- Anzeige -

Unitymediapreise sind eine Frechheit

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon kecks » 26.11.2009, 21:51

Habe gerade gesehen, dass Unitymedia die Webseite erneuert hat und jetzt 122Mbit/s im Angebot hat. Die Preise sind jedoch nach wie vor eine Frechheit. 32Mbit/s für 45€. Kabel Deutschland verlangt für das gleiche Angebot nur 22,90€. Für 30€ bekommt man von Kabel BW sogar 50Mbit/s und selbst die 100Mbit/s kosten nur 5€ mehr als die 32Mbit/s von Unitymedia. Noch eine größere Frechheit sind die Preise für die 122Mbit/s. Mit welcher Rechtfertigung werden dafür 80€ verlangt?
kecks
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.06.2009, 11:19

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon gordon » 26.11.2009, 21:57

Kabel Deutschland könnte die 32 Mbits verschenken und es würde keine Rolle spielen.
Und zwingt dich jemand zu einem Vertrag. Wer bereit ist, den Preis zu zahlen, der wird es eben tun. Wer nicht, der lässt es bleiben. Da bedarf es keinerlei Rechtfertigung.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon HariBo » 26.11.2009, 22:10

was kosten eigentlich 50 mbits beim rosa Riesen?
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon kecks » 26.11.2009, 22:13

Ja. Leider braucht Unitymedia keine Rechtfertigung. Hier zeigen sich aber die Auswirkungen eines Monopols deutlich.
kecks
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.06.2009, 11:19

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon HariBo » 26.11.2009, 22:21

VDSL ist demnach keine Konkurenz ....ahja ...
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon std » 26.11.2009, 22:21

ich wäre froh ich bekäme bei meinem Anbieter mal mehr als 768kbps Upload

Download ist kein Problem. Aber ich gfrag mich mal echt wofür man 50Mbit und mehr braucht. Sorry wenn ich wem was unterstelle, aber da kann es doch nur darum gehen massig illegale Inhalte runterzuladen, und zwar mehr als man jemals anhören oder ansehen kann

Wenn jemand eine andere begründung liefern kann nehme ich alles zurück
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon HariBo » 26.11.2009, 22:28

std hat geschrieben:ich wäre froh ich bekäme bei meinem Anbieter mal mehr als 768kbps Upload

Download ist kein Problem. Aber ich gfrag mich mal echt wofür man 50Mbit und mehr braucht. Sorry wenn ich wem was unterstelle, aber da kann es doch nur darum gehen massig illegale Inhalte runterzuladen, und zwar mehr als man jemals anhören oder ansehen kann

Wenn jemand eine andere begründung liefern kann nehme ich alles zurück


ich gebe dir vollkommen Recht, und selbst beim Upload, ob 1 oder 5 oder sonstwas mbit, es ist eine Flat. Zur Not lädt man eben die ganze Nacht irgendwas hoch.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon kecks » 26.11.2009, 22:31

Wo bekomme ich VDSL? Habe ich bisher bei noch keinem Kabel-Anbieter gesehen, dass VDSL anboten wird. Das gibt es meines Wissens nur bei Telefonanbietern. Oder bin ich da falsch informiert? Und ich wüsste nicht, dass die Telefonanbieter ihr Angebot über das Kabelnetz bereitstellen. Ich benötige dafür normalerweise einen Telefonanschluss. Oder bin ich auch hier falsch informiert? Davon abgesehen ist bei mir bei DSL6000 Schluss im Bus.
kecks
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.06.2009, 11:19

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon Invisible » 26.11.2009, 23:07

kecks hat geschrieben: Davon abgesehen ist bei mir bei DSL6000 Schluss im Bus.


Und daran ist auch UM schuld, hmm?

Bestell es oder lass es. Diese Diskussion ist völlig sinnfrei.
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Unitymediapreise sind eine Frechheit

Beitragvon gordon » 26.11.2009, 23:13

kecks hat geschrieben:Wo bekomme ich VDSL? Habe ich bisher bei noch keinem Kabel-Anbieter gesehen, dass VDSL anboten wird. Das gibt es meines Wissens nur bei Telefonanbietern. Oder bin ich da falsch informiert? Und ich wüsste nicht, dass die Telefonanbieter ihr Angebot über das Kabelnetz bereitstellen. Ich benötige dafür normalerweise einen Telefonanschluss. Oder bin ich auch hier falsch informiert? Davon abgesehen ist bei mir bei DSL6000 Schluss im Bus.

dort, wo du derzeit 120 Mbit bekommst, bekommst du idR auch VDSL und zuweilen sogar FTTB.

Und warum soll UM die Preisgestaltung davon abghängig machen, dass du zu weit vom nächsten DSLAM entfernt wohnst? Zieh halt um, wenn's dir so wichtig ist.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste