- Anzeige -

Schlechtes Bild

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Dinniz » 12.04.2008, 13:45

Soviel Aufwand betrieben .. und noch keinen Techniker kommen lassen?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon digi » 18.11.2008, 22:19

Hallo
Hab das selbe Problem mit der Klötzchenbildung und dem schlechten Ton.
Da das nur in Stosszeiten (Abends) ist, kann es nur an Unitymedia liegen.
Meine Anlage ist OK.
Hab noch was......nämlich kein Phoenix mehr.????

Gruss
Digi
digi
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 18.11.2008, 22:12

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Dinniz » 19.11.2008, 17:09

digi hat geschrieben:Hallo
Hab das selbe Problem mit der Klötzchenbildung und dem schlechten Ton.
Da das nur in Stosszeiten (Abends) ist, kann es nur an Unitymedia liegen.
Meine Anlage ist OK.
Hab noch was......nämlich kein Phoenix mehr.????

Gruss
Digi

Den Text habich schon soooooo oft gehört :super:


:zerstör:
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon rotvolker » 22.01.2009, 16:14

Auch ich zähle zu den Kunden die mit einem teilweise schlechtem Bild gesegnet sind.
Mehrmals am Tag zerlegt sich das Bild in seine Pixel und der Ton ist nur noch Gequitsche.
Der Techniker vor Ort gab auch den Tipp mit dem Verstärker - keine Besserung. Dann wären angeblich die Leitungen im Haus nicht in Ordnung! Aha!
Ca. 22 Stunden am Tag wären diese dann also in Ordnung und ca. 2 Stunden nicht?????
Teilweise hängt sich auch der Decorder auf. Dieser ist dann nur noch über den Stromstecker wieder zu beleben.
Unitymedia gab den Tipp sich mit dem Hersteller des Decoders in Verbindung zu setzen, der Hersteller gab den schwarzen Peter wieder an den Anbieter zurück.

Mein Fazit: Ich persönlich würde keinem raten sich Digitalfernsehen von Unitymedia zu zulegen.
Das Problem besteht nämlich auch in anderen mir bekannten Haushalten, in unterschiedlichen Ortsteilen.
Kundenservice gibts nur über eine kostenpflichtige Hotline welche scheinbar ständig überlastet ist.
Da ich Eigentum besitze werde ich mir wohl in Zukunft eine Digitalsatelittenanlage aufs Haus setzen und mir den Ärger über UM ersparen.
Wenn ich dann kein Bild haben sollte liegts entweder an der Witterung oder aber der Satelitt ist abgeschmiert. :wand:
rotvolker
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 21.01.2009, 12:27

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Radiot » 08.03.2009, 00:58

Also, als erstes die Leitung in die Wohnung prüfen, Lüsterklemmen und minderwertiges Kabel haben dort nichts zu suchen, danach mal den Verstärker im Keller oder auf dem Dachboden begutachten, kann der nur bis 450 oder weniger MHz raus und neu, ABER NICHT AUSSEM BAUMARKT!!! Was kann die Antennendose noch? Egal, raus und neu, ebenfalls nicht aus dem Baumarkt oder vom Elektriker, sondern vom freundlichem Fernsehtechniker um die Ecke, letzte oder einzige Dose, Endwiderstand rein, Enddosen gibt es nicht.
Wenn das nicht klappt, Fernsehtechniker kommen lassen und HÜP messen lassen, keine Bange der sollte das können und dir evtl. auch was für die Hotline aufschreiben.
Der Fernsehtechniker kann dir auch Fehlerquellen nennen und diese beseitigen, die häufigsten Ursachen bei schlechtem Empfang sind Heimwerkereingriffe, traurig aber wahr!

Gruss aus Wuppertal
Radio- Fernsehtechniker
Benutzeravatar
Radiot
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2254
Registriert: 21.11.2008, 20:45

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Grothesk » 08.03.2009, 01:12

Ich wage die Behauptung, dass 90% der Probleme von nicht geeigneten / selbst hingefummelten Hausanlagen herrühren.
Da kann man nur mit vernünftigem Testgerät effektiv was ausrichten.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon tommysg » 15.03.2009, 08:44

Hallo zusammen
Mein anfangs beschriebenes Problem besteht immer noch.
Nun habe ich 3 Play bekommen und damit begannen die Probleme erst recht.
Denn wenn ich im Internet bin und gleichzeitig telefonieren möchte geht es nicht.
Auch der Speed geht von 20000 runter auf 4000 - 6000.
Aber wie gesagt, nur ab und an.
Es waren mehrere Techniker bereits hier und haben alles durchgemessen, aber die Werte stimmen.
Auch der Verstärker wurde gegen einen größeren ausgetauscht.
Es wurden aber nach Rückruf des Tchnikers Schwankungen festgestellt ,welche sich genau mit den Zeiten decken,an denen ich Probleme hatte. Hier im Forum haben einige diese Schwankungen, vorallem im Bereich Düsseldorf, was quasi um die Ecke liegt.
Bin kurz davor, alles zukündig.
Für das Geld sollte man eigentlich verlangen können, daß alles richtig läuft.
Gruß Tommy
tommysg
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008, 15:22

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Dinniz » 15.03.2009, 11:43

tommysg hat geschrieben:Für das Geld sollte man eigentlich verlangen können, daß alles richtig läuft.


Vergleich den Preis mit Telekom .. und dafür willst du noch was verlangen :D :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste