- Anzeige -

Kabelverlängern für 3Play

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kabelverlängern für 3Play

Beitragvon Mac2 » 21.10.2009, 19:26

Ich möchte mit 3Play zu Unitymedia wechseln, habe jedoch noch ein Problem.
Bisher habe ich Analogkabel. Die Multimediadose ist im Wohnzimmer. Von hier geht es mit einem ca. 20m Koaxkabel doppelt abgeschirmt ins Schlafzimmer. Das Signal ist verrauscht, daher habe ich einen Antennenverstärker dazwischen, mit dem das Bild wieder gut ist.
Ich wohne in einem Mehrfamilienhaus.

Jetzt zur eigentlichen Problematik.
Mit 3Play würde ich gern die Multimediadose im Wohnzimmer entfernen und mit dem Koaxkabel über die 20m zum Schlafzimmer verlängern und hier die Multimediadose anschliessen. Mein Computerequipment ist hier untergebracht.

Ich vermute einmal das mein Antennenverstärker für die Digitalen Signale nicht mehr zu gebrauchen ist?
Mit welchen Problemen muss ich rechnen?
Wird das Signal im Schlafzimmer zu gering sein um TV, Internet und Telefon zu betreiben?
Gibt es einen Verstärker mit dem ich die Leitungsdämpfung des 20m Koaxkabel ausgleichen kann?
Oder ist das Signal nicht so kritisch für Digitale Kabelmodem oder TV?
Mac2
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2009, 17:18

Re: Kabelverlängern für 3Play

Beitragvon Dr.Wahn » 22.10.2009, 02:30

Jetzt ist die Frage: Da wo deine Multimediadose nun sitzt handelt es sich da um eine durchgangs oder Stichdose?
Bei einer Stichdose wäre es kein Problem die leitung vernüftig mit F-Stecker und Verbinder zu verlängern.
Was aber etwas Geschick und die richtigen F-Stecker vorraussetzt. Bei Durchgangsdose wird es etwas komplizierter aber auch machbar.
Wenn dieser Anschluss im Wohnzimmer nicht benötigt wird köntte mann die Dose rausnehme und die Zu und abgangsleitung über einen
zweifach verteiler verbinden. den anderen abgang verlegst du dann ins Schlafzimmer. Da brauchst du dann allerdings eine Multimediaenddose oder
eine Durchgangsdose die du mit einen Endwiderstand abschließt.

Was das verrauschte Bild betrift. Es wäre möglich das deine Dämpfungswerte zu hoch sind. Diese könnten ev. besser
mit einer neuen Multimediadose mit etwas weniger Dämpfung beseitigt werden.

Mehr kann ich dir momentan nicht weiterhelfen, da ich deine Anlage im Haus nicht kenne und somit nicht mehr über die Verkabelung
und deren Dämpfungsweren habe. Ein Eingreifen in die Anlage sollte daher auch nur vom Fachmann durchgeführt werden, da ev. andere
Teilnehmer gestört werden.

Wenn du zu 3Play wechselst wird in deinem Fall kein Techniker rauskommen. Du bekommst warscheinlich die Hardware geliefert,
da bei ein Multimediaanschluss bereits vorhanden ist. DVB-C sollte ja bereits bei dir (Vormieter) geklappt haben. Solltest du trotzdem
Probleme haben musst du dich an UM wenden und die Störung melden. Die werden dann deinen Anschluss als Neukunde prüfen.
Bild
Bild Bild
Bild


HD UM Ci+ Modul, UM Festplattenreceiver, Dreambox 7020HD, Dreambox 800HD se V2, Dreambox 800HD se
Benutzeravatar
Dr.Wahn
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 15.08.2008, 13:23
Wohnort: Gladbeck

Re: Kabelverlängern für 3Play

Beitragvon Dinniz » 22.10.2009, 12:07

Sicher das du eine Multimediadose hast?
Bei Neuanschluss kommt ein Techniker und guckt sich die Sache an - könnte leicht zu lösen sein oder zu Problemen führen.
Da es soviele Details dabei zu beachten gibt, ist es besser wenn der Kollege vor Ort die Anlage prüft.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Kabelverlängern für 3Play

Beitragvon Mac2 » 22.10.2009, 16:58

Ja, vielen Dank für die Antworten.
Ich werde mich jetzt einmal bei Unitymedia anmelden und schauen was passiert.
Mac2
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 21.10.2009, 17:18


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 44 Gäste