- Anzeige -

UM nervt......

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Re: UM nervt......

Beitragvon Heiko A. » 18.10.2010, 18:31

mischobo hat geschrieben:... wie hast du denn über Kabel aufgenommen ? Über einen analogen Tuner deines Rekorders ? Wenn du damit von Sat aufnimmst, wird zusätzlich ein Satreceiver benötigt. Hast du so von Analog- oder Digital-Sat aufgezeichnet ?

Die Aufzeichnung mit dem analogen Festplattenrekorder erfolgt am UM-Kabelanschluss. Geht ja jetzt wieder,
da Tele5 den Kopierschutz aufgehoben hat.
Während des Kopierverbotes habe ich den analogen Festplattenrekorder an meinen digitalen Satreceiver
angeschlossen, den ich natürlich über seinen Timer für die gleiche Zeit programmieren musste.
Die Verbindung der beiden Geräte erfolgte über Scart-Extern2. Klappte wunderbar.
Hoffe, die Frage ist damit geklärt.
Jetzt fällt mir auf, was Du meinst. Hätte ich mit einem analogen Satreceiver gearbeitet, wäre der Kopierschutz
scharf gewesen? Weil du vorher mal schriebst, UM bezieht die analogen Signale über Sat. (analog???)
Ok, jetzt geht ja alles wieder. Mischobo, ich akzeptiere ja, dass UM die Sendesignale nicht ändern darf, hätte mich aber darauf hinweisen können, so wie Du jetzt.Kundenfreundlichkeit!
Koax schreibt:Halte ich für unwahrscheinlich. Wer interessiert sich denn noch zu Zeiten des digitalen Fernsehens für einen Kopierschutz bei analogen Sendungen und startet sogar "Versuchsballons".
Ich glaube nicht, das jemand das Geld für eine zweite Settop-Box nebst Smartkarte ausgibt.
Da ist es einfacher und billiger, einen Analog-Festplattenrecorder zu benutzen, genauso wie den Zweit und Dritt-Fernseher.
Und die Gründe für den Kopierschutz-Wunsch der Sender sind auch klar. Du sollst die Werbung nicht überspringen
können durch Vorlauf.;)
Heiko A.
Kabelneuling
 
Beiträge: 36
Registriert: 26.08.2010, 17:49

Re: UM nervt......

Beitragvon hdtv-greenhorn » 28.03.2011, 14:03

Hallo alle,
vor ein paar Tagen ist unser alter Röhren-TV unbrauchbar geworden (der Nachteil von ewig haltbaren, teuren Geräten wie Loewe ist, dass man über kurz oder lang ein unmodernes Gerät hat). Jetzt habe ich den Panasonic VIERA als Ersatz. Die Bedienung ist kinderleicht, fürs erste, und (nur) HD kann man direkt aufnehmen auf eine esterne Festplatte.
Die Signale kommen vom Kabel (unitmedia). Zusätzlich habe ich eine alte Set-Top-Box von UM. Aber Oh Schreck, die kann nur analog. So bin ich auf diese Seite gestoßen: ein paar Lichter sind mir schon aufgegangen. Nicht alles liegt an meiner Blödheit, sondern ist aus kommerziellen Gründen so kompliziert bzw. unmöglich.
Vielleicht wird ja alles besser, wenn ich mein langsames Internet von t-online (2000) zusammen mit einer neuen Flatrate, neuestem Router, zusammen mit Telefon komplett über Kabel bei UM bestelle? Vielleicht ist da auch eine digitale Set-Top-Box dabei? Oder liefern die auch den Einschub im TV für die UM-Karte? (Aber dann kann man alles wohl nur über einen einzigen TV sehen? Den Rest wie bisher mit 30 Sendern auf anderen Geräten? Oder irre ich mich da?)

Auf jeden Fall ne tolle Seite! Vielleicht lerne ich was! :smile:
hdtv-greenhorn
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 28.03.2011, 13:39

Re: UM nervt......

Beitragvon ernstdo » 28.03.2011, 16:08

Du kannst Dir auf der UM HP Dein gewünschtes Paket zusammenstellen, also Telefon Internet Digital TV und dieses entweder mit einem HD Recorder oder einem CI Modul für den Fernseher, so wie Du es Dir wünscht.
Solltest beim CI Modul und der Aufnahmefunktion über den Fernseher nur bedenken das Du so nur ein Programm gleichzeitig aufnehmen und auch ansehen kannst wobei Du mit dem HD Recorder eines aufnehmen kannst und ein anderes ansehen kannst (und noch einiges mehr). Der HD Recorder hat natürlich einen HDMI Ausgang also wird das Signal digital zum Fernseher geleitet und nicht wie bei den alten Receivern analog.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Vorherige

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste