- Anzeige -

3play 64 Kunde ,und Sperrung droht??

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

3play 64 Kunde ,und Sperrung droht??

Beitragvon groundhouse » 20.03.2012, 16:03

Hi
Mein Medienberater sagt mir ich bräuchte einen Kabelanschluss (bin schon seit 5 Jahren Kunde) ansonsten drohe mir die Sperrung.
Wiegesagt,habe ich 3play 64 und in diesem ist bereits DigitalTV Basic enthalten ,und auf der Offiziellen Seite steht folegendes:

1.-Die bisherigen Gebühren für Ihren Analogen Kabelanschluss zahlen Sie unverändert weiter an Ihren Vermieter. Die Gebühr für DigitalTV BASIC zahlen sie direkt an Unitymedia.
2.-Die Kosten für einen Analogen Kabelanschluss sind bereits in DigitalTV BASIC enthalten.

1. Was denn nun,sind die enthalten oder muß ich extra Zahlen (obwohl ich kein DigitalTV sehe,bzw.meinen Reciever dafür wieder zurückschicken mußte)??.
2. Was wird denn dann gesperrt,Tv?,Internet?,Telefon oder gar alles?. (bin total verwirrt).Ich bezahle immer 40€ Monatlich (früher bei 3play 32 30€).

*edit*
Also nach mehrmaligem lesen der Angebote,habe ich nun die Befürchtung das man mir nur einen Digitalen Anschluss aufdrücken will,da der Analoge ja standartmäßig in dem 3play Paket ist,und man so 17,90€ noch kassieren will!?.
Letztenends schaue ich sowieso über DVB-T (also weder Analog noch Digital),und hatte das schon vor 3 Jahren meinem Provisionsgeier mitgeteilt.
Desweiteren steht dort folgendes:
Bild


Gruß
gh
Zuletzt geändert von groundhouse am 20.03.2012, 17:19, insgesamt 1-mal geändert.
Bild
groundhouse
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.03.2009, 18:08

Re: 3play 64 Kunde ,und Sperrung droht??

Beitragvon Matrix110 » 20.03.2012, 17:03

Wenn du in den Mietnebenkosten NICHT für den Kabelanschluss bezahlst musst du einen Vertrag über den Kabelanschluss abschließen(17,90€ pro Monat).
Wenn du in den Mietnebenkosten für den Kabelanschluss bezahlst musst du keinen Vertrag für den Kabelanschluss abschließen, da dieser bereit mit den Mietnebenkosten gezahlt wird.

Der Grundanschluss(bzw. Analoger Kabelanschluss) ist NIEMALS ein 3Play enthalten und GRUNDSÄTZLICH zusätzlich zu entrichten, wenn man eine TV Produkt hat, entweder in Form von 17,90€ pro Monat oder in den Mietnebenkosten für weniger als 17,90€(je nach Anzahl der Wohnungen etc.).

Möchtest du kein TV über Unitymedia beziehen kannst du auf 2Play wechseln, dafür ist KEIN Grundanschluss nötig(um gegen DSL preislich Konkurrenzfähig zu sein) und mit einem Filter wird dann alles bis auf die für Internet nötigen Kanäle gesperrt.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: 3play 64 Kunde ,und Sperrung droht??

Beitragvon groundhouse » 20.03.2012, 17:32

Also der Kabelanschluss ist in den Mietnebenkosten (Siehe oben).
Trotz allem schaue ich über DVB-T/Hausatenne (obwohl ich das nicht müßte). Der Medienvogel hatte mir schon vor ca 3 Jahren erzählt ,ich müsste was extra zahlen (obwohl ich über DVB-T) schaute,worauf er mir sagte dann den Anschuss (TV) zu sperren,und dies mir völlig egal war (da ich über DVB-T/Hausatenne schaute/schaue).
Da ich also nie erfahren habe ob er ihn mir gesperrt hat oder nicht (wegen DVB-T/Hausatenne),versteh ich nun nicht warum er wieder auf der Matte steht (obwohl dieser von den Mietnebenkosten bezahlt wird) ?.
Wenn dem nicht so wäre (es nicht in den Mietnebenkosten wäre),warum schließt dann Unitymedia ein 3Play Vertrag mit mir ab?,wird das nicht vor Vertragsbeginn überprüft? (denke doch schon).
Also was zur Hölle will der Mann dann von mir?.

Gruß
gh
Bild
groundhouse
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 52
Registriert: 04.03.2009, 18:08

Re: 3play 64 Kunde ,und Sperrung droht??

Beitragvon Matrix110 » 20.03.2012, 22:31

Was der Online Check sagt ist relativ schnuppe.

Schau mal in deinen Mietvertrag, dort sollte das ganze stehen, ob du für den UNITYMEDIA Anschluss bezahlst(Teilweise berechnen Vermieter einen Kabelanschluss aber haben gar keinen Mehrnutzervertrag abgeschlossen insbesondere in kleineren MFHäusern)
Alternativ kannst du mal deinen Vermieter/Verwalter fragen, eventuell wurde der Kabelanschluss auch kürzlich gekündigt und den Mietern gesagt, dass jeder einzeln zahlen will falls er weiter Kabel möchte etc. etc. etc.

Wenn dem nicht so wäre (es nicht in den Mietnebenkosten wäre),warum schließt dann Unitymedia ein 3Play Vertrag mit mir ab?,wird das nicht vor Vertragsbeginn überprüft? (denke doch schon


Die Überprüfung sollte zwar stattfinden, allerdings ist es schon häufiger vorgekommen, dass Leute die keinen Kabelanschluss bezahlen trotzdem 3Play buchen konnten, einige von denen sind dann hier aufgeschlagen.
Das Problem hierbei liegt in den teilweise falschen und Unvollständigen Datensätzen, die durch das Raster fallen.



Solltest du wirklich den Unitymedia Anschluss in den Mietnebenkosten zahlen, dann sag dem Kerl einfach, dass du ihn wegen Unlauteren Maßnahmen bei Unitymedia meldest, da er dir unnötige Produkte mit Drohungen aufdrängt.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: 3play 64 Kunde ,und Sperrung droht??

Beitragvon BomberPilot » 17.06.2012, 18:51

Mein Vermieter hat z.B. den Hausvertrag mit Unitymedia gekündigt, da hier eh nur 2 von 6 Parteien den Kabelanschluss nutzen.

Nun musste ich also zusätzlich nochmal den analogen Anschluss für 17,90 im Monat bestellen. Lustigerweise schicken die mir jetzt anscheinend noch einen Reciever zu, obwohl ich ja schon den HD-Recorder habe :-) ... das Ärgerliche daran ist eigentlich, dass die mir jetzt nochma 29,95 für die Freischaltung + 5,90 Versand für das völlig überflüssige Gerät berechnen.
Bild
BomberPilot
Kabelneuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 23.03.2012, 23:22

Re: 3play 64 Kunde ,und Sperrung droht??

Beitragvon Pauling » 17.06.2012, 19:07

BomberPilot hat geschrieben:Mein Vermieter hat z.B. den Hausvertrag mit Unitymedia gekündigt, da hier eh nur 2 von 6 Parteien den Kabelanschluss nutzen.

Nun musste ich also zusätzlich nochmal den analogen Anschluss für 17,90 im Monat bestellen. Lustigerweise schicken die mir jetzt anscheinend noch einen Reciever zu, obwohl ich ja schon den HD-Recorder habe :-) ... das Ärgerliche daran ist eigentlich, dass die mir jetzt nochma 29,95 für die Freischaltung + 5,90 Versand für das völlig überflüssige Gerät berechnen.


Zu deinem Digtalen Kabelvertrag gehört der Receiver. Du hättest Analog bestellen sollen, das hätte die Gebühren gespart.
Auf der neuen Smatrcard sollte auch noch Highlight 3 Monate kostenlos sein, also kündigen nicht vergessen.

...uns nicht so alte Beiträge "beleben". :D
3 Play Premium 100 (seit 26.10. Offline) + Sky komplett mit Zweitkarte + Sky Go
Unitymedia wird zum April 2014 gekündigt, im Moment ist diese Firma leider unfähig
Empfangsgeräte: UM-HD-Box, XBox 360, diverse Dreamboxen, diverse CAM, LG 42LM615S
Pauling
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1771
Registriert: 17.08.2008, 17:45
Wohnort: Schloß Neuhaus


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste