-Mail werden ignoriert, Briefe schon sowieso und Anrufe an der Technikerhotline landen im Nirwahna.

Ich denke ganz akut an eine Schüssel.

Da weiß ich dann wenigstens, wen ich in den H..... treten muß, wenn mal was nicht läuft.
+ tividi free
+ Nokia DBOX2 2xI Avia500
Benutzeravatar
scorpy_63
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 24.08.2006, 10:05
Wohnort: Bad Camberg

Beitragvon Miky » 18.12.2006, 21:47

Nabend zusammen,

ich hab am Wonchende auch meine Erfahrungen mit der Hotline von ISH machen dürfen.:over18:

Also folgendes:

Ich habe mir vergangede Woche den Humax PR-HD1000C zugelegt. Von tividi habe ich eine I02 Karte, die ich bis Dato mit einem AlphaCrypt Light CAM in einer DVB-C TV-Karte am Rechner genutzt habe. Da ich immer etwas zukunftsorientiert denke, habe ich mich für einen HD receiver entschieden.

Leider lief, die I02 Karte in dem eingebauten Slot des Humax Receivers nicht. Zum glück habe ich noch das AlphaCrypt Light und so konnte ich den Humax in Betrieb nehmen.
Nun hatte ich den kleinen Schönheitsfehler, dass immer wenn ich einen neuen Kanal tunte für 10-15 sek. eine Meldung des Humax angezeigt wurde, dass ich die Smartcard einlegen solle, obwohl das Programm wiedergegeben wurde. Dies Geschah, da im Humax eigenen Slot keine Karte eingelegt ist.

Ich also zum Telefon gegriffen und mich mit der Technik von ISH in Verbindung gesetzt. Warten musste ich zum Glück nicht lange, vielleicht 1-2 Minuten. Aber der Techniker, mit dem ich verbunden wurde, war sehr unfreundlich und gab mir nur die Antwort, dass die Karte dann wohl nicht in dem Humax läuft und brachte das Gespräch gleich zu einem sehr schnellen Ende, so das er mir gar nicht meine Frage richtig beantwortete bevor er aufgelegt hatte.
Darauf habe ich mir gedacht, ruf doch mal bei Humax an. Auch wenn die Karte nicht läuft, können Sie dir vielleicht einen Trick verraten, wie man die eingeblendete Meldung weg bekommnt.
Nummer aus dem Handbuch angerufen (die haben nen echt schönen Song da in der Warteschleife) und eine nette Dame begrüsste mich freundlich.
Von Humax aber dann auch nur die Auskunft, das die I02 in dem humax internen Slot nicht läuft und die Meldung leider nicht abschaltbar wäre, ich aber bei Ish noch mal nachfragen solle, ob diese nicht eine Karte für den Humax zuschicken könnten.

Naja ich hatte an dem Samstag nicht so viel zu tun, also habe ich noch ein Mal bei Ish angerufen, aber diesmal mich nicht mit der technik, sondern mit Vertragsfragen verbinden lassen, da die für mich am ehesten mir eine neue Karte zu schicken können würden.
Ganz erstaunt war ich als mich auch dort dann ein netter Typ begrüsste und sachlich auf mein Anliegen einging. WOW zwischen den beiden Gesprächen lagen wirtklich Welten ich war total happy das es bei Ish doch auch freundliche Leute gibt.
Man liest ja nur graue Geschichten über den ISH Kundenservice im Netz.

Also: Das Resultat des zweiten Gesprächs mit ISH war, dass ISH keine passende Karte anbietet sondern nur Karten, für die DBOX 1, DBOX2 und für die tividi eigenen Receiver. Ich mich aber noch Mal an den Humax Kundenservice wenden solle und dort noch Mal drauf hinweisen solle, dass ISH keine spezielle SmartCard für Humax Receiver habe.

Ich kam also Humax zufällig wieder an die gleiche nette Dame und diese wollte sich da noch Mal schlau machen und mich dann zurückrufen.

Bis heute hat mich von Humax, noch keiner zurückgerufen.

Jedoch, kam ich heute Abend nach Hause und schaltete meinen Humax ein. Der wollte ein Software Update (1.00.20) installieren, was ich dann auch tat.

Hmmm, was haben die wohl aktuallisiert??? Naja einfach mal die Smartcard aus Spaß in den internen Slot des Humax geschoben und siehe da, die I02 läuft jetzt auch prima im Humax eigenen Slot.

Ich wollte umbedingt ein dickes dickes LOB an den SUPPORT von HUMAX aussprechen und da fand ich diesen Thread am geeigneetsten, da es ja auch teilweise um den ISH Support geht. :besoffen::lovingeyes::bumper::hüpf:

Bei ISH, scheint es qualifizierte und nicht qualifizierte Supportler zu geben. Ist wohl Glücksache an wen man gerät.

Fazit:
Das Update ist auf der Download-Seite von Humax noch nciht zu finden. Wird aber im Kabel bereits verbreitet. Der Receiver findet das Update eingenstädig und fordert automatisch zum installieren auf.

Ich hoffe das ganze ist jetzt nicht zu Off-Topic, aber vieleicht gibt es ja auch noch den ein oder anderen, der auch noch ein CAM im HUMAX PR HD 1000C stecken hat, welches er jetzt nciht mehr benötigt.
Benutzeravatar
Miky
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 85
Registriert: 10.10.2006, 23:09
Wohnort: Köln

Beitragvon ralfk » 21.12.2006, 11:57

Moin,

Dein Bericht bestätigt nur, dass die beteiligten Unternehmen (ish, Humax, etc.) in puncto Kundenorientierung noch eine Menge hinzulernen müssen.
Das technische Problem (welches erst von einem Kunden mitgeteilt werden musste) wurde seitens Humax behoben. Das ist löblich. Jedoch ist die Informationspolitik alles andere als ordentlich. Ich würde nun erwarten, dass

- Humax zur neuen Software Release Notes herausgibt mit genauer Angabe, was verändert wurde.
- ish ebenfalls darüber informiert, welche (ggf. nicht offiziell unterstützen) Digital-Receiver funktionieren

Der nächste PR-HD1000C Nutzer würde sich bestimmt freuen.

Meine Frage wäre nun z.B.: Funktioniert arena Bundesliga und/oder Premiere (über ish) nun auch mit dem PR-HD1000C ? Oder nur das "normale" tividi ? Wieviele Smartcards werden benötigt ? Und und und ... - alles Informationen, die man sich mühsam aus Foren suchen muss. Das ist jedenfalls mein Eindruck.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Beitragvon firefucker » 22.12.2006, 14:41

ralfk hat geschrieben:Moin zusammen,

ich bin auch Kunde von ish (Internet, tividi). Ich kann den Vorrednern nur zustimmen. Der "Service" von ish ist in der Tat eine Frechheit. Nur gut, dass ich nicht häufiger Störungen habe.

Die kostenpflichtige "Hotline" musste ich zuletzt anrufen als ich Probleme mit einer neuen Smartcard hatte. Hat mich mindestens 5 EUR gekostet, eine defekte Smartcard zu reklamieren. Ansonsten schicke ich meist eine Email, die maximal zu 50% beantwortet wird.

Meines Erachtens könnte man viele Probleme beim Kunden dadurch lösen bzw. eingrenzen, indem man den FAQ-Bereich auf der ish Homepage massiv ausbauen und ständig aktuell halten würde. Selbst für die Aktivierung einer tividi Smartcard gibt/gab es dort widersprüchliche Aussagen. Ein weiteres Beispiel: Die Umstellung auf SMTP AUTH wurde von ish nicht angekündigt. Ich als "Internet-Kenner" habe schnell herausgefunden, was geändert wurde (nun ja, wenigstens die Fehlermeldung vom Server war recht aussagekräftig). Mein Nachbar kam damit nicht zurecht, und ich habe dann (wie schon öfters) kostenlosen Support für ish gemacht.

Wenn ish meine Firma wäre, würde es dort ordentlich knallen
:zwinker: ...

Schönen Tag noch
Ralf


Bei Unitymedia knallt es schon ganz gewaltig und zwar in der Form, daß serviceorientierte Arbeitsplätze abgebaut werden. Und es wird noch 2 - 3 mal so weitergehen, bis alle Dienstleistungen ausgelagert (neudeutsch: outgesorct) werden und viel viel mehr Kunden genauso zufrieden sind wie Du :zwinker: ALso freundet Euch mit dem Gedanken an, daß der Service nicht besser wird sondern schlechter. Die 3K, mit den so gerne propagiert wird sind nur Fassade, um ein intaktes und schrf strukturiertes Unternehmen vorzugaukeln. Sobald das Ganze auf dem Kapitalmarkt kommt, sind die Jungs, die die 3K ins Leben gerufen haben, längst verschwunden. :cool:
"Diejenigen Ausreden, in denen gesagt wird, warum die AG keine Steuern bezahlen kann,
werden in einer sogenannten Bilanz zusammengestellt."
(Kurt Tucholsky )
firefucker
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 27.11.2006, 17:56
Wohnort: Bochum

Beitragvon ralfk » 22.12.2006, 15:04

Das Hauptproblem ist, dass immer weniger Techniker und Ingenieure Einfluß auf Unternehmensentscheidungen und Strategien haben. Ich denke, es ist nicht unbedingt ein Widerspruch, auf der einen Seite Kosten zu sparen und Gewinn zu maximieren und auf der anderen Seite einen guten Service zu bieten. Nur müsste man dazu mehr Ingenieure/Techniker einstellen und entscheiden lassen anstatt BWLer und Juristen.
Internet: 3play 50M/2.5M, Modem EPC3208
Betriebssystem: Linux, Router: FRITZ!Box 7390 oder Draytek Vigor2130
TV: Digital TV Basic, Humax iCord Cable mit Alphacrypt Classic FW 3.23 und I12, Toshiba 40TL933G mit UM02 und HD Option
Benutzeravatar
ralfk
Übergabepunkt
 
Beiträge: 294
Registriert: 14.04.2006, 14:40
Wohnort: Mettmann

Beitragvon opa38 » 22.12.2006, 22:30

@Miky

Bei mir laufen schon immer die beiden Karten (I02 und K02) problemlos, seit ich den Humi 1000C habe.......... :smt001
Sky+ 2TB incl. Anityme
Technisat Multytenne Twin
Ish 2play 32Mbit
Sky HD+3D incl. sämtlicher HD Sender
Benutzeravatar
opa38
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1368
Registriert: 18.04.2006, 21:36
Wohnort: Düsseldorf (in der längsten Theke der Welt)

VorherigeNächste

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste