- Anzeige -

Hilfe welchen Anschluss habe ich?

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Hilfe welchen Anschluss habe ich?

Beitragvon Hedo » 07.05.2012, 00:50

Hi Leute bräuchte da mal Hilfe. In der Wohnung meiner Freundin kann ich folgende Kanäle empfangen wenn ich auf automatischen suchlauf gehe. ZDF Arte ARD ZDFinfo Phönix in sehr guter Qualität HD schätze ich und dann noch RTL kabel1 rtl2 SAT1 in schlechter Qualität sprich das Bild ist teils zu groß so das ich bei bildanpassung alles ausprobiert habe aber man merkt das am Rand immer was fehlt als hätte ich rangezoomt. Wenn ich bei Sender anzeigen auf terrestrisch gehe zeigt der ZDF usw. Und gehe ich auf Kabel dann RTL usw.
Meine Freundin sagt sie schätzt das läuft über weil der Vermieter das mal gesagt hat sie zahlt aber außer GEZ nix anderes. Der Fernseher ist nur mit einem ganz normalen weißen fernsehkabel das in einen Stecker in der Wand geht verbunden also nix anderes dazwischen geschaltet.
Also was genau für einen Empfang haben wir hier?
Kann ich einfach irgendeinen Receiver anschließen damit es besser wird und ich noch mehr Kanäle schauen kann außer die paar die er nur findet?
Pro7 läuft seit ein paar Tagen garnicht mehr nur schwarzes Bild und ich hab jetzt noch mal nen durchlauf gemacht und jetzt auch ZDF verloren.
Wäre echt froh wenn mir jemand der Ahnung hat hier helfen kann damit ich weiß wie einfach ganz normales Fernsehen gucken kann mit den Kanälen die jeder normale Mensch hat in normaler Qualität.
Danke
Hedo
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 07.05.2012, 00:28

Re: Hilfe welchen Anschluss habe ich?

Beitragvon Reinhold Heeg » 07.05.2012, 09:30

Hallo und willkommen im Forum, Hedo
Erstmal müsste man herausfinden, um was was für einen Anschluss es sich handelt. Wird Kabel mit den Mietnebenkosten bezahlt, dann kommen alle frei empfangbaren und unverschlüsselt im UM-Kabel verfügbaren Programme voN ARD und ZDF im digitalen Kabel. Der Rest ist grund(los)verschlüsselt. Dass die Privaten soooo mies kommen, könnte bedeuten, dass das 'nur' analog ist, falls mit einem Flachbild-Fernseher empfangen wird. GEZ hat erstmal gar nix mit Kabel zu tun, das ist eine andere Baustelle. GEZ zahlt man sowieso, egal über welchen Empfangsweg man TV und Radio empfängt. Ist das überhaupt ein Kabelanschluss von UM? Wo ist das? Außer in Hessen und Nordrhein-Westfalen ist UM nicht verfügbar. Und da auch nicht überall.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste