- Anzeige -

Einzelnutzer nach Umzug

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Einzelnutzer nach Umzug

Beitragvon stefan310 » 20.02.2012, 16:38

Erster Beitrag hier, also erstmal ein freundliches Hallo aus Marburg hier in die Runde.

Ich bin seit knapp fünf Jahren glücklicher 3play-Nutzer und bezahle meine Kabelgebühr in der jetzigen Wohnung über die Mietnebenkosten.
Mitte April wechsle ich die Wohnung. Im neuen Haus liegt in den Wohnungen das Unitymedia-Kabel, die übrigen Bewohner nutzen es aber nicht (zumindest nicht offiziell). Ich gehe davon aus, dass Unitymedia mir nach dem Umzug die Einzelnutzergebühr auf die monatliche Rechnung aufschlägt. Das würde für mich eine spürbare Verteuerung bedeuten, so dass ich über einen Anbieterwechsel nachdenke. Kündigen könnte ich nach derzeitigem Stand Anfang 2013. Die Frage ist nun: Hätte ich in meinem Fall als neuer Einzelnutzer nach dem Umzug erstmal die Mindestvertragslaufzeit von 12 Monaten einzuhalten? Wenn ja: Kennt jemand hier Tipps und Tricks, um das irgendwie abzukürzen?

Danke und Grüße,
Stefan
stefan310
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2012, 16:18

Re: Einzelnutzer nach Umzug

Beitragvon mege » 20.02.2012, 17:09

Vielleicht kannst du mit UM ja vereinbaren, dass nur der 2play-Anteil in die neue Wohnung übergeht. Die können dich nicht zwingen einen analogen Kabelanschluss zu bestellen.
mege
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 523
Registriert: 18.11.2011, 18:10


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste