- Anzeige -

RTL Nitro ersetzt BR.

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon Joerg » 13.12.2013, 20:17

Bully hat geschrieben:Nur zur Klarstellung: Ich sagte, dass UM den analogen Bereich des Kabelfernsehens mit reklameverseuchtem TV zumüllt, wie es ein Messi mit seinem Umfeld tut!

Hättest Du gesagt das UM den wertvollen Frequenzraum mit analogem (=[bild]qualitativ minderwertigem, ineffizient übertragenem, technisch hoffnungslos veraltetem) TV zumüllt hätte ich Dir sogar zugestimmt :D

Jörg

PS: Aber lass doch den armen Lionel (http://bit.ly/vAI5Y0) aus dem Spiel, der kann doch nix dafür ...
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon Andy47 » 13.12.2013, 22:40

Was soll das ganze gerede? Analog komplet weg (wie bei SAT) und gut ist`s.
Ein 0815 Reciever und man hatt alle ÖR, Analog ist Steinzeit und gehöhrt abgeschaft. Wer nicht zahlt fliegt halt.
Andy47
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 67
Registriert: 14.01.2011, 20:35

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon Frank_E_Meyer » 15.12.2013, 03:04

ICH find es zum Kotzen wie arrogant manche Leute sind.
Ich habe noch einen Röhrenfernseher und brauch deshalb auch kein Digital-Bild.
Die schlechtere Bildqualität nehme ich gerne in kauf weil mich Inhalte und nicht Bildchen interessieren.
Das so gesparte Geld geb ich lieber für sinnvollere Sachen aus.
Frank_E_Meyer
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 30.01.2008, 20:46

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon Joerg » 15.12.2013, 10:20

Frank_E_Meyer hat geschrieben:Ich habe noch einen Röhrenfernseher und brauch deshalb auch kein Digital-Bild.

Die Technik entwickelt sich weiter und irgendwann muss man halt aufrüsten. Das ist ja nicht nur im TV-Bereich so, vieles musste durch neues ersetzt werden. Beispiele?

- C-Netz-Telefone
- Wählscheibentelefone bzw. generell solche mit Pulswahl
- analoge SAT-Receiver
... usw usw

Die Umstellung im SAT-Bereich ist am 30.4.2012, im terrestrischen Bereich weitgehend in 2006 durchgeführt worden. Lediglich im Kabelbereich hat man es noch nicht hinbekommen.

Dabei geht es weniger um die Bildqualität als vielmehr darum, dass ein einziges analoges Programm einen ganzen Kanal belegt - darauf könnte man locker 5 oder 6 HD- oder noch mehr SD-Programme übertragen, alternativ 55 MBit/s Daten. Damit leiden dann letztlich alle anderen unter der durch die 30 oder mehr analogen Programme verursachten "Platznot".

Einen preiswerten SD-DVB-C-Receiver bekommt man bei eBay übrigens ab ca. 20 Euro, damit steigt die Programmvielfalt und die Bildqualität erheblich (man hat auch wieder alle Dritten) bei überschaubarer Investition.

Jörg
Joerg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 824
Registriert: 22.09.2007, 19:24
Wohnort: NRW

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon kalle62 » 15.12.2013, 10:24

hallo

OK wenn dich jetzt 25-30 Euro Reicher machen die du Spars weil du keinen DVB C Receiver Kaufst.
Den in den meisten Fällen liegt das Digital TV und Radio Signal ja an und ist verfügbar.

So könnte man jetzt Sagen du Bezahlst etwas was du aber nicht nutzt.
Also verschenkst du Geld da du die Bezahlte Leistung nicht nutzt.

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: AW: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon Wasserbanane » 15.12.2013, 12:22

Joerg hat geschrieben:Einen preiswerten SD-DVB-C-Receiver bekommt man bei eBay übrigens ab ca. 20 Euro, damit steigt die Programmvielfalt und die Bildqualität erheblich (man hat auch wieder alle Dritten) bei überschaubarer Investition.


Über analog hatte man ja noch nie alle Dritten. Per Digital schon. Das wäre noch ein Argument für Digital. HD wird für Digitalverweigerer ja wohl kein Thema sein.
Das deutsche Fernsehprogramm ist das beste der Welt. Gäbe es sonst die vielen Wiederholungen? Jürgen von der Lippe

Unitymedia 3-Play 150.000 Digital-Allstars + HD, Horizon HD-Recorder
Wasserbanane
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1315
Registriert: 08.12.2012, 17:09
Wohnort: Wiesbaden, Hessen

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon kalle62 » 15.12.2013, 13:04

hallo

Ich Denke es wissen halt einige immer noch nicht :schnarch: das sie Einfach nur einen DVB C Receiver brauchen.
Oder das der nächste TV einen Kabeltuner hat.
War Letzt bei einem Bekannten der hatte auch noch die Privaten in Analog in seiner Liste.
Und er hat sich eigentlich nur immer gewundert warum da keine Sender Info angezeigt wird. :kratz:
So wie bei ARD HD usw habe ihn dann die Richtigen in seine Liste gezeigt ganz unten waren die Privaten in SD. :lovingeyes: :glück:

gruss kalle
2Play 25 und UM Modul mit HD Option+Allstar HD.
AX Triplex-- Formuler F1--Xpeedlx Class C mit HDF VU+solo se V2 Kabel mit HDF
Icord HD--LX1 und LX2--2xET9200--Coolstream Neo2--Unibox Eco+
1xHD+
kalle62
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4339
Registriert: 16.01.2011, 11:43

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon domserv » 16.12.2013, 13:04

Frank_E_Meyer hat geschrieben:ICH find es zum Kotzen wie arrogant manche Leute sind.
Ich habe noch einen Röhrenfernseher und brauch deshalb auch kein Digital-Bild.
Die schlechtere Bildqualität nehme ich gerne in kauf weil mich Inhalte und nicht Bildchen interessieren.
Das so gesparte Geld geb ich lieber für sinnvollere Sachen aus.



:kratz: Aber nur weil du noch einen Röhrenfernsher hast, kannst du daraus doch noch keine Anrecht auf analog Fernsehen ableiten? Mit einem billig digital Receiver könntest du doch deinen Fernsher weiterbenutzen. Wo ist das Problem?
3play PREMIUM 100 mit HD Recorder + Allstars + HD Option
Panasonic TX-L42ETW50
Cisco EPC3208 - Netgear R6300v2

Bild
domserv
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 506
Registriert: 13.10.2010, 14:50
Wohnort: Hessen

UM müllt Analognetz weiter mit reklameverseuchten Sendern zu

Beitragvon Bully » 16.12.2013, 14:32

Joerg schrieb:
Dabei geht es weniger um die Bildqualität als vielmehr darum, dass ein einziges analoges Programm einen ganzen Kanal belegt - darauf könnte man locker 5 oder 6 HD- oder noch mehr SD-Programme übertragen, alternativ 55 MBit/s Daten.


Das wäre ja noch ok und nachvollziehbar, wenn statt des einen analogen Kanals ein Paket von digitalen Programmen gekommen wäre, aber stattdessen einen anderen analogen Kanal und dann auch noch aus der niveauflachen und reklameverseuchten RTL-Ecke. Ne, ne ...; Kundenorientierung sieht anders aus!
Bully
Kabelexperte
 
Beiträge: 166
Registriert: 09.05.2010, 08:54

Re: RTL Nitro ersetzt BR.

Beitragvon ThomasKanns » 29.12.2013, 19:17

domserv hat geschrieben: :kratz: Aber nur weil du noch einen Röhrenfernsher hast, kannst du daraus doch noch keine Anrecht auf analog Fernsehen ableiten? Mit einem billig digital Receiver könntest du doch deinen Fernsher weiterbenutzen. Wo ist das Problem?


Ich war auf der Suche nach einer Lösung für meine Mutter, die zwar kein Röhrengerät mehr hat, dafür aber ein etwas älteres LCD Gerät. Dieses hat auch kein Digital Tuner. Wie bekomme ich also, ohne neue Hardware (TV) oder eine zweite Fernbedienung (Digital Receiver), den BR zurück ins Wohnzimmer meiner Mutter? Gar nicht. Richtig.
Jetzt erkläre mir doch mal, warum ein Program rausgenommen wird, welcher nachweislich von älteren Menschen geschaut wird und dieser durch einen Sender ersetzt wird, der nachweislich an eine jüngere Zielgruppe gerichtet ist, die ohnehin alles Digital schaut? Erkläre es mir? Für meine Mutter ergibt sich jetzt glücklicherweise, dass ich ihr das Problem löse. Nämlich mit meinem Zweitgerät, welcher bereits einen Digitaltuner hat und ich stelle mir ihr Gerät ins Schlafzimmer (plus Digital Receiver). Was machen denn die 70-90 jährigen Männer und Frauen, die keine Kinder haben oder deren Kinder nicht in der Nähe wohnen?
Hoffen wir mal, dass ihr im Alter noch fit genug seid, die dann neuen Trends verfolgen zu können...
ThomasKanns
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 29.12.2013, 18:46

VorherigeNächste

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste