- Anzeige -

Frage zu NRW.TV

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Frage zu NRW.TV

Beitragvon mischobo » 19.12.2007, 10:19

... habe in einem anderen Forum gelesen, dass auf NRW.TV (analog) in nicht ausgebauten Netzen ab 18:30 DMAX als Fensterprogramm zu sehen ist, was in den ausgebauten Netzen nicht der Fall ist.

Kann das hier jemand bestätigen ?

BTW: Digital ist das Programm in allen Netzen identisch ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Frage zu NRW.TV

Beitragvon psychoprox » 19.12.2007, 12:40

Doch hier lief auch DMAX. Um welche Uhrzeit weiss ich nicht, aber ich hab da immer Sonntags die Ludolfs geschaut bei meiner Oma (die hat nur einen 450 MHz Verstärker im Keller, das richtige DMAX war also unzumutbar)
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Frage zu NRW.TV

Beitragvon UM-Kunde » 20.12.2007, 13:46

Bislang war es im Kreis WAF immer so, dass NRW.TV 24 Stunden gesendet hat und von 18:30 bis 23:30 Uhr DMAX als Fensterprogramm gesendet wurde, also mit VT von NRW.TV und Co. Gestern Abend fiel mir beim durchzappen das Posting von Mischobo ein, denn statt des tollen Kartenleger-Kanals lief DMAX als Hauptprogramm, also auch DMAX VT und das war so gegen kurz nach 0 Uhr, wo sonst immer Karten gelegt wurden. Heute Morgen lief dann wieder NRW.TV.
Eigentlich ist NRW.TV doch seit dem Sommer 24-Stunden-Programm - hat sich da was geändert?
UM-Kunde
Übergabepunkt
 
Beiträge: 290
Registriert: 15.06.2007, 21:37

Re: Frage zu NRW.TV

Beitragvon mischobo » 20.12.2007, 17:53

... da hat sich offensichtlich etwas geändert, denn wenn auch der DMAX-VT verfügbar war, handelt es sich nicht um eine Verbreitung als Fensterprogramm. NRW.TV wird analog also mit DMAX in den nicht ausgebauten Netzen wieder zeitpartagiert verbreitet. Das dürfte aber einvernehmlich erfolgt sein, denn sonst würde Unitymedia Krach mit der LfM-NRW bekommen ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Re: Frage zu NRW.TV

Beitragvon djkee » 31.12.2007, 10:15

mischobo hat geschrieben:... habe in einem anderen Forum gelesen, dass auf NRW.TV (analog) in nicht ausgebauten Netzen ab 18:30 DMAX als Fensterprogramm zu sehen ist, was in den ausgebauten Netzen nicht der Fall ist.

Kann das hier jemand bestätigen ?

BTW: Digital ist das Programm in allen Netzen identisch ...


NRW.TV sendet offizell jetzt 24 Stunden Programm. Dieses ist allerdings nicht in ganz NRW 24 Stunden empfangbar.
In den Ausgebauten Kabelnetzen (Internet verfügbar) sendet NRW.TV 24 Stunden, nur von 12.30 Uhr - 14.30 Uhr unterbrochen vom unity Infokanal.
In den nicht ausgebauten gebieten (kein Internet verfügbar) sendet NRW.TV vom 23.30 Uhr - 18.30 Uhr durchgehend danach folgt von 18.30 Uhr bis 23.30 Uhr DMAX.

Der Grund ist so wie ich es verstanden habe, das DMAX in den nicht ausgebauten Regionen (noch) keinen eigenen Kanal hat und deswegen NRW.TV die Zeit an DMAX vergibt.

Digital sendet NRW.TV 24 Stunden ohne Unterbrechung sein Programm. (bei mir im nicht ausgebauten gebiet, nur der Videotext fehlt)
djkee
Kabelneuling
 
Beiträge: 17
Registriert: 18.12.2007, 01:31
Wohnort: Remscheid

Re: Frage zu NRW.TV

Beitragvon faximan » 29.08.2008, 16:41

Die Lizenz von NRW.TV ist 24 Stunden... Solange aber die DFA (technische Dienstleister von NRW.TV) mit drin ist wird die Frequenz weiter "vergewaltigt" Ziel bei NRW.TV ist es Kohle durch weitervermietung zu erzielen - so machen dies es seit Jahren in Düsseldorf bei der DFA...
faximan
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 29.08.2008, 13:05

Re: Frage zu NRW.TV

Beitragvon NightHawk » 29.08.2008, 16:43

faximan hat geschrieben:Die Lizenz von NRW.TV ist 24 Stunden... Solange aber die DFA (technische Dienstleister von NRW.TV) mit drin ist wird die Frequenz weiter "vergewaltigt" Ziel bei NRW.TV ist es Kohle durch weitervermietung zu erzielen - so machen dies es seit Jahren in Düsseldorf bei der DFA...




Bist Du hier aufgekreuzt um uralte Topics wieder rauszukramen oder wie ?? :confused:
Bild

:D Ich betrachte dieses Forum wie ein tropisches Insekt: interessiert, aber leicht angeekelt...
Benutzeravatar
NightHawk
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 847
Registriert: 07.05.2008, 13:31
Wohnort: Wuppertal


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste