- Anzeige -

Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon kgreen » 13.11.2009, 03:15

Ich habe gerade nochmal in meinen Mietvertrag reingeguckt. Fakt ist, dass ich keine Anschlussgebühren an meinen Vermieter zahle. Sorry, falls das Verwirrung gestiftet hat.

Zu klären bleibt nun allerdings, ob dieses TV Basic + Service Paket die Anschlussgebühren enthält, die mir jetzt zukünftig in Rechnung gestellt werden sollen. So wie ich das hier aus dem Thread entnommen habe, klingt es als wäre dem so. Kann mir da jemand eine zuverlässige Antwort geben?

Der UM-Mitarbeiter war leider schon im Haus (muss wohl woanders geklingelt haben und "Post - danke" gerufen haben o.ä.) als er bei mir an der Haustür stand. Er sagte er war im Keller beim Verteiler und hat da den Anschluss für meine Wohnung abgeklemmt. Er hat mir seine persönlichen Kontaktdaten im Briefkasten hinterlassen.

Soll ich nun einfach UM anrufen und die Freischaltung verlangen? Oder habe ich da wirklich kein Recht zu? Ich zahle für die o.g. Pakete (Digital TV BASIC mit Service & Digital TV EXTRA/PLUS) mtl 32,80€.
kgreen
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2009, 17:38

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon jenne1710 » 13.11.2009, 08:51

So, noch mal zusammengefasst:

an Deinen Vermieter zahlst Du nichts
an UM zahlst Du 32,80 Digital TV BASIC mit Service & Digital TV EXTRA/PLUS
der Herr von UM hat Dir den Anschluss gesperrt.

Natürlich solltest Du bei UM anrrufen. Und bei dem Preis,welchen Du monatlich zahlst sollte der reine Kabelanschuss mit drin sein. Denn wenn wir mal die beiden eintel Produkte nehmen, welche Du benennst, dann kosten diese:
Digital TV Basic 3,90
Digital TV Extra: 7,90
Zusammen also 11,80€ (mal ohne irgendeine Vergünstigung). Dass würde heissen, für den Service würdest Du 21,-€ zahlen. Nein, dass kann ich mir nicht vorstellen. Ich gehe davon aus, dass der reine Kabelanschluss, ohne Digi-Anteil,in Deinem Haus 19,90€ kosten sollte.
Sollte sich recht einfach über die Hotline aufklären lassen müssen.
jenne1710
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 689
Registriert: 27.04.2009, 12:05

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon gordon » 13.11.2009, 11:07

jenne1710 hat geschrieben:Digital TV Basic 3,90
Digital TV Extra: 7,90
Zusammen also 11,80€ (mal ohne irgendeine Vergünstigung). Dass würde heissen, für den Service würdest Du 21,-€ zahlen. Nein, dass kann ich mir nicht vorstellen. Ich gehe davon aus, dass der reine Kabelanschluss, ohne Digi-Anteil,in Deinem Haus 19,90€ kosten sollte.
Sollte sich recht einfach über die Hotline aufklären lassen müssen.

er hat ein 2er-Paket (Plus/Extra), das kostet 12,90. In den 19,90 ist der Digi-Anteil enthalten. das ist das Äquivalent zu einem 16,90er-Einzelnutzervertrag, kostet aber ein bisschen mehr, weil die Netzebene 4 von UM betrieben (und bei Bedarf enstört) wird.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon kgreen » 13.11.2009, 15:11

Dann schonmal vielen Dank für eure Hilfe. Werde mal ein wenig mit denen telefonieren.


UPDATE:

Habe jetzt ca. 5 Minuten telefoniert, wurde zweimal weitergeleitet. Dann hat sich herausgestellt, dass es ein Fehler seitens UM war und ich sehr wohl meine Anschlussgebühren bezahle. Ich soll nun den Techniker selber anrufen, da dies am schnellsten ginge, sodass dieser mir den Anschluss wieder anklemmt. Auf Ansprache einer Entschädigung (ich schätze mal 4-5 Tage kein TV + Hotlinegebühren) wurde mir eine Gutschrift zugesagt, aber ob diese jemals ankommt, halte ich noch für fraglich.

Schon sehr komische Methoden, dass da vorher nicht einfach ein Brief geschrieben wird.

Ich bedanke mich für die vielen Tipps und Ratschläge, ihr habt mir sehr geholfen!
Grüße, Nico
kgreen
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 30.06.2009, 17:38

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon b3e » 11.03.2010, 13:07

sorry dass ich diesen alten trhead hier wiederbelebe, aber bei mir hat sich etwas ganz ähnliches abgespielt.

und zwar wollte gestern ein aussendienstler von UM meiner frau klar machen, dass etwas an unserem vertrag nicht stimmen würde, und er unter umständen den anschluss sperren könnte wenn wir nicht sofort einen neuen vertrag unterzeichen (natürlich inklusive anschlussgebühr von 39,90).
sie hat ihn erstmal abgewimmelt, da wir zwar verheiratet sind aber nicht den selben nachnamen tragen und der vertrag ja auf meinen namen läuft, meinte sie dass sie eh erstmal ohne mich garnichts unterschreiben könne.
nachdem ich dann auch zu hause ankam telefonierte sie mit der hotline und ihr wurde mitgeteilt, dass an unserem vertrag überhaupt nichts zu bemängeln wäre.
danach haben wir nochmal mit dem techniker telefoniert, der uns dann versuchte weißzumachen, dass wir einen netzebene 3 vertrag hätten aber einen netzebene 4 vertrag bräuchten.
in der tat wurde vor ca. 1,5 jahren bei uns der ne 4 ausbau erneuert und in dem zug anscheinend auch die ne 4 von UM übernommen, und somit die kabelgebühren nicht mehr über die nebenkosten bezahlt. doch habe ich genau aus diesem grund damals schon einen neuen vertrag mit UM abgeschlossen und zahle seit dem auch brav die 16,90 für die kabelgebühren.
ich habe dann auch nochmal mit UM selber telefoniert und mir nochmals bestätigen lassen, dass alles ok mit unserem vertrag ist, denen dei "fails" id (oder wie die heißt) weitergegeben und den namen des technikers und den namen seines cheffs weitergegeben. danach habe ich den cheff vom techniker nochmals angerufen und den gefragt ob er mir denn genau erklären könne wo nun das problem liegt.
er meinte wieder lapidar, dass es ein netzebenen problem wäre und als ich ihm daraufhin erklärte, dass ich die anschlussgebühren allerding schon brav an UM abdrücke und wirklich nicht sehen könne wo das problem liegt, meinte er frech zu mir dass er mir das ja nicht erklären könnte, wenn es die an der hotline schon nicht kapieren würden. :gsicht:
als ich ihm dann erklärt habe, dass ich sehr wohl ein wenig über die verschiedenen netzebenen wüsste und er ruhig versuchen könne mir das zu erklären da ich als system admin schon ein wenig wissen über die netzebenen und verteilte netze habe, wurde es dann etwas lauter und er hat irgendwann einfach aufgelegt. :wut:

jetzt meine frage sind da einige aussendienstler einfach nur auf provisionen durch neue verträge scharf, oder kann es sein dass es da doch probleme gibt auf die ich mich gefasst machen müsste?
jedenfalls finde ich es schon ganz schön stark mir einfach nicht erklären zu wollen was denn genau das problem ist, wärend 3 verschiedene hotline mitarbeiter mir bestätigen, dass es überhaupt kein problem gäbe, die können doch nicht alle falsch liegen, oder?
b3e
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.03.2010, 12:20

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon Dinniz » 11.03.2010, 13:17

Solange du alles korrekt bezahlst hast du nichts zu befürchten.
Hatte der Aussendienstler einen Ausweis vorgezeigt? Namen notieren.
Entweder war der Herr zu doof oder wollte wirklich nur etwas verkaufen - allerdings wüsste ich nicht was.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon b3e » 11.03.2010, 13:48

die namen haben wir sogar schon an UM weitergegeben...
wenn es wirklich normale aussendienstler von denen waren, hoffe ich dass die einen auf den deckel bekommen, denn das was die da gemacht haben, ist weit entfernt von kundenfreundlich.
meine frau wollte eh noch einen beschwerde brief über den techniker und seinen vorgesetzten an UM schicken.
ma sehen was da noch kommt.

gibt es eigentlich eine möglichkeit zu erfahren ob UM nun die netzebene 4 bei uns betreibt, oder ob die von einem anderen netzebene 4 anbieter betrieben wird?
b3e
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.03.2010, 12:20

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon Dinniz » 11.03.2010, 13:51

Das Wort Techniker würde ich bei solchen Personen nicht nutzen :traurig:

In der Regel gibt es bei NE4 Betreibern immer einen Verstärker/Verteilerkasten der Beschriftet ist.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon b3e » 11.03.2010, 14:15

bei uns steht auf dem kasten im keller eigentum von unitymedia, also wird es wohl tatsächlich von UM betrieben.
b3e
Kabelneuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 11.03.2010, 12:20

Re: Anschluss abgeklemmt; soll plötzlich mehr zahlen

Beitragvon Dinniz » 11.03.2010, 14:17

Korrekt. Aber da du wohl einen ENV hast, kann dir eh niemand etwas :D
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

VorherigeNächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste