- Anzeige -

Wechsel von Einzelnutz- zu Mehrnutzervertrag! Möglich???

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Wechsel von Einzelnutz- zu Mehrnutzervertrag! Möglich???

Beitragvon Kunde2009 » 07.08.2008, 20:17

Hallo!

Ich bräuchte dringend Euren Rat, da bei mir im November ein Umzug bevorsteht und Änderungen im Tarif- und Kabelanschlussbereich bevorstehen.

Da mein Anliegen etwas kompliziert klingt, versuche ich es so kurz und präzise zu beschreiben.

Jetzige Wohnung: Einzelnutzervertrag Analoger Kabelanschluss, sowie 2Play2000 (Mindestlaufzeit von 12 Monaten bereits abgelaufen, jedoch bestünde nur im August, die Möglchkeit zum September hin komplett aus dem Vertrag auszusteigen durch fristgerechte Kündigung, sofern ein einfacher Wechsel in einen anderen Tarif nicht möglich wäre, ansonsten Vertragsverlängerung um 12 Monate)

Künftige Wohnung: Mehrnutzer-Kabelanschluss wird durch den Vermieter gestellt. Wir würden da gerne einfach 3Play6000 für 25€ mit Digital-TV inkl. ordern.

Sofern möglich würden wir auch ab Sofort auf 3Play6000 umsteigen, jedoch wäre das so einfach möglich? Ist dafür der Wechsel zu digitalem Kabelanschluss nötig bzw. besteht Unitymedia darauf? Das wäre im Einzelnutzer-Kabelanschluss für uns nur für 2,5 Monate nötig. Aber entließe uns Unitymedia so einfach aus dem neu abgeschlossenen 24 Monatsvertrag, weil der neue Vermieter den Mehrnutzervertrag stellt? Was müsste man dann beim Wechsel, beachten, kündigen, etc.? Falls die Info irgendwie hilfreich ist: Laut Handbuch unseres TV spielt dieser auch digitale Programme ab (könnte man da auch mit analogen Kabel-Anschluss problemlos schauen)?

Oder was würdet ihr raten? Lieber abwarten, den analogen Kabelanschluss zum 31.10.2008 kündigen und dann ab 01.11.2008 den Tarif auf 3Play6000 ändern? Wäre das so ohne weiterers möglich?

Erbitte schnelle Antworten!!!

Grüße und Danke im Voraus!!!

Eine ratsuchende Kundin.
Kunde2009
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2008, 19:21

Re: Wechsel von Einzelnutz- zu Mehrnutzervertrag! Möglich???

Beitragvon Clyvanth » 07.08.2008, 20:27

Das ist ganz einfach .. melde deinen Umzug an, sage, das Du an der neuen Adresse 3Play10000 haben willst (6000er gibs nimmer)
und schon wuppt das
MfG Björn [ Exklusiver Forums - CC - Berater ;o) ]
Benutzeravatar
Clyvanth
Kabelexperte
 
Beiträge: 156
Registriert: 18.05.2008, 16:36

Re: Wechsel von Einzelnutz- zu Mehrnutzervertrag! Möglich???

Beitragvon gordon » 08.08.2008, 09:57

Kunde2009 hat geschrieben:Sofern möglich würden wir auch ab Sofort auf 3Play6000 umsteigen, jedoch wäre das so einfach möglich?

6000 nicht (wie Clyvanth schon schrieb), aber 3Play10.000 kannst du auch jetzt schon bestellen. Das gibt dann halt noch nen neuen Receiver und eine neue Mindestvertragslaufzeit (die ihr dann aber auch mit in die neue Wohnung nehmen werdet).

Kunde2009 hat geschrieben:Ist dafür der Wechsel zu digitalem Kabelanschluss nötig bzw. besteht Unitymedia darauf?

nö, du kannst auch deinen analogen Einzelnutzervertrag behalten, und den Receiver via 3Play-Paket erhalten. Wenn du dann noch deinen ENV "digital machst", gibt es nen zweiten Receiver.

Kunde2009 hat geschrieben: Das wäre im Einzelnutzer-Kabelanschluss für uns nur für 2,5 Monate nötig. Aber entließe uns Unitymedia so einfach aus dem neu abgeschlossenen 24 Monatsvertrag, weil der neue Vermieter den Mehrnutzervertrag stellt?

du musst ihn ja nicht abschließen, und für die 3 Monate würde ich mir den Stress auch nicht machen, nur um monatlich nen Euro zu sparen. Und den Receiver gibt es ja bei 3Play eh dazu, wie gesagt...

Kunde2009 hat geschrieben:
Was müsste man dann beim Wechsel, beachten, kündigen, etc.? Falls die Info irgendwie hilfreich ist: Laut Handbuch unseres TV spielt dieser auch digitale Programme ab (könnte man da auch mit analogen Kabel-Anschluss problemlos schauen)?

Zur erklärung: Analoges und digitales Signal kommen so oder so bei dir an. Wenn euer Fernseher einen eingebauten digitalen Receiver hat, könnt ihr das einfach mal testen, indem ihr nach einem ARD- oder ZDF-Digitalprogramm sucht, die werden nämlich unverschlüsselt durchgeleitet. (z.B. Eins Plus, ZDF Infokanal o.ä.).

Kunde2009 hat geschrieben:
Oder was würdet ihr raten? Lieber abwarten, den analogen Kabelanschluss zum 31.10.2008 kündigen und dann ab 01.11.2008 den Tarif auf 3Play6000 ändern? Wäre das so ohne weiterers möglich?

Sofort auf 3Play10.000 oder 20.000 wechseln, Analogen Anschluss zum 31.10.2008 kündigen und zum 1.11. den Umzug zur neuen Adresse mitteilen.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Wechsel von Einzelnutz- zu Mehrnutzervertrag! Möglich???

Beitragvon Kunde2009 » 08.08.2008, 17:46

Vielen Dank für Eure Infos! Ihr habt mir sehr geholfen!!!

Grüße
Kunde2009
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2008, 19:21

Re: Wechsel von Einzelnutz- zu Mehrnutzervertrag! Möglich???

Beitragvon Kunde2009 » 11.08.2008, 22:02

Hallo!

Ich wollte heute meinen Tarif auf 3Play 10.000 ändern, da teilte man mir mit, daß der Preis von 25€ pro Monat nur für NEU-Kunden gilt.

Jetzt schwanken wir natürlich. Wir würden, sofern es sich lohnen würde, die Mitgliedschaft kündigen und ab November, über mich, das 3Play 10.000 für 25€ monatlich ordern.

Allerdings bräuchten wir da die genauen Infos, was für eventuelle Kosten da zusätzlich zu den monatlichen 25€ zzgl der 1x 25€ (Receiver + Porto) auf uns zukämen.

Also Bereitstellung, etc ... (also sämtliche Kosten), sofern keine Aktion (alles gratis, gibt's ja z.B. jetzt im August soviel ich weiß). Da wir erst im November ordern würden, wäre also noch nicht sicher, ob eine Aktion stattfindet.


Vielen Dank im Voraus!

Grüße
Kunde2009
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2008, 19:21

Re: Wechsel von Einzelnutz- zu Mehrnutzervertrag! Möglich???

Beitragvon Kunde2009 » 11.08.2008, 22:07

Nachtrag: Wie gesagt, ab November wird der Kabelanschluß vom Vermieter (Mehrnutzervertrag) gestellt.
Kunde2009
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 07.08.2008, 19:21


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste