- Anzeige -

Anschlussmöglichkeiten im Haus

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Anschlussmöglichkeiten im Haus

Beitragvon TobiSoprano » 28.10.2009, 12:44

Hi, wir hatten gestern den Unitymedia Techniker bei uns, leider war ich nicht zu Hause und habe meinen Vater mit ihm allein gelassen ;) groooßer Fehler ;)
Naja wir wohnen in einem Haus das 2 Etagen hat.
Wir haben im Keller einen 10 Jahre alten Verteiler der das analoge Fernsehsignal über alle Stockwerke verteilt.
Wir wollten eigentlich 3 Highspeedmodems und 3 digital Reciever im Haus verteilen im Erdgeschoss 1. und im 2. Geschoss.
Da wir aber im ganzen haus nur uralte Antennenkabel und nur den alten Verstärker haben müsste alles komplett ausgetauscht werden.
Da war mein Vater natürlich verständlicherweise gegen und wimmelte den Techniker wieder ab.
Naja aber ich habe mir über das ganze jetzt nochmal Gedanken gemacht.
Und woltle bei euch mal nachfragen ob mein Gedankengang überhaupt so durchführbar und möglich ist:

Ich möchte einen neuen Hausanschlussverstärker kaufen, der über einen Rückkanal Frequenzbereich verfügt. Kostet im Internet ca. 60€
An den Verstärker würde ich eine Einschleusweiche anschließen, die das Signal teilt: Sodass ich an einen Eingang unsere alte Analogverkabelung für das ganze Haus weiter nutzen kann, damit wir weiterhin überall analoges Fernsehen über das Antennenkabel empfangen können.
An den anderen Eingang der Einschleusweiche würde ich ein neues Antennenkabel anschließen, dass ebenfalls über einen Rückkanal Frequenzbereich verfügt (kann mir jemand eine Link schicken, was das richtige Kabel ist? Worauf ich besonders achten muss?). Dieses Kabel würde ich dann durch einen separaten Kabelschacht im Keller ins Wohnzimmer ziehen.
Dann habe ich mir Gedacht an das Antennenkabel, dass dann neu im Wohnzimmer herauskommt, das Hightspeedmodem (von Unitymedia) anzuschließen.
An das Modem müsste ich dann einfach nur den W-lan Router anschließen der die 20mbit Internetverbindung im Haus kabellos verteilt.
An den Router schließe ich auch das Telefon an.
Des Weiteren würde ich an das Hightspeedmodem auch den UnityMedia DigitalResciever anschließen.
Dann hätte ich zwar nur im Wohnzimmer digitales Fernsehn aber durch den W-Lan Router trtozdem im ganzen Haus Internet.

Wäre klasse wenn ihr über mein Vorhaben mal nachdenken könntet und mir ein Feedback geben könntet ob meine Idee so durchführbar ist oder ob ich irgendwo ein Denkfehler habe bzw. etwas vergessen habe.
Ich hoffe auf eine baldige Antwort

freundliche Grüße
Tobias
TobiSoprano
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.10.2009, 12:16

Re: Anschlussmöglichkeiten im Haus

Beitragvon gordon » 28.10.2009, 12:53

den Verstärker gibt's von Unity bei einem Internet-Vertrag gratis, den musst du nicht kaufen.

und 3 Modems bedeuten auch 3 Internet-Verträge bei Unity, das ist dir hoffentlich klar.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Anschlussmöglichkeiten im Haus

Beitragvon TobiSoprano » 28.10.2009, 13:34

Ja, habe gerade mit dem technischen Dienst telefoniert und die haben mir gesagt, dass meine neue Idee so funktioniert, nur dass das Telefon nicht an den Router sondern an die Kabelbox angeschlossen wird.
also kann der Beitrag geschlossen werden =)
TobiSoprano
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 28.10.2009, 12:16

Re: Anschlussmöglichkeiten im Haus

Beitragvon Dinniz » 29.10.2009, 02:56

Analog und Digital wird zusammen übertragen .. wenn die Kabel und die Verteiler nicht allzu grausig sind funktioniert auch dort digital - kannst es ja dann testen wenn du ein Gerät hast.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10369
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Anschlussmöglichkeiten im Haus

Beitragvon baum500 » 30.10.2009, 23:31

TobiSoprano hat geschrieben:Des Weiteren würde ich an das Hightspeedmodem auch den UnityMedia DigitalResciever anschließen.
Dann hätte ich zwar nur im Wohnzimmer digitales Fernsehn aber durch den W-Lan Router trtozdem im ganzen Haus Internet.


Digitalreceiver an Modem ???
Du meinst wohl an der Kabeldose in der Wand :streber:
Ein zweiter/dritter Receiver kostet 3,90€/mtl.
Benutzeravatar
baum500
Kabelexperte
 
Beiträge: 178
Registriert: 12.05.2009, 21:18
Wohnort: Ruhrgebiet


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste