- Anzeige -

Wechsel von TCW zu UM

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Wechsel von TCW zu UM

Beitragvon Sasato » 02.01.2008, 12:09

Frohes Neues,
bin zurzeit Kunde von TCW und beziehe analoges Kablefernsehen über die. Da ich mir nen LCD geleistet habe, würde ich gerne zum einen die Bildqualität als auch die Programmvielfalt erweitern und wollte soeben das digitale Fernsehen über UM bestellen.

Angedacht waren die Paktete Basic (3,90) + Plus (7,90) + Extra (5,-) , nach meiner Rechnung ein monatlicher Gesamtbetrag von 16,80 EUR.
Der freundliche Hotline-Mensch meinte dabei aber zu mir, dass ich zzgl. zu den 16,80 EUR natürlich noch die Kosten für den analogen Anschluss von TCW (143,42 EUR p.a.) tragen müsse. Ist ein analoger Anschluss immer Voraussetzung für einen digitalen? Wie ist/war das bei euch?

Könnt ihr helfen?

Dank und Gruß
Sascha

PS: ach ja, er meinte auch, ich müsse nen 2-Jahres-Vertrag anschließen. Dachte, es ginge da auch ein 1-Jahres-Vertrag (hatte ich bei TCW). Ideen?
Sasato
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2008, 11:57

Re: Wechsel von TCW zu UM

Beitragvon Moses » 02.01.2008, 15:00

Klar musst du entweder den analogen Kabelanschluss (17,90€) oder den digitalen Kabelanschluss (16,90€) dazu bestellen. Bei TCW bzw. den ehemaligen Kunden ist das mit den Preisen etwas anders, ggf. auch mit dem Tarif "digitaler Kabelanschluss", falls es den überhaupt extra gibt. Aber irgendwie einen Kabelanschluss musst du ja bezahlen... warum sollte das ganze analog 12€ im Monat kosten (ausgerechnet aus deinem Betrag) und digital dann nur 3,90€? ;) Die 7,90€ und 5€ sind ja nur der Preis für die Pay-TV Abos...

Ein Jahresverträge gibt's bei UM nur in Zusammenhang mit 2Play/3Play, soweit ich das weiß. Ansonsten sind das immer 2 Jahre.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Wechsel von TCW zu UM

Beitragvon Sasato » 02.01.2008, 15:17

Danke für die schnelle Antwort. Das hat Licht ins Dunkle gebracht. Morgen wird bestellt. :)
Sasato
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 02.01.2008, 11:57


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste