- Anzeige -

Umstellung analag auf digital/HD

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Umstellung analag auf digital/HD

Beitragvon hotknife » 15.10.2010, 11:31

Hallo Leute,

vielleicht könntet Ihr einen nicht ganz so in Sachen Technik bewandertem Menschen helfen.

Insgesamt 3 Anrufe bei der kostenpflichtigen Hotline bei unitymedia brachten kein Ergebnis. Die haben ja überhaupt keinen Plan.

Ich habe zur Zeit den analogen Kabelanschluss in einer ETW. Das ganze Objekt von 3 Häusern wir zentral damit versorgt.
Als Fernseher habe ich den B&O Beovision 8-40 mit interiertem DVB-HD-Receiver.Da ich wohl nicht annähernd die Möglichkeiten des Fernssehers ausreize, möchte ich auf das digitale Signal umschwenken, möglichst in HD.

Normal sollte ich doch jetzt schon ohne zusätzliche Kosten die frei empfangbaren Sender digital empfangen, da die Signale unverschlüsselt im Kabelnetz anliegen (analog u. digital gleichzeitig). Hierzu gehören auch die HD-Sender von ARD, ZDF und ARTE???

Wenn ich von Unitymedia das "Digital TV-Highlight", bzw. "Digital TV-Allstars" bestelle, erhälte ich eine Smartcard und einen (Nicht-HD-)Receiver, den ich aber wegen des im Fernseher verbauten DVB-HD-Reveivers natürlich nicht nutzen will?. Die Smartcard wird dann in ein Alphacrypt-Classic-Modul gesteckt und das ganze sodann in das HD-Modul geschoben. Dann kann ich zusätzlich die verschlüsselten Sender digital (in SD, d.h. nicht HD) empfangen (z.B. RTL, SAT1, VOX, PROSIEBEN usw.)?

Stimmt das, was ich mir da so zusammenschreibe u. würde das funktionieren.

Wozu brauche ich den eigentlich die HD-Box von unitymedia? Entschlüsselt diese Box dann die privaten Sender (RTL, SAT1 usw.)? Entschlüsselt mein integrierter DVB-HD-Receiver nicht auch die privaten oder hat unitymedia das als kleine schwarze unumgägnliche Box gebaut.

Bevor ich mir einen Änderungsvertrag an die Backe binde möchte ich natürlich sicher gehen, dass es klappt.

Vielen herzlichen Dank.

Gruss
hotknife
Kabelexperte
 
Beiträge: 188
Registriert: 15.10.2010, 09:44

Re: Umstellung analag auf digital/HD

Beitragvon oxygen » 15.10.2010, 11:36

hotknife hat geschrieben:Wozu brauche ich den eigentlich die HD-Box von unitymedia? Entschlüsselt diese Box dann die privaten Sender (RTL, SAT1 usw.)? Entschlüsselt mein integrierter DVB-HD-Receiver nicht auch die privaten oder hat unitymedia das als kleine schwarze unumgägnliche Box gebaut.

Die aktuellen und zukünftigen HD Pakete von Unitymedia werden nur auf zu HD-BOXen gehörigen Smartcards freigeschaltet. Wenn du andere HD Sender als die ÖR anschauen möchtest, brauchst du eine HD-BOX.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Umstellung analag auf digital/HD

Beitragvon hotknife » 15.10.2010, 12:50

Oxygen,

vielen Dank für Deine Antwort. Und ich gehe mal davon aus, dass die Smartcards nicht mit z.B. einem Technisat HD 8-C klappen werden? Den könnte ich nämlich geschmeidig mittels PUC-Kabel von meiner BEO-4 Fernbedienung schalten. Ob das mit der unitymedia-Kiste klappt ist wohl fraglich.
hotknife
Kabelexperte
 
Beiträge: 188
Registriert: 15.10.2010, 09:44


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste