- Anzeige -

Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon steinidie1 » 11.12.2014, 18:19

:winken: Hallo Leute. Ich bin neu hier und habe eine Frage. Ich bin "noch" stolzer Besitzer eines 80 cm Röhrenfernsehers. Von meinem Sohn erhielt ich jetzt einen Kabelreceiver von TechniSat.
Anschluss logischerweise kein Problem, funktioniert auch alles. Ich habe den Receiver eigentlich nur um die dritten Programme wie HR, NDR usw. empfangen zu können, da es dort einige Sendungen gibt, die mich interessieren.

So und jetzt das Problem: Ich habe auch noch einen normalen Videorekorder. Ich habe den jetzt in der richtigen Reihenfolge angeschlossen. Alles schön und gut, aber WIE bekomme ich jetzt meine vielen neuen Programme auf den Videorekorder. Ich möchte halt manches aufnehmen und später ansehen.

Ich habe jetzt alles probiert und vermute mal, dass es nicht geht. Aber vielleicht hat irgendjemand eine Idee und kann mir helfen.

Gruss steinidie1 :confused:
steinidie1
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 11.12.2014, 16:24

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon koax » 11.12.2014, 18:49

Du meinst wohl, wie nehme ich digitale Sender vom UM-Receiver auf?

Das geht über einen freien SCART-Anschluss, wobei der Video-Rekorder auf Eingang AV gestellt werden muss bzw. wie der Eingang bei Deinem Modell heißt.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon kalle62 » 11.12.2014, 20:02

hallo

Das geht so wie Koax Geschrieben hat,du muss auf AV1 oder AV2 gehen,dann hast du aber immer nur das Aktuelle Bild.Vom Kabelreceiver und bei einer Aufnahme darfst du nicht Umschalten sonst wird das andere Bild/Sender aufgenommen.
Du kannst aber am Videorecorder ein Sendersuchlauf machen,da werden aber nur ANALOGE Sender gefunden.
Das sind 34-36 Sender und diese Analoge Sender kann der Videorecorder eigenständig Aufnehmen zbs mit Timer.

Und du kannst weiterhin über den Kabelreceiver Schauen und auch Umschalten.

gruss kalle

Der Scart Eingang am Videorecorder sind meist Blau.
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4315
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon caliban2011 » 12.12.2014, 09:08

Sollte die Aufnahme dann tatsächlich klappen, ist darauf zu achten, dass am Receiver nicht die Lautstärke verändert wird. Das wäre sonst auch in der Aufnahme. Deshalb hatten früher die Receiver meist 2 SCART Buchsen, eine für VCR mit fester Lautstärke und FBAS und die andere für TV mit RGB und veränderlicher Lautstärke. Achso, und falls die Aufnahme doch nicht klappt, probiere mal den Receiver von RGB auf FBAS (CVBS, Composite oder wie das auch immer bei diesem Receiver heißt) umzustellen.
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon kalle62 » 12.12.2014, 09:23

hallo

Ich würde vil eher auf einen DVD Festplattenrecorder oder vil gleich zbs auf einen Humax 9700 C PDR umsteigen.
Wenn es es nicht Wichtig ist HD Aufnahmen zu machen,und so was gibt es auch schon Sehr Günstig zu Kaufen.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4315
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon koax » 12.12.2014, 13:56

caliban2011 hat geschrieben:Sollte die Aufnahme dann tatsächlich klappen, ist darauf zu achten, dass am Receiver nicht die Lautstärke verändert wird. Das wäre sonst auch in der Aufnahme.

Was nur bei einem TV-Ausgang und fehlendem VCR-Ausgang nicht das einzige Problem ist. Auch alle Menüauswahlmeldungen auf dem Bildschirm werden mit aufgezeichnet.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3930
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon caliban2011 » 13.12.2014, 12:17

koax hat geschrieben:
caliban2011 hat geschrieben:Sollte die Aufnahme dann tatsächlich klappen, ist darauf zu achten, dass am Receiver nicht die Lautstärke verändert wird. Das wäre sonst auch in der Aufnahme.

Was nur bei einem TV-Ausgang und fehlendem VCR-Ausgang nicht das einzige Problem ist. Auch alle Menüauswahlmeldungen auf dem Bildschirm werden mit aufgezeichnet.

Jo, ich wusste, da war noch was ganz wichtiges ;)
UM 3Play 100MBit | FB6360
caliban2011
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1225
Registriert: 19.03.2011, 23:09
Wohnort: MH

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon laurin » 20.12.2014, 17:27

Habe ich auch schon mal versuch zu machen...

Einen Videorcorder (allerdinngs ne Profi Highend Maschine mit S-VIDEO eingang)
am Kabelreceiver an zu schliessen.. Geht aber nicht...

Der Kabelreceiver hat schlich und einfach keinen Normgerechten S-Video ausgang
sonden nur ausgänge mit denn Billigen Bild Qualität beschränkten FBAS signal...
Benutzeravatar
laurin
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 82
Registriert: 05.02.2012, 02:21

Re: Videorekorder an Kabelreceiver anschliessen

Beitragvon kalle62 » 20.12.2014, 18:02

hallo

Dann wars auch kein Profi Highend Maschine die kann nämlich ein RGB Signal über Scart verarbeiten.
Habe noch so eine Kiste ist von Panasonic die konnte auf ein 240 Cassette bis zu 12 Std Aufnahmem machen.
Und hat sich mit einem Kabelreceiver automatisch Ein und Aus Geschaltet bei einer Aufnahme.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4315
Registriert: 16.01.2011, 11:43


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste