- Anzeige -

Nederland 2 bzw. 3 nur noch bis zum 30.10.06

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Nederland 2 bzw. 3 nur noch bis zum 30.10.06

Beitragvon Heiner » 29.04.2006, 18:39

Nun ist es bekannt, ab 30.10.06 wird es in Holland kein analoges Antennenfernsehen mehr geben! Digital werden die ÖRAs verschlüsselt, somit ist sämtliche Hoffnung auf Fortführung der analogen Ausstrahlung im Kabel weg. Heißt soviel, dass man bald auf Nederland 2 bzw. 3 bald verzichten muss.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon reedsolomon » 29.04.2006, 21:32

Bei ish wird schon seit dem letzten Jahr das Programm NED2 digital empfangen, decodiert und analog eingespeist. Ich hoffe daran wird sich auch in Zukunft nichts ändern.

Reedsolomon
Benutzeravatar
reedsolomon
Kabelneuling
 
Beiträge: 25
Registriert: 09.04.2006, 19:04

Beitragvon Tasman » 16.06.2006, 18:11

Hallo,

ich bin gerade durch Zufall ins Board gestoßen, da ich hiervon unter http://forum.digitalfernsehen.de/forum/showthread.php?t=106491 gelesen habe.

Lese ich richtig, dass NED2 bei ish verfügbar ist?
Vor einigen Jahren waren die Niederländer alle drinnen aber momentan ist hier keiner. Oder kann es von der Region abhängig sein? Oder irgendwo versteckt?

Ich selber bin nicht bei ish, aber meine Eltern und die interessieren sich unheimlich für NED-Programm.

Über weitere Infos würde ich mich sehr freuen! :smt001

CU
Tasman
Tasman
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2006, 18:02
Wohnort: NRW

Beitragvon websurfer83 » 16.06.2006, 19:58

Hallo Tasman,

herzlich willkommen hier im Forum.

Vielleicht kann mischobo mehr zu deiner Frage sagen. Ich kenne mich leider nicht so gut aus.


Gruß
Gunther.
Online shoppen und gleichzeitig das Forum unterstützen!

Bild Mit dem RSS-Feed des Unitymedia-Forums keine neuen Postings mehr verpassen! :cool:

Wichtiger Hinweis: Das Team kann leider keine Support-Anfragen per PN oder Mail beantworten. Solche Nachrichten werden von uns kommentarlos gelöscht! Bitte stellt eure Fragen in den dafür vorgesehenen Foren-Bereichen. Danke!
Benutzeravatar
websurfer83
Administrator
 
Beiträge: 2056
Registriert: 24.06.2005, 13:23
Wohnort: D-73760 Ostfildern-Kemnat / Stuttgart

Beitragvon mischobo » 16.06.2006, 21:13

... niederländische Programme werden nur in einigen wenigen Netzen analog im Kabel von ish verbreitet. Z.B. in Aachen auf Kanal S10 oder in Düsseldorf auf Kanal 26. Wo die Programme aktuell nicht eingespeist werden, werden die wohl auch nicht neu kommen. Ob nach der DVB-T-Umstellung in den Niederlanden die Programme weiterhin im Kabel verbreitet werden, ist eher fraglich ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon Tasman » 16.06.2006, 21:19

Hallo,

schade, aber danke für Deine ausführliche Antwort mischobo.

CU
Tasman
Tasman
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2006, 18:02
Wohnort: NRW

Beitragvon Heiner » 17.06.2006, 17:21

mischobo hat geschrieben:... niederländische Programme werden nur in einigen wenigen Netzen analog im Kabel von ish verbreitet. Z.B. in Aachen auf Kanal S10 oder in Düsseldorf auf Kanal 26. Wo die Programme aktuell nicht eingespeist werden, werden die wohl auch nicht neu kommen. Ob nach der DVB-T-Umstellung in den Niederlanden die Programme weiterhin im Kabel verbreitet werden, ist eher fraglich ...


Meine Vermutung ist, dass Nederland 2 dann rausfliegt... wird bei KDG schließlich auch so sein.
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Beitragvon mischobo » 17.06.2006, 17:38

... Kanal S10 muß gem. LfM-NRW mit einem grenzüberschreitenden Programm belegt sein. In Aachen gibt es eigentlich keine angrenzenden deutschen Bundesländer, sodass Südwestfernsehen RP, NDR Niedersachsen oder hr Fernsehen als grenzüberschreitendes Programme nicht in Frage kommen. Bleibt also nur ein belgisches oder niederländisches Programm. Bekanntlich wurden sich vor einiger Zeit ish und die belgischen Programmveranstaltern über die Einspeisebedingungen nicht einig (afaik zu hohe Forderungen i.S. Urheberabgaben), also bleibt nur noch ein niederländisches Programm.

Auf der anderen Seite wäre es gar nicht verkehrt, dass es ein niederländisches Bouquet bei ish geben würde. Natürlich sollte uns klar sein, dass so ein Angebot mit Sicherheit nicht kostenlos sein wird. Natürlich muß sich so ein Angebot auch für ish rechnen und aktuell nutzen unter 0,5 % der Kabelkunden in NRW und Hessen überhaupt tividi.
Dann bleibt natürlich auch die Frage nach den Kapazitäten. Aktuell scheinen die Landesmedienanstalten eine Digitalisierung von analog genutzten Kanäle eher zu blockieren. Mit so einem niederländischen Bouquet würde die Meinungsvielfalt erweitert ...
mischobo
Moderator
 
Beiträge: 2797
Registriert: 19.04.2006, 15:46
Wohnort: Bundesstadt Bonn

Beitragvon wollmurff » 18.06.2006, 21:12

Hallo zusammen,

bin zwar neu hier muss aber jetzt trotzdem einmal meinen Senf dazu geben!

Warum ist ish eigentlich nicht einmal in der Lage das zu tun was Kunden möchten?Ich hatte berreits vor einigen Monaten wegen den Belgischen Programmen (Flämisch/Französisch) angefragt,natürlich kam das übliche blabla von wegen verhandlungen,einspeisekosten und haste nicht gesehen.

Diese Programme sind hier in Düsseldorf problemlos mit einer vernünftigen Dachantenne auf Kanal 41 zu Empfangen!Das ganze klappt sogar recht häufig mit einer Zimmerantenne!
Von den Holländern wollen wir gar nicht sprechen,diese sind hier Ortsüblich!Warum bitte kann man diese Programme nicht in ein Bouquet packen und gegen eine Gebühr anbieten?

Desweiteren soll ish erst einmal dafür sorgen das alle Analog Empfangbaren Programme auch Digital zu empfangen sind,hier schließe ich den ARD "Hörfunktransponder" ein!

Mir als Kunden ist es doch egal ob ish daran verdient oder nicht,die sollen für attraktivität im Kabel sorgen!Dann kommen auch die Kunden!Irgendwie scheinen da aber Menschen zu sitzen die keine Ahnung haben was Kunden wünschen!

Dies schliesst auch das Internet ein!Ein Witz was da jetzt für Pakete angeboten werden!

Vielleicht gehen denen ja irgendwann mal die Augen auf!
wollmurff
Kabelneuling
 
Beiträge: 8
Registriert: 03.06.2006, 20:12
Wohnort: Düsseldorf

Beitragvon Tasman » 18.06.2006, 22:12

Hallo!
wollmurff hat geschrieben:Warum ist ish eigentlich nicht einmal in der Lage das zu tun was Kunden möchten?

Tja, denen scheint es auch nur ums Geld zu gehen.
Wenn es uns Geld geht, wird der Verstand abgeschaltet. Unser schöner EU-Binnenmarkt macht es noch nicht einmal möglich, in NRW ein PayTV-Paket eines anderen deutschen Kabelproviders zu kaufen.

Es kommt ja noch schlimmer:
Über Sat bekommt man alle Programme verschlüsselt in die Schüssel "gestrahlt", aber in NRW das Paket von ish (aus NRW) zu abonieren geht nicht. (Obwohl der Empfangsweg schon erledigt wäre.)
:smt021
Tasman
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 16.06.2006, 18:02
Wohnort: NRW


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste