- Anzeige -

Vertrag auf UnityMedia umstellen?

Unitymedia speist weiterhin einige analoge Programme ein. Analoges TV wird jedoch bis in wenigen Jahren aussterben, daher empfehlen wir den Umstieg zum Digitalen Kabelanschluss von Unitymedia.

Vertrag auf UnityMedia umstellen?

Beitragvon MatthiasB » 05.06.2007, 17:34

Hallo,

ich bin bisher (zwangsweise) bei TC West Kunde gewesen und zahle für einen normalen analogen Kabelanschluss (ENV) 17,87 Euro im Monat und habe eine monatliche Kündigungsmöglichkeit.

Kann ich jetzt zu UnityMedia direkt wechseln und bekomme dort für 16,90 Euro sogar einen Digital TV Basic?

Wer kennt sich hier aus?

Ich denke ernsthaft auch über die Installation einer DVB-S-Anlage nach....17,87 Euro für einen analogen Anschluss sind mir echt bald zuviel.


Viele Grüße,
Matthias
MatthiasB
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.06.2007, 17:30

Beitragvon Mustimax » 05.06.2007, 19:26

du brauchst nicht zu wechseln. wenn du TC West Kunde warst, bis du jetzt automatisch Unitymedia Kunde, da sich die Firmen TC West, ish und iesy zusammengetan also fusioniert, haben ;)
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Beitragvon NetGear » 05.06.2007, 19:31

Hättest du aber nicht machen können!

Der Anschluß bei TCW war teurer und wird es bleiben, weil dort die Instand und Wartungs kosten mit eingerechnet sind.

Somit das wenn du einen Störung hast die von dir kommt kostenlos erneuert wird. Oder der verstäker erneuert werden müsste ist das alls kostenslos!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Beitragvon Mustimax » 05.06.2007, 23:15

NetGear hat geschrieben:Hättest du aber nicht machen können!

Der Anschluß bei TCW war teurer und wird es bleiben, weil dort die Instand und Wartungs kosten mit eingerechnet sind.

Somit das wenn du einen Störung hast die von dir kommt kostenlos erneuert wird. Oder der verstäker erneuert werden müsste ist das alls kostenslos!


also ist meine aussage falsch?
Benutzeravatar
Mustimax
ehemaliger User
 
Beiträge: 360
Registriert: 26.09.2006, 20:35

Beitragvon NetGear » 06.06.2007, 08:25

Wie das jetzt aussieht weiß ich nicht! Vor dem Rebranding wäre dies aufjeden fall nicht möglich gewesen!

Aber man sagte es ändert sich nichts! TCW ist zwar Unitymedia aber TCW übernimmt ja sämtliche Wartungen und Instandhaltungskosten. Was Unitymedia direkt nicht macht!

heißt du meldest eine Störung stellt sich raus fehler kommt nicht von uns wird der einsatz gebührenpflichtig! Bei TCW wird darüber hinnaus noch deine Haus Verkablung geprüft und wenn erforderlich sämtliche Antennendosen getauscht kostenlos.

Aber werde das nachher mal ansprechen und kann dann spätestens am Freitag ne Aussage zu machen! Evtl. heute abend schon
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Ich will aber direkt zu UnityMedia

Beitragvon MatthiasB » 06.06.2007, 11:47

Vielen Dank für die Antworten.

Na, das würde mich wirklich brennend interessieren. Ich würde nämlich gerne auf jeden Fall zu UnityMedia direkt wechseln, da ich auf diese kostenlosen Wartungen gut verzichten kann. Interessant, dass mir die Hotline selbst nicht erklären konnte, warum ich bei TC West soviel mehr bezahle.

Meine interne Hausverkabelung ist ganz neu und 100% in Ordnung; und wenn mal etwas daran sein sollte, bin ich auch gerne bereit, die Kosten selbst zu tragen. Da lasse ich dann lieber meinen eigenen Rundfunktechniker ran.....

Ich bin seit mehr als 10 Jahren irgendwie mit der TC West oder den Vorgängerfirmen vertraglich verbunden und hatte noch nie einen solchen Wartungsfall, bei dem die Fehler auf meiner Seite lagen.

Nebenbei: habe gestern mal die neue Hotline bemüht......die haben in Ihre Datenbank geschaut und steif und fest behauptet, dass ich gar keinen Kabelanschluss habe und diesen auch nicht erhalten kann.......aber die Beträge dafür buchen sie fleißig ab....

Viele Grüße
Matthias
MatthiasB
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.06.2007, 17:30

Beitragvon NetGear » 06.06.2007, 12:08

Es wird derzeit viel umgestellt es sind viele neue Mitarbeiter im Betrieb so dass es schonmal zu falsch aussagen kommen kann.

Und man muss erstmal rein wachsen in die Sache!

Da das ganze doch sehr komplex ist!
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

gibt es was neues?

Beitragvon MatthiasB » 19.06.2007, 20:52

Gibt es mittlerweile Informationen darüber, wie ich als Telecolumbus West-Kunde direkt zu Unitymedia wechseln kann und somit mehr als 2 Euro pro Monat an Gebühren sparen kann?

Viele Grüße
Matthias
MatthiasB
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.06.2007, 17:30

Beitragvon NetGear » 20.06.2007, 13:48

Leider kann ich nichts in erfahrung bringen diesbezüglich.

Wende dich doch mal an die ehe. TCW die haben doch meines wissens nach ne 0800 nummer
NetGear
inaktiver User
 
Beiträge: 394
Registriert: 14.04.2007, 14:24

Na, das nenne ich mal unfreundlich

Beitragvon MatthiasB » 04.07.2007, 16:35

Hallo,

ich habe Euren Rat befolgt und bei Unitymedia Services (Telecolumbus West) angerufen. Die Dame, deren Name ich hier lieber nicht nenne, war extremst unfreundlich, hat mich ständig unterbrochen und auch noch über ihre eigene Geschäftsleitung gelästert.

Sie sagte mir, dass ich nun mal wohl Pech hätte, dass ich ehemaliger TCW-Kunde bin und dementsprechend einfach akzeptieren solle, dass wir halt etwas mehr bezahlen. Dies hätte ich immerhin im Vertrag unterschrieben.

Also: Wer im Einzugsgebiet wohnt, das früher von der TCW betreut wurde, hat schlechte Karten. Man bezahlt höhere Gebühren für zusätzliche Dienstleistungen, die man nicht in Anspruch nimmt bzw. nehmen kann. Die Dame sagte mir zum Beispiel, dass es ja "ein toller Service" sein, dass wir uns nicht selbst um die Verkabelung unserer Mieter kümmern müssten, sondern dass dies TCW bzw. Unitymedia Service übernimmt. Wir wohnen aber in einem Einfamilienhaus und haben keine Mieter.....zahlen also mehr als 10 Prozent mehr für Dienste, die wir nicht benötigen!

Wenn es nicht so ernst wäre, dann würde ich darüber wohl lachen....soviel Inkompetenz und Unfreundlichkeit habe ich noch nie erlebt.

Meine Konsequenz wird sein, dass ich unseren Vertrag jetzt kündige und über SAT mein Haus mit TV versorgen werde. Und da die Deutsche Telekom mit ihrem VDSL-Ausbau gut voran kommt, haben wir zum Glück bald die Wahl zwischen DVB-T, DVB-S, DVB-IPI und DVB-C. Das wird die Unitymedia hoffentlich auch bald merken.....

Schade Unitymedia bzw. TCW, dass ihr so wenig darüber nachdenkt, wie man Kunden an sich binden kann oder neue gewinnen kann.

Viele Grüße
Matthias
MatthiasB
Kabelneuling
 
Beiträge: 18
Registriert: 05.06.2007, 17:30

Nächste

Zurück zu Analoger Kabelanschluss

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste