- Anzeige -

Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Beitragvon oxyd » 30.09.2010, 09:43

Hallo zusammen,

ich bin seit Mitte September Sky Kunde und verfüge (leider) über einen Kabelanschluss von Unitymedia und einem HUMAX PR-HD2000C Receiver und einem Philips 42" Full HD Fernseher, der bei Bluray's unschlagbar gutes Bild wiedergibt.

Leider musste ich feststellen, dass ich bis auf Sport HD 1 auf jedem Sender ein sehr schlechtes Bild habe, was einem das Fussball schauen fast unmöglich macht. Ich weiß sehr genau, dass es nicht am Receiver, TV, Kabel, etc. liegen kann, da ich die Kiste gestern zu einem Bekannten genommen habe, der auch Unitymedia Kabelkunde ist und siehe da, er hat dort fast perfektes Bild auf den normalen Kanälen.

Woran könnte das liegen? Kann ich da überhaupt was dran machen oder muss ich dafür eine Stange Geld zahlen, damit jemand meine Kabel vernünftig einspeist?

Liebe Grüße
oxyd
oxyd
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2010, 09:42

Re: Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Beitragvon oxygen » 30.09.2010, 09:55

Die Übertragung ist Digital, entweder du hast perfektes Bild oder Ruckeln/kompletten Bild Ausfall, schlechtes Bild gibt es da nicht (mehr). Alles andere ist Frage des TVs. Vielleicht erzählt du mal noch was zu deinem genauem Aufbau an Geräten.

Telekom Entertain IP VDSL50 mit IPv6/IPv4-Dual-Stack Router: Netgear DGNB3800B
Früher: Unitymedia
oxygen
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1321
Registriert: 30.09.2009, 16:53

Re: Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Beitragvon oxyd » 30.09.2010, 09:58

Muss sagen, dass ich bei mir Zuhause den Receiver über die analoge Kabelbuchse angeschlossen habe... Im Wohnzimmer haben wir das selbe TV Gerät mit dem Unity Digital Abo und AlphaCrypt Modul laufen, dort ist das Bild auf jeden Fall ein wenig besser, als in meinem Raum...

Was kann ich dir hilfreiches zum Aufbau der Geräte sagen? Analoges Antennenkabel -> HDTV Receiver -> HDMI-Kabel -> TV, kein Scart etc..

(Das Bild hat eher eine schlechte Auflösung und ist unscharf.. Bei Schriften, Fussball (schnelle Bewegungen)etc "verkrümelt" das BIld vereinzelt am Fussballball oder Spieler selber.
oxyd
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 30.09.2010, 09:42

Re: Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Beitragvon Hades » 03.10.2010, 19:50

oxygen hat geschrieben:Die Übertragung ist Digital, entweder du hast perfektes Bild oder Ruckeln/kompletten Bild Ausfall, schlechtes Bild gibt es da nicht (mehr). Alles andere ist Frage des TVs. Vielleicht erzählt du mal noch was zu deinem genauem Aufbau an Geräten.


Nicht umbedingt, bis zu einem bestimmten Punkt gibt es neben Rucklern auch Pixelverblockungen und Artefaktbildung aber das das gesamte Bild einfach "schlecht" ist das gibt es nichtmehr.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Beitragvon philipp » 14.10.2010, 14:03

Mh, doch, kann passieren:

Zwar nicht von Seiten UM, da wird das Bild ja als MPEG/x264/whatever-Stream übertragen.

Aber: Das HDMI-Kabel entscheidet!
Ich habe es mal an einem 20 EUR-20Meter-Kabel gesehen: Wenn das HDMI-Kabel mies ist, gibt das definitiv Bildstörungen.

Dort hatte ich rote Pixel, die sich zufällig auf das Bild gelegt hatten...

Wenn du also Probleme hast, dass du so zufällig Pixel ganz an oder aus hast, würde ich mal ein anderes HDMI-Kabel (oder einen anderen Eingang am Fernseher) ausprobieren...
philipp
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 14.10.2010, 13:59

Re: Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Beitragvon Hades » 18.10.2010, 19:50

Ja das ist dann aber wieder ein anderer Faktor und hat nicht mit der Grundübertragung zu tun, HDMI ist nunmal nur für 12-15 Meter Spezifiziert alles was außerhalb liegt - und dazu zähle ich auch billig Kabel die am Material sparen können Artefakte ins Bild bringen.
Hades
Kabelexperte
 
Beiträge: 133
Registriert: 08.08.2010, 11:38
Wohnort: Wülfrath - Im Tal der "ver"legten Kabel :D

Re: Sehr schlechtes Bild, trotz HDTV-Receiver und Sky

Beitragvon Reinhold Heeg » 02.11.2010, 14:20

oxyd hat geschrieben:Muss sagen, dass ich bei mir Zuhause den Receiver über die analoge Kabelbuchse angeschlossen habe.

Das ist KEINE analoge Anschlussdose! Aus der mit TV bezeichneten Buchse kommt sowohl analog als auch digital heraus.
Mahlzeit
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste