- Anzeige -

NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon pernod » 28.01.2011, 19:46

Hallo zusammen,
seit Untymedia den Sewndeplatz von NDR verändert hat, habe ich ein schlechtes Bild, es gehen immer so Wellen durchs Bild, war vor dem Wechsel nicht so, Standort ist Münster(Westf), kann das jemand bestätigen oder habe nur ich das Problem.
ür mich ist es egal, schaue über SAT aber bei meiner Mutter habe ich das festgestellt, auch mit Feinabstimmung nicht weg zu kriegen.
pernod
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2010, 18:24

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon ernstdo » 28.01.2011, 20:12

Vielleicht ist der Verstärker zu alt und geht nur bis 470 MHz ....
N3 liegt jetzt auf 471,25 MHz

Sind denn folgende Sender (gut) empfangbar?
HSE24 K22 479,25 MHz
euronews K23 487,25 MHz
Channel21 K23 487,25 MHz
Nickelodeon/COMEDY CENTRAL K24 495,25 MHz
DMAX K25 503,25 MHz
BBC World News K26 512,25 MHz
TV5MONDE Europe K26 512,25 MHz
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon Frank Boy » 28.01.2011, 22:39

ernstdo hat geschrieben:Vielleicht ist der Verstärker zu alt und geht nur bis 470 MHz ....
N3 liegt jetzt auf 471,25 MHz

Sind denn folgende Sender (gut) empfangbar?
HSE24 K22 479,25 MHz
euronews K23 487,25 MHz
Channel21 K23 487,25 MHz
Nickelodeon/COMEDY CENTRAL K24 495,25 MHz
DMAX K25 503,25 MHz
BBC World News K26 512,25 MHz
TV5MONDE Europe K26 512,25 MHz


Bei mir ist der analoge NDR Empfang auch schlecht, aber denn kann ich über mein Unitymedia Revicer sehr gut in digtal schauen. Super Bild.

Die andere Teste ich morgen oder übermorgen!

Nur trotzdem mal als Info: Die öffentliche Sender kann mit jeden Kabel-Reviver ohne Smartcard wenn das Signal einwandfrei ist.
Das sind

ARD
ARD Eins Plus
ARD Eins Extra
ARD Eins Festival
ZDF
ZDF_dokou
ZDFtheaterkanal
ZDFinfo
Phonik
ARD/ZDF-KIKA
BRalpha
WDR Köln (digital gibt zur Zeit nur WDR Köln
NDR*
MDR* 24 Stunden möglich (über analog nur 21.00-6.00 ansonsten von 6.00-21.00 KIKA)
SWR RP
SWR BW
RBB
Hr
RBB*
BR*
* = mit versch. Regionalprogramm(e)
ich denke das ich kein vergessen habe.
Frank Boy
Übergabepunkt
 
Beiträge: 317
Registriert: 30.12.2007, 16:32

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon Reinhold Heeg » 29.01.2011, 10:03

Unser alter HAV geht auch nur bis 450 MHz, aber alle analogen Programme gehen gut. Bis 500nochwas MHz sind alle analogen Programme sauber zu sehen. Digital reicht mein HAV sogar bis 612 MHz. Glück gehabt. Man kann aber nicht vom einen auf den anderen HAV schließen. Möglicherweise muss ein neuer HAV her. Oder der verbaute HAV muss, falls möglich, neu eingepegelt werden. Was billiger ist, sagt ein Techniker.
Schönes Wochenende
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon pernod » 29.01.2011, 21:41

ernstdo hat geschrieben:Vielleicht ist der Verstärker zu alt und geht nur bis 470 MHz ....
N3 liegt jetzt auf 471,25 MHz

Sind denn folgende Sender (gut) empfangbar?
HSE24 K22 479,25 MHz
euronews K23 487,25 MHz
Channel21 K23 487,25 MHz
Nickelodeon/COMEDY CENTRAL K24 495,25 MHz
DMAX K25 503,25 MHz
BBC World News K26 512,25 MHz
TV5MONDE Europe K26 512,25 MHz


Erst mal danke für eure Antworten

Hallo,
also HSE 24 oder Comeddy Central und DMAX alle ohne Probleme, nur der NDR3, da laufen so Wellen durchs Bild. Unser Haus wurde vor kurzer Zeit mit neuem Verstärker ausgerüstet und die Wohnungen bekamen neue Antennendosen um auch Internet über Um zu ermöglichen.
Ich rede hier auch von der Wohnung meiner Mutter, die ist 86 Jahre alt und will kein Digital, ich wohne unterm Dach und habe eine Schüssel, die mir sogar mein Vermieter erlaubt weil ich über Sky ein Abbo habe das mir alle HD-Sender freischaltet und ich die ja nicht über Um schauen kann, er hat extra nachgefragt bei denen und mir dann die Schüssel weiter erlaubt damit ich das bezahlte Abbo auch weiter schauen kann.
Ich habe auch bei mir geschaut, habe ja auch Kabel aber das gleiche Bild, liegt also nicht am Fernseher oder Anschluss
pernod
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2010, 18:24

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon ernstdo » 29.01.2011, 22:21

Ich habe das schon richtig verstanden um wen es geht.
Was da ein bestimmter User mit Digital schreibt kann man ja ignorieren :zwinker:
Also Du wohnst dann im gleichen Haus und hast auch diesen Fehler bei N3.
Und mal bei anderen Bewohnern nachgefragt ob die das gleiche Problem haben!?
Und ansonsten sind alle anderen Sender einwandfrei analog empfangbar!?
Also dann hilft nur zu schauen ob die Anlage von UM (bzw. einem Sub) erneuert wurde, steht ja dann auf dem schicken neuen grauen Kasten im Keller, und die dort angegebene Rufnummer anzurufen und eine Störung zu melden.
Denke UM wir dann einen Techniker zum messen und ggf. neu einpegeln des Verstärkers schicken.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon pernod » 30.01.2011, 21:05

Hallo und danke für deine Info,
bei uns im Haus hat der Vermieter die Umrüstung von einer Firma machen lassen und nicht von Unitymedia, ist dann die Firma zuständig die das installiert hat oder Unitymedia, übrigens war das Bild beim NDR auch vorher schon nicht das Beste aber nach dem Wechsel noch schlimmer.
Die anderen Mieter haben das auch, nutzen aber das digitale Angebot und da gibts keine Probleme, dies konnte ich über meinen Fernseher auch prüfen, hat einen eingebauten Kabelreceiver, Digital keine Probleme nur analog
pernod
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 15.03.2010, 18:24

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon Reinhold Heeg » 30.01.2011, 21:14

pernod hat geschrieben:Bei uns im Haus hat der Vermieter die Umrüstung von einer Firma machen lassen und nicht von Unitymedia. Ist dann die Firma zuständig die das installiert hat oder Unitymedia? Übrigens war das Bild beim NDR auch vorher schon nicht das Beste aber nach dem Wechsel noch schlimmer.

Wenn den Umbau eine Fachfirma, vom Hausbesitzer/Vermieter beauftragt, durchgeführt hat, dann ist diese Firma dafür verantwortlich, dass alle Programme, egal ob analog oder digital, einwandfrei funktionieren. UM hat da keine Mittel und Wege, etwas zu unternehmen. Also muss die Firma, die alles erneuert hat, nochmal ran, damit der NDR kein Geflimmer mehr zeigt.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon hans.wurst » 07.03.2011, 18:19

Hallo pernod,

konntest du dein Problem lösen? Hat UM etwas ausgetauscht/repariert? Ich kenne jemanden in Münster mit dem gleichen Fehler.

Viele Grüße,
-hans
hans.wurst
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 07.03.2011, 18:00

Re: NDR seit Kanalwechsel schlechtes Bild!!

Beitragvon Fendi » 05.04.2011, 14:14

Hallo,

schlechtes Bild von NDR, MDR. Kann ich auch in 46483 Wesel, Diersfordterstr. bestätigen.
Habe an der 1. Ant.Dose eine dbox von Nokia dran, Fehlermeldung: Bitte überprüfen Sie den Antenneneingang.

Störung bei UM gemeldet, Service hat den ÜP ausgetauscht, Messung: Pegel im Eingang, (vor dem ÜP) unzureichend. Kabelverstärker 0k.
Bautrupp hat heute eine Muffe gewechselt, o.Erfolg.
Störung liegt weiter vor.

Gruß Fendi.
Fendi
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 20.03.2008, 16:30
Wohnort: Wesel

Nächste

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 3 Gäste