- Anzeige -

Schlechtes Bild

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Schlechtes Bild

Beitragvon tommysg » 29.01.2008, 15:44

Hallo
Ich bin seit einigen Monaten Kunde bei UM.
Seit anfang an habe ich follgendes Problem
ARD-ZDF und WDR Ab ca.17.30 Uhr sehr schlechtes Bild. Teilweise ruckelt das Bild und ein sehr starker Nachziehefekt ist zusehen. Insgesammt wirkt das Bild extrem kriselig und es bilden sich Klötzchen.
Auch andere Sender sind unsauber.(RTL 2 habe ich wagerechte Balken im Bild)
Der WDR sieht aus wie in `Öl´gemalt, sehr verschwommen.
Der Digitale Empfang ist einigermaßen OK, aber wenn ich bei diversen Fachhändlern das Bild sehe, was sie `nur´analog empfangen,ist dieses genauso gut wie mein digitales.
Was mir auch auffällt ist der sehr leise Ton bei RTL sowohl bei Analog als auch bei Digital.
Ich habe einen Humax Kabelreceiver PR HD1000c und einen Samsung LCD Fernseher.Sämtliche Kabel inerhalb meiner Wohnung sind von Oehlbach.
Die Techniker von UM, die ich deswegen schon öffters hier hatte meinten, das Bild wäre ok, auch die gemessenen Daten (68DB) an der Dose seien ausreichend. Mir wurde empfohlen, einen Verstärker anzubringen. Auch dieser verbesserte das Bild nicht.
Der Humax Receiver zeigt mir in der besagten Zeit Signalstärke Schwankungen von 64 -68 auf 58 % an.Die Signalqualität liegt aber konstant bei 100 %.
Weiß vieleicht einer von Euch Rat??
Gru Tommy
tommysg
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008, 15:22

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon elo22 » 30.01.2008, 08:30

tommysg hat geschrieben:Die Techniker von UM, die ich deswegen schon öffters hier hatte meinten, das Bild wäre ok, auch die gemessenen Daten (68DB) an der Dose seien ausreichend. Mir wurde empfohlen, einen Verstärker anzubringen. Auch dieser verbesserte das Bild nicht.


Bist Du Mieter ist dein Vermieter Ansprechpartner. Ansonsten poste mal deine Verteilanlage mit allen Bauteilen.

Lutz
elo22
Übergabepunkt
 
Beiträge: 361
Registriert: 19.01.2008, 11:26

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Dinniz » 31.01.2008, 21:04

Gute Signalstärke ist nicht immer gleich gute Qualität :)
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon tommysg » 01.02.2008, 07:47

Hallo elo22
Also,ich bin hier im Haus der einzige, der Kabel hat. Die Wohnung gehört mir und in den Restlichen 2 Wohnungen wohnt unsere Familie.
Vom Übergabepunkt im Keller führt ein 8 mm starkes Kabel direkt in unsere Wohnung. Es ist ohne Unterbrechung verlegt. Es sind ca 16 m.
Einziger Knackpunkt ist vieleicht , daß das Kabel die Hauptstromleitung des Hauses im Keller kreutzt. Es konnte nicht anders verlegt werden.
In der Wohnung habe ich eine Spezielle Antennenenddose mit ganz geringer Dämpfung, die ich mir auf Anraten eines UM Technikers im Fachhandel (Radio und Fernseh Geschäft - nicht Baumarkt) gekauft habe, da ich mit diversen anderen Dosen, die ich ausprobiert habe, über Kabel Digital einige Sender (Sämtliche RTL Sender-Sat 1-Pro 7-Kabel 1)nicht empfangen konnte.
Laut Messung des Technikers habe ich vom Übergabepunkt bis zur Enddose kaum Verlust, was auch den EInsatz eines Verstärkers im Keller (habe ich ausprobiert,bringt nichts) erübrigt.
Von der Enddose geht das Kabel direkt in meinen Humax Kabelreceiver und von dort aus in einen Panasonik DVD Recorder und Weiter in den Fernseher.
Digitaler Kabelreceiver und DVD Recorder sind über HDMI Kabel mit dem LCD (Samsung) verbunden.
Alle Kabel sind von Oehlbach.
Auch wenn ich den Fernseher direkt an die Antennendose anschließe, ist das Bild nicht OK über Analog.
Meine Vermutung ist, da wie gesagt die Fehler Abends auftreten,daß die Verstärkerleistung von UM nicht ausreicht, wenn mehrere Leute in dem Bereich den Fernseher anschalten und so die Leistug in die Knie geht, aber laut UM kann das nicht sein.
Oder liegt es vieleicht an dem Hauptstromkabel, welches unmittelbar unter dem Antennenkabel herläuft (Die Kabel kreutzen sich nur) ?
Gruß Tommy

Wer Rechtschreibefehler findet, darf sie behalten.
tommysg
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008, 15:22

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Dinniz » 02.02.2008, 21:34

Einspeisungsfehler .. Strahlungslecks (Eintrahlung) - möglich ist viel :streber: .. mit Verstärkerleistung hat dies aber nichts zu tun
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Bastler » 04.02.2008, 12:49

Meine Vermutung ist, da wie gesagt die Fehler Abends auftreten,daß die Verstärkerleistung von UM nicht ausreicht, wenn mehrere Leute in dem Bereich den Fernseher anschalten und so die Leistug in die Knie geht, aber laut UM kann das nicht sein.

Das ist so auch richtig, es im Prinzip sogar andersrum, der Gesamtpegel erhöht sich dann geringfügig!
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon tommysg » 04.02.2008, 16:00

Hallo
Dann müßte der Fehler also, wenn ich Euch richtig verstehe bei UM liegen.
Nur die streiten ja alles ab.
Habe übriegens nochmal einen Verstärker und danach einen Dämpfer angeschloßen.
Beides hat nichts gebracht. Der Empfang bleibt schlecht.
Gruß Tommy
tommysg
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008, 15:22

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon Bastler » 06.02.2008, 12:35

Dann müßte der Fehler also, wenn ich Euch richtig verstehe bei UM liegen.

Nö. Haben wir mit keinem Wort gesagt. Er könnte es aber. Es könnten aber auch genau so gut etwa eine Milliarde anderer Gründe sein.
Wirst du aber ohne Antennenmessgerät und ohne das dazugehörige Wissen nicht heraus bekommen.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon ARDZDFWDR » 07.04.2008, 13:53

Bastler hat geschrieben:
Dann müßte der Fehler also, wenn ich Euch richtig verstehe bei UM liegen.

Nö. Haben wir mit keinem Wort gesagt. Er könnte es aber. Es könnten aber auch genau so gut etwa eine Milliarde anderer Gründe sein.
Wirst du aber ohne Antennenmessgerät und ohne das dazugehörige Wissen nicht heraus bekommen.


:brüll: :wein:

:wut: :sauer:


:wand:
In meiner Jugend konnten wir auch nicht jeden Tag telefonieren - dafür aber viele echte Streiche aushecken...
ARDZDFWDR
Kabelneuling
 
Beiträge: 22
Registriert: 17.11.2007, 00:01

Re: Schlechtes Bild

Beitragvon tommysg » 12.04.2008, 08:31

Hallo
Nach längerer zeit konnte ich nun wieder an meinem Problem rumbasteln.
Ich habe ein neues 4 fach abgeschirmtes Kabel von der Übergangsdose in meine Wohnung verlegt. Diesmal ohne irgendwelche Stromleitungen zu queren.
Da ich Probleme mit meinem Fernseher hatte, wurde das Mainboard ausgetauscht.
Aber nach wie vor besteht mein Problem mit dem schlechten Bild und den Querstreifen immer noch.
Ich glaube ich gebe es auf und muß halt damit leben.
Gruß Tommy
tommysg
Kabelneuling
 
Beiträge: 30
Registriert: 29.01.2008, 15:22

Nächste

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast