- Anzeige -

Einslive/1live ist verschwunden

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Einslive/1live ist verschwunden

Beitragvon Cleo29 » 28.07.2011, 10:29

Hallo,

bin Analog-Kabelkundin in Herne, NRW. Seit Montag ist auf dem Sendeplatz von WDR 1 (also Einslive oder 1live) nur noch ein Sirren zu hören. Habe alle Frequenzen und verfügbaren Sender durchgehört, aber Einslive ist nirgendwo anders zu empfangen. Habe gerade in der Senderübersicht von Unitymedia nachgeschaut: Da wird Einslive immer noch auf 90,50 geführt, wo es bei mir bis Montag auch war.

Hat jemand ähnliche Probleme? Und vielleicht sogar eine Antwort oder sogar Lösung, woran´s liegt? Unitymedia jedenfalls hat mir nicht weitergeholfen per Hotline.

Dankeschön für Antworten, Cleo
Cleo29
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2011, 08:16

Re: Einslive/1live ist verschwunden

Beitragvon ernstdo » 28.07.2011, 12:13

Suchfunktion nutzen, dann findet man den passenden Thread ....
Klick
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: Einslive/1live ist verschwunden

Beitragvon Cleo29 » 28.07.2011, 13:22

Wie poste ich garantiert unpassend und unhöflich? ..... Soweit die Replike zu Deiner Signatur .......... *kopfschüttel*

Ich HABE gegoogelt. Dadurch bin ich u. A. auf dieses Forum gekommen.

Ich HABE hier im Forum gesucht. Und auch den Thread gefunden. Der beinhaltete aber ein ganz anderes Thema, nämlich, dass auf der Frequenz 87.90 statt WDR1 ein anderer Sender läuft. NICHT wie bei mir ein fehlender Sender auf 90,50. Außerdem steht in dem Thread, dass in der Nachbarstadt Bochum Einslive weiter auf 90,50 empfangen werden kann. Lediglich der letzte Beitrag betrifft MEIN Thema. Wenn Du aber schon die Uhr lesen kannst, wirst Du sehen, dass der Beitrag erst NACH meinem Beitrag geschrieben wurde. Vielleicht willst Du dem Poster fix nochmal schreiben, dass er nicht gegoogelt und forengesucht hat, sonst wäre er nämlich bei meinem Beitrag gelandet .......

Und wie hat jetzt Dein Beitrag geholfen? Richtig ....... überhaupt nicht.

Bitte nur noch posten, wer wirklich etwas Sachdienliches beitragen kann; dafür schon jetzt vielen Dank.
Cleo29
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.07.2011, 08:16


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste