- Anzeige -

Welches Kabel

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Welches Kabel

Beitragvon reset » 10.11.2009, 14:52

Hallo Gemeinde!

Durch Renovierung und umräumen des Wohnzimmers steht jetzt das Modem
ziemlich ungünstig, neben einer großen Box.
Das möchte ich nun ändern. Leider ist das im Paket enthaltene Kabel MMD -> Modem
"etwas" kurz geraten.

Meine Frage: Ich habe noch ein Rolle doppelt geschirmtes Sat-Kabel im Keller liegen,
kann ich das dafür nehmen?
Wenn Nein: Welches brauch ich?

Besten Dank
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Welches Kabel

Beitragvon Dlog » 10.11.2009, 17:33

sofern das kabel genauso dick ist wie das, was du momentan verwendest, kannst du es benutzen

solltest halt kein kabel nehmen, was zB 3mm durchmesser oder weniger hat....das kann sich sehr negativ auf die qualität des signals auswirken....besonders wenn noch andere kabel (wie zB strom) direkt daneben liegen

und das kabel, was du verwenden willst, darf auch nicht zu lang sein....du kannst beim ausprobieren aber sogesehen nichts kaputt machen....entweder das modem stellt die verbindung her oder nicht.....wenn nicht, dann das kabel kürzen und nochmal probieren
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Welches Kabel

Beitragvon reset » 10.11.2009, 17:47

Ich will ja keine "Überlandleitung" verlegen. :zwinker:
Das Kabel wird - insgesamt - auf ca. 4 Meter kommen.
Ich werde es mal mit dem Sat-Kabel versuchen!
(Gebe dann Bescheid wie es gelaufen ist. Falls interesse)

Das Kabel was mit kommt, is aber auch sehr kurz.
Gruß und Danke
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Welches Kabel

Beitragvon Dlog » 10.11.2009, 18:11

du willst nicht wissen, wieviel kilo mein "kabel, was mitkommt" hier auf die waage bringt^^
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Welches Kabel

Beitragvon piotr » 10.11.2009, 22:49

Verlaengere lieber das LAN-Kabel und lass das Koax-Kabel so wie es ist.

Ein LAN-Kabel kann problemlos bis zu 100m lang werden, ohne dass das Signal beeinflusst wird.

Bei Koax sieht das anders aus, da koennen u.U. auch nur wenige Meter mehr die Werte sehr stark beeinflussen.
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Welches Kabel

Beitragvon reset » 10.11.2009, 22:51

So habe ich es ja im Moment.
Dachte mir nur, das Modem direkt neben einer Box ist auch nicht so gut.
Lässt sich aber - Platzmäßig - nicht anders machen.

Gruß
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Welches Kabel

Beitragvon Dlog » 10.11.2009, 23:09

von was für einer "box" sprechen wir hier eigentlich? und hast du hier nur optische oder auch andere bedenken, dass das modem neben dieser "box" steht?
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Welches Kabel

Beitragvon reset » 10.11.2009, 23:12

Lautsprecher!
Mit großem Bass.

Meine Bedenken sind wegen der Magnete. Sind schon was größer.

Gruß
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Welches Kabel

Beitragvon Dlog » 11.11.2009, 01:31

kannst das modem ja in ein drahtgeflecht einpacken^^

wenn das modem funktioniert, dann weiß ich nicht, ob das umbedingt schlecht ist....außerdem nimmt die wirkung eines magneten quadratisch mit der entfernung ab...heißt doppelt so weit weg bedeutet schon nur noch 1/4 der vorherigen interferenzwirkung

ich bin immer noch dafür, dass du mal ein längeres kabel ausprobierst....wenn danach alles funktioniert, dann wäre mir egal, ob hier jemand meint, dass das auswirkungen auf die signalqualität haben kann
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Welches Kabel

Beitragvon reset » 11.11.2009, 09:41

Ich habe ja auch alles da, was ich für brauche!
So wie ich die Sache sehe, kann da ja auch nicht wirklich was kaputt gehen.
Und wenn Störungen auftreten, kann ich es ja auch wieder zurück bauen.
Mal sehen, vielleicht werde ich es Wochenende mal testen.

Welcher Kabeltyp (Typenbezeichnung) gehören denn da eigentlich dran?

Gruß
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 15 Gäste