- Anzeige -

Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon sworm » 10.11.2009, 03:44

Hallo,

noch bevor es bei mir mit Unitymedia überhaupt losgeht, mach ich mir schon Gedanken...

Auf meiner Multimediadose steht TV, RF und SAT. Nun hab ich aber auf anderen Dosen im Internet die Aufschrift DATA gesehen.
Passt das aber trotzdem so? Ich wunder mich eben, was Internet über Fernsehkabel mit SAT (= Satellit ?) zu tun hat.
Oder heisst das nur, dass da ein SAT-Kabel verwendet wird, aber am Ende trotzdem alles über Kabel geht und nicht über Satellit?
Ach ich hab echt keine Ahnung... wie man sieht ; )

Kann mich da jemand aufklären?
Danke schonmal.
sworm
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2009, 03:39

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon reset » 10.11.2009, 09:45

Das kann bedeuten, das in Deinem/ Eurem Haus eine Haussatanlage verbaut ist / war.

Oder

Das nur einer einen falschen Deckel drauf geschraubt hat!
War denn schon ein Techniker von UM da?

Gruß
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon sworm » 10.11.2009, 14:11

Hm, also der Unitymedia Kabelanschluss wurde gerade erst neu gelegt.
Also Kabel von den Unitymedia Stromkastendingern aus dem Keller in die einzelnen Wohnungen an die Multimediasteckdosen.

Sorry, wenn ich dafür extra n Thread aufgemacht hab. Wahrscheinlich ist ja eh alles ok. Die Leute von Unitymedia werden es ja wohl noch
schaffen die richtigen Dosen zu installieren. Aber ich muss mir immer 100 % sicher sein, dass alles ok ist ; )

Ich hab hier mal zwei Fotos gemacht. Der Techniker hat die Dose verkehrt rum installiert, aber das spielt ja keine Rolle.

Bild
Bild
sworm
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2009, 03:39

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon reset » 10.11.2009, 14:27

sworm hat geschrieben:Hm, also der Unitymedia Kabelanschluss wurde gerade erst neu gelegt.
Also Kabel von den Unitymedia Stromkastendingern aus dem Keller in die einzelnen Wohnungen an die Multimediasteckdosen.


Dann wird es wohl der falsche Deckel sein! :D
Spielt aber keine wirkliche Rolle!

Gruß
reset
Benutzeravatar
reset
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1367
Registriert: 10.09.2009, 11:48
Wohnort: Frankfurt am Main (Höchst)

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon sworm » 10.11.2009, 14:29

Ah, danke. Dann bin ich erstmal beruhigt.
sworm
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2009, 03:39

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon Dlog » 10.11.2009, 17:31

das ist so:
normales popels kabel und radio sind immer über die normalen stecke gegangen, die du da auch an deiner dose hast
sat war aber von anfang an ein anschluss für einen F-Stecker (hält zum einen besser und gibt zum anderen natürlich auch eine klare unterscheidung zwischen kabel und sat)
jetzt ist es aber so: die dose ist sicherlich nur an einem kabel (das aus der wand kommt) angeschlossen...dementsprechend liegen auch auf allen drei anschlüssen der dose die gleichen signale an
es kann natürlich sein, dass in der dose extra sperrfilter eingebaut sind, damit du auf dem f-stecker anschluss nur die frequenzen für daten empfangen kannst und auf dem tv anschluss nur die frequenzen der tv sender, aber im endeffekt wird die dose nur mit einem kabel beliefert

dass da schonmal eine dose drunter ist, die noch schön "sat" draufstehen hat, macht dann nichts
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon sworm » 10.11.2009, 18:18

Ah, gut. Dann ist das ja ok so. Danke für deine Erklärung Dlog.
sworm
Kabelneuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 10.11.2009, 03:39

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon koax » 11.11.2009, 02:02

Dlog hat geschrieben:jetzt ist es aber so: die dose ist sicherlich nur an einem kabel (das aus der wand kommt) angeschlossen...dementsprechend liegen auch auf allen drei anschlüssen der dose die gleichen signale an
es kann natürlich sein, dass in der dose extra sperrfilter eingebaut sind, damit du auf dem f-stecker anschluss nur die frequenzen für daten empfangen kannst und auf dem tv anschluss nur die frequenzen der tv sender, aber im endeffekt wird die dose nur mit einem kabel beliefert

Wenn es wirklich eine SAT-Dose ist, besteht eine gute Wahrscheinlichkeit, dass an der F-Dose eben nicht die richtigen Frequenzen im Rückkanal anliegen.
Hoffen wir mal, dass die UM-Techniker halbwegs wussten, was sie taten.

Schraub doch mal den deckel ab, auf dem Rand der Dose dürfte eine Typenbezeichnung zu sehen sein.
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3932
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon Bastler » 11.11.2009, 22:01

So ist es. Richtige Sat-Dosen sind in der Regel "Weichen". Der Sinn von Sat-Dosen ist, die über einen Multischalter eingespeiste Terresrtik und die Sat-ZF wieder zu trennen.
Gibt es keine eingespeiste Terrerstrik, braucht man bei Sat gar keine Dose, verwendet aber dennoch oftmals (dann wirklich) nur aus optischen Gründen eine.
Aber wie schon gesagt, nach dem, was auf dem Deckel steht kann man sowieso nie gehen :zwinker: .
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Aufschrift SAT statt DATA auf Multimediadose? Trotzdem ok?

Beitragvon Dlog » 11.11.2009, 22:38

wenn es der UM techniker installiert hat, dann sollte aber eigentlich alles in ordnung sein....

und wenn du wirklich einen frequenzfilter drin hast, dann kannst du immer noch meckern, dass nochmal einer rauskommt und dir eine ordentliche dose gibt oder (wie ich das machen würde) den weg des geringsten widerstandes gehen und entweder selber eine dose im baumarkt kaufen (oder einem fachgeschäft deiner wahl) oder einfach eine billige kupplung nehmen (mein liebling, auch wenn mich jetzt wieder viele komisch angucken werden wegen einer nicht ausgemessenen leitung und signalproblemen, die VIELLEICHT auftreten^^)
Dlog
Kabelexperte
 
Beiträge: 181
Registriert: 25.10.2009, 19:48

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 23 Gäste