- Anzeige -

Analog TV und Internet und Telefon

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon tommy89 » 15.03.2010, 19:26

Hallo,

kann ich bei Unitymedia meinen Analog TV und Radio auch beibehalten, wenn ich 2play bestelle?

Anderer Seits hab ich gelesen, dass Bei Digital TV der analog Anschluss enthalten ist. Wird das in Zukunft auch so bleiben oder kann der in Zukunft irgendwann physikalisch bei je nach Vertrag am Hausanschluss abgeschaltet werden?
Und wie trennt man diesen digitalen vom analogen anschluss im Keller? Bzw. wie wird das dann angeschlossen?

Gruß tommy89
tommy89
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2010, 19:15
Wohnort: Eifel/Düren

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon benifs » 15.03.2010, 19:50

Analoge und digitale Fernsehsignale, sowie Internet Up- und Downstream sind parallel im Kabel. Bei dir muss bis auf Verstärker und einer Dose nichts geändert werden. Und selbst dass übernimmt Unitymedia.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon tommy89 » 15.03.2010, 21:15

Um was für eine Dose handelt es sich? Wo muss diese angeschlossen werden?
Kann es denn sein, wenn man über einen digitalen Vertrag ananlog schaut, bald schwarz sieht?
tommy89
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2010, 19:15
Wohnort: Eifel/Düren

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon HariBo » 15.03.2010, 21:51

zu 1, um deine jetzige Antennendose, die mit einem Data-Ausgang zusätzlich ausgestattet wird.
zu 2, so schnell nicht.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon tommy89 » 16.03.2010, 09:58

Muss das die erste Dose sein, von der aus ein analoges Signal weg geht? Und muss an dieser was angeschlossen sein?
Kann ich diese eventuell auch weg lassen?
tommy89
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2010, 19:15
Wohnort: Eifel/Düren

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon benifs » 16.03.2010, 10:48

Unitymedia hängt einen neuen Verstärker auf und ersetzt eine deiner vorhandenen Antennendosen mit der Multimediadose. An dieser wird dann neben Radio und Fernsehen auch das für 2play nötige Modem angeschlossen.
benifs
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 755
Registriert: 30.10.2009, 18:58

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon tommy89 » 16.03.2010, 15:44

Ich glaube ich habe mich etwas unverständlich ausgedrückt, sorry.

Meine letztere Frage bezog sich auf 3play.
Wird 2play und 3play Gerätetechnisch gleich installiert?
Also kommt nach der Eingangsleitung erst der Verstärker, dann die neue Dose in welcher zum ersten TV (jenachdem Analog oder Digital TV) und zum zweiten Internet und Telefon abgezweigt wird? Am zweiten wird dann noch ein Modem für Telefon und Internet angesschlossen?

Fakt ist, ich muss bereits im Keller Internet über Ethernet in ein Cat5e-Leitung mit RJ45-Stecker einspeisen und das Telefon auf die bekannten beiden Adern bringen. Von dort geht auch ein analoges TV Kabel nach ober, dass später noch einen Verteiler mit zwei abgängen besitzt.
An meinem Router habe ich vor PPPoE abzuschalten und nur die bloße IP-Adresse automatisch vom DHCP-Server von Unitymedia zuweisen zu lassen.

Ich stell mir die Frage ob ich:
- 2play kaufe und analog TV beibehalte oder
- 3play kaufe und für TV die analoge Speisung benutzen werde
Zuletzt geändert von tommy89 am 16.03.2010, 20:39, insgesamt 1-mal geändert.
tommy89
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2010, 19:15
Wohnort: Eifel/Düren

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon koax » 16.03.2010, 17:13

tommy89 hat geschrieben:Ich stell mir die Frage ob ich:
- 2play kaufe und analog TV beibehalte oder
- 3play kaufe und für TV die analoge Speisung benutzen werde

Digitales TV im Gegensatz zu analogem TV ist bei UM nur eine Marketingbezeichnung.
Eine Hausanlage ist in jedem Fall gleich aufgebaut und es sind immer beide Signale vorhanden.
Der Unterschied: UM leiht Dir einen Digital-Receiver und stellt Dir eine Smartcard zur Verfügung, da bis auf die öffentlich rechtlichen Sender die Sender im digitalen Kabel verschlüsselt sind.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon tommy89 » 31.03.2010, 15:20

Mein Eintrag ist zwar schon ne weile her, aber Danke für die Infos.

Ich möchte allerdings doch noch mal wissen, wie das im Keller angeschlossen wird.
Hier noch mal meine Frage von oben:
Kommt nach der Eingangsleitung erst der Verstärker, dann die neue Dose in welcher zum ersten TV (jenachdem Analog oder Digital TV) und zum zweiten Internet und Telefon abgezweigt wird? Am zweiten wird dann noch ein Modem für Telefon und Internet angesschlossen?
tommy89
Kabelneuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 15.03.2010, 19:15
Wohnort: Eifel/Düren

Re: Analog TV und Internet und Telefon

Beitragvon ernstdo » 31.03.2010, 23:38

Nach dem HÜP (Eingangsleitung) kommt erst der Verstärker und danach eine oder mehrere Multimediadosen.
Je nach dem ist Quatsch, wie Du ja schon lesen konntest liegen beide oder besser alle Signale an jeder Antennendose an, eigentlich auch die Möglichkeit ein „Kabel“ Modem anzuschliessen.
Es ist halt nicht so wie bei DSL das Du zwei verschiedene Anschlussdosen hast sondern nur die besagte Multimediadose, also Anschluss für TV Radio und Internet.
Sieht aus wie eine SAT Dose mit diesem Anschluss in der Mitte zwischen Radio und TV Anschluss.
Das Modem wird eben an diesem Anschluss in der Mitte der Dose angeschlossen.
Und da kommt es nur darauf an ob die alte Antennenleitung übernommen werden kann, dann hast Du das Modem und den Telefonanschluss dort wo jetzt Dein TV Anschluss ist, oder wenn die Zuleitung nicht mehr den technischen Ansprüchen entspricht wird eine neues (Koax) Kabel gelegt, wenn Du Glück hast an die Stelle wo es Dir passt.
ernstdo
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 2844
Registriert: 14.02.2010, 18:06
Wohnort: Dortmund

Nächste

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste