- Anzeige -

Ab nächstem Jahr nur noch Digital Empfang?

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Ab nächstem Jahr nur noch Digital Empfang?

Beitragvon Jones » 31.07.2007, 21:54

Guten Abend,

meine Mutter hat vor ein paar Tagen einen Anruf von Unitymedia erhalten, dass das Kabelnetz hier (Münster) ab nächstem Jahr nur noch Digital läuft. Der derzeitige analoge Empfang also nicht mehr möglich ist.
Man wollte uns also das Digital Basic für 1,41 EUR mehr anbieten und den Receiver gütigerweise für 1 EUR. Der soll dann im nächsten Jahr angeblich 150 EUR kosten.
Den selben Anruf haben auch Kumpels (bzw. deren Eltern) bekommen. Ich habe dann mal bei deren Hotline angerufen aber die konnten mir keine geeignete Antwort geben und wollten mir auch nur das Digital Paket aufschwatzen.

Meine Frage nun also: Ist es wirklich so das nur noch digitaler Empfang und KEIN analoger Empfang mehr möglich ist ab nächsten Jahr oder geht es eigentlich nur darum das dann eben auch Triple Play hier möglich ist bzw. das Kabelnetz dann hier modernisiert wird.

Zweite Frage: Wir haben das Kabelsignal hausintern für insgesamt 3 Zimmer gesplittet. Demnach bräuchten wir ja auch 3 Receiver und 3 Karten. Ich vermute mal die beiden extra Karten würden dann auch je 5EUR/Monat kosten?

Danke
Jones
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 31.07.2007, 21:41

Beitragvon NetGear » 31.07.2007, 21:56

Münster wird upgegradet!

Analog ist weiterhin machbar!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Re: Ab nächstem Jahr nur noch Digital Empfang?

Beitragvon Mustimax » 01.08.2007, 10:49

Jones hat geschrieben:[...]Zweite Frage: Wir haben das Kabelsignal hausintern für insgesamt 3 Zimmer gesplittet. Demnach bräuchten wir ja auch 3 Receiver und 3 Karten. Ich vermute mal die beiden extra Karten würden dann auch je 5EUR/Monat kosten?[...]


3 Boxen > 3 SmartCards > 3 Verträge > für jede SmartCard das gebuchte Paket bezahlen

finde ich i-wie unverschämt, schließlich ist das ja ein Hauhalt und ein Kunde, da könnte man doch i-was am Preis machen, aber nein:

Kann ich UnityDigital TV auf 2 Fernsehern in verschiedenen Räumen meiner Wohnung empfangen?

Damit Sie UnityDigital TV auf 2 Fernsehern in verschiedenen Räumen Ihrer Wohnung empfangen können, brauchen Sie in beiden Räumen Digital TV BASIC und damit einen weiteren Digital-Receiver und SmartCard. Ein zweiter Digital TV BASIC Vertrag kostet 3,90 Euro/Monat.
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Re: Ab nächstem Jahr nur noch Digital Empfang?

Beitragvon Heiner » 01.08.2007, 10:57

Jones hat geschrieben:Guten Abend,

meine Mutter hat vor ein paar Tagen einen Anruf von Unitymedia erhalten, dass das Kabelnetz hier (Münster) ab nächstem Jahr nur noch Digital läuft. Der derzeitige analoge Empfang also nicht mehr möglich ist.


Schon wieder solche Drücker. Scheint bei den KNBs gerade recht aktuell zu sein.

http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=2083
http://www.kdgforum.de/viewtopic.php?t=2139
http://kabelbw.foren-city.de/topic,2460 ... el-bw.html
Heiner
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 675
Registriert: 08.04.2006, 14:27
Wohnort: Bochum

Re: Ab nächstem Jahr nur noch Digital Empfang?

Beitragvon orman » 01.08.2007, 10:58

Mustimax hat geschrieben:......schließlich ist das ja ein Hauhalt und ein Kunde, da könnte man doch i-was am Preis machen, aber nein:.......


Ja, deshalb haben wir auch bislang nur einen Receiver und eine Smartcard - wobei der Preis zugegebenermaßen nicht dramatisch hoch ist.

Kann ich den Receiver eigentlich auch am Kabelanschluss meines Nachbarn betreiben, der kein DigitalTV abonniert hat? Das Signal steht doch sowieso, oder sehe ich da was falsch?
Das könnte dann auch erklären, warum man die weiteren Anschlüsse in einer Wohnung nicht kostenlos bekommt.........
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Re: Ab nächstem Jahr nur noch Digital Empfang?

Beitragvon psychoprox » 01.08.2007, 11:17

orman hat geschrieben:
Mustimax hat geschrieben:......schließlich ist das ja ein Hauhalt und ein Kunde, da könnte man doch i-was am Preis machen, aber nein:.......


Ja, deshalb haben wir auch bislang nur einen Receiver und eine Smartcard - wobei der Preis zugegebenermaßen nicht dramatisch hoch ist.

Kann ich den Receiver eigentlich auch am Kabelanschluss meines Nachbarn betreiben, der kein DigitalTV abonniert hat? Das Signal steht doch sowieso, oder sehe ich da was falsch?
Das könnte dann auch erklären, warum man die weiteren Anschlüsse in einer Wohnung nicht kostenlos bekommt.........


Du kannst Receiver + SmartCard an jedem Anschluss in NRW und Hessen benutzen an dem das Signal von UM anliegt ;).
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Re: Ab nächstem Jahr nur noch Digital Empfang?

Beitragvon orman » 01.08.2007, 11:25

psychoprox hat geschrieben:......
Du kannst Receiver + SmartCard an jedem Anschluss in NRW und Hessen benutzen an dem das Signal von UM anliegt ;).


Und damit ist dann doch wohl verständlich, warum die nicht kostenlos rausgegeben werden....
orman
Übergabepunkt
 
Beiträge: 482
Registriert: 06.11.2006, 19:43
Wohnort: Neuss

Beitragvon psychoprox » 01.08.2007, 11:59

Warum wird das nicht so gemacht wie bei Kabel Deutschland?

Die erste SmartCard für 2,90€ monatl. und jede weitere für einmalige 15€ Freischaltgebühr? Das ganze könnte man ja auf 5 Karten pro Haushalt begrenzen.

Damit wären die meisten zufrieden.
ENDLICH DVB-S Bild
Der Kabelanschluss bleibt trotzdem :D
Benutzeravatar
psychoprox
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 855
Registriert: 07.04.2006, 09:53
Wohnort: Oberhausen

Beitragvon Mustimax » 01.08.2007, 14:51

psychoprox hat geschrieben:Warum wird das nicht so gemacht wie bei Kabel Deutschland?

Die erste SmartCard für 2,90€ monatl. und jede weitere für einmalige 15€ Freischaltgebühr? Das ganze könnte man ja auf 5 Karten pro Haushalt begrenzen.

Damit wären die meisten zufrieden.


das fände ich auch ne superlösung. hatte aber auch schonmal per email nachgefragt, da kam aber, glaueb ich nur, dass das nicht geht...
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste