- Anzeige -

Zahle nix trotzdem empfang

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Zahle nix trotzdem empfang

Beitragvon erselbst » 23.03.2010, 15:21

also nehmen wir mal an ;-)
ich wohne in einem angemieteten haus
da hab ich schon lange kabelempfang ohne das ein vertrag zustande gekommen währe mit einem betreiber ! unitymedia !

vll ist der ja in der miete mit einbezogen, weiß jetzt aber mal nicht..

wenn ich jetzt nen dvb-c reciever anschliese , wird das funzen ? ich meine digital empfang?
vll bekomme ich ja alle programme so ein für lau ? muss ich in so ein reciever ne karte reinpacken ? oder geht das auch so
erselbst
Kabelneuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 23.03.2010, 15:03

Re: Zahle nix trotzdem empfang

Beitragvon Grothesk » 23.03.2010, 21:14

Kennst du Großbuchstaben?
Machen Texte besser lesbar. Versuchs einfach mal damit.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Zahle nix trotzdem empfang

Beitragvon Moses » 23.03.2010, 21:21

Also gucken, ohne zu zahlen ist nicht legal. Das ist dir klar, oder?

Die digitalen Programme sind bei UM fast alle verschlüsselt und nur mit Smartkarte zu sehen. Solltest du deinen Kabelanschluss tatsächlich über die Miete bezahlen, kannst du Receiver + Smartkarte für 3,90€ im Monat bei UM ordern. Ansonsten kostet es eben 16,90€. Aber das erklärt dir gerne auch die UM Hotline.
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Zahle nix trotzdem empfang

Beitragvon Reinhold Heeg » 24.03.2010, 10:59

Hallo, erselbst
Schau dir mal deinen Mitvertrag genau an. Wird Kabel mit der Miete über die Nebenkosten bezahlt, dann ist das so OK. Ist das nicht der Fall und du hängst einfach einen Fernseher oder Receiver dran, dann ist das Erschleichung von Leistungen und das ist strafbar. Mach dich lieber erstmal schlau, dann sehen wir weiter.
Mit einem frei käuflichen Receiver kann man übrigens alle Öffentlich-rechtlichen samt ihrer Zusatzangebote und alle ARD-Radioprogramme empfangen, für den Rest muss man einen Vertrag mit UM abschließen, um die Privaten hell zu bekommen.
Gruß
Reinhold
Reinhold Heeg
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 505
Registriert: 26.04.2009, 13:43


Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste