- Anzeige -

DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon vogelsang » 27.12.2011, 11:28

was kann es denn dann sein? hat jemand eine idee?
vogelsang
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.12.2011, 12:52

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon Bastler » 27.12.2011, 13:48

"Mein Auto springt nicht mehr an".
Genau so viele mögliche Ursachen wie hierfür gibt es auch für dein Problem.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon Reinhold Heeg » 27.12.2011, 14:00

Ich sagte ja, dass da was Anderes faul sein muss. Schlecht geschirmtes Kabel scheidet nahezu aus, da wäre ja alles gestört. Eher wäre es ein altersschwacher Hausanschlussverstärker, der nicht mehr alles sauber verstärkt. Obs die Dose ist, lässt sich auch nur vermuten.
Lass am besten mal einen Fachmann mit Messgerät ran. Der kann herausfinden, wo es hakt.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon vogelsang » 29.12.2011, 22:55

kann man denn den hausanschlussverstärker selber austauschen oder kann das nur ein fachmann? und kann hier einer eine hausanschlussverstärker empfehlen? danke schon einmal!
vogelsang
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.12.2011, 12:52

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon Reinhold Heeg » 29.12.2011, 23:12

vogelsang hat geschrieben:Kann man denn den Hausanschlussverstärker selber austauschen oder kann das nur ein Fachmann? Und kann hier einer einen Hausanschlussverstärker empfehlen? Danke schon einmal!


Ja, wenn man etwas handwerklich begabt ist, kann man das machen. Aber ich denke mal, dass es mit dem HAV meist nicht getan ist. Meist ist das, was dahinter verbaut und verlegt ist, das größere Übel. Also die Dosen und die Leitungen müssten auch gleich mit ausgetauscht werden. Und wenn man sich dazu nicht in der Lage fühlt, würde ich lieber die Finger davon lassen.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon vogelsang » 30.12.2011, 00:53

das komische ist halt, dass die programme manchmal super laufen und dann auf einmal sind rtl,kabel und arte nur mit nem großen weißen balken und nach oben wandernden streifen zu sehen. ard,zdf und wdr sind zum beispiel nie gestört. wenn es an der verkabelung liegt, müsste dann die störung nicht immer vorliegen? und wenn man auf digital wechselt, müsste dann auch alles ausgetauscht werden? kann über den receiver bislang nur die fei verfügbaren programme empfangen und die sind alle ohne störungen zu sehen.

und wenn ich jetzt Digital TV BASIC dazubuchen würde, dann würde doch unitymedia kostenlos verstärker und antennenbuchse überprüfen und gegenfalls austauschen oder? das wär dann ja billiger als jetzt nen techniker zu beauftragen.
vogelsang
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.12.2011, 12:52

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon Reinhold Heeg » 30.12.2011, 09:54

vogelsang hat geschrieben:Und wenn ich jetzt Digital TV BASIC dazubuchen würde, dann würde doch Unitymedia kostenlos Verstärker und Antennenbuchse überprüfen und gegenfalls austauschen oder? Das wär dann ja billiger als jetzt einen Techniker zu beauftragen.


Klar wäre das eine Möglichkeit, auf digital umzusteigen. Der Techniker, der dann kommt, misst alles durch. Das macht er aber nur, wenn 1/2/3Play bestellt wird. Wird nur Digital TV Basic geordert, kommt irgendwann eine Box und eine Smartcard und fertig.
Guten Rutsch
reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon Bastler » 30.12.2011, 11:29

Das macht er aber nur, wenn 1/2/3Play bestellt wird. Wird nur Digital TV Basic geordert, kommt irgendwann eine Box und eine Smartcard und fertig.

Wenn man aber geschickt ist, meldet der Kunde danach eine Störung bei UM, es kommt ein Techniker, und dieser installiert (zwar ungerne, weil bei einer Störung dafür in der Regel zu wenig Zeit eingeplant wird) und montiert (wenn nötig!) kostenlos einen Verstärker.
Bei Digitalkunden ist das seit einiger Zeit möglich, das Ganze ist aber dennoch eher als "entgegenkommen" zu verstehen, normalerweise ist der Verstärker in so einem Fall Sache des Eigentümers / Kunden.
Auch andere kleinere, nicht durch den Kunden mutwillig verursachte, Fehler in der HVA werden auch kostenlos beseitigt, bei einer defekten Wohnungszuleitung hört der Spaß aber auf :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5243
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon vogelsang » 02.01.2012, 16:30

hier ein auszug aus einem artikel:
Ab Montag den 01.08.2011 wird das digitale Radio (DAB+) in der Sendeleistung von bisher 1KW auf 10 KW erhöht um digitales Radio weiter zu verbreiten bzw. die Reichweite zu erhöhen. Dies wird zu einen massiven Störungsaufkommen bei allen Kabel TV Anbietern führen. Durch sogenannte Leckstellen wirkt die Hausanlage wie eine riesige Antenne und viele Kabelkunden werden auf dem Kanal 5 neben dem Fernsehbild auch ein Rauschen (im Volksmund Schnee) sehen.

Die Problematik betrifft durch die Bank alle Kabelanbieter in Deutschland, also auch Kabel BW, Unitymedia oder den größten Kabel TV Anbieter Kabel Deutschland (KDG). Auf dem analogen Kanal 5 liegen zumeist die Fernsehsender Das Erste (ARD) und RTL, gelegentlich Sport1, VOX oder ZDF. Dies ist keine Störung die von den Kabelanbietern verursacht wird, sondern wie oben erwähnt ist die eigene Hausanlage das Problem.

jetzt meine Frage:
welcher sender ist denn kanal 5 hier in münster nrw? ist das rtl?
vogelsang
Kabelneuling
 
Beiträge: 15
Registriert: 02.12.2011, 12:52

Re: DAB+ sorgt für Störungen im analogen Kabel

Beitragvon Dinniz » 02.01.2012, 16:51

Meineswissens überall ARD aka Das Erste.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10371
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast