- Anzeige -

Allg. Fragen zur Verfügbarkeit

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Allg. Fragen zur Verfügbarkeit

Beitragvon Tobias677 » 09.10.2009, 14:50

Hallo liebe Community.

Bei uns steht in den kommenden Wochen ein Wechsel des Anbieters an. Beim aktuellen Telefon+DSL Anbieter wollen wir nicht bleiben. Einige Bekannte von uns sind in den letzten Monaten zu Unitymedia gewechselt, was auch für uns am interessantesten klingt momentan. Wir sind uns aber nicht sicher, ob das bei uns alles so funktioniert - in Bezug auf die Qualität unseres Kabelanschlusses bzw. die Verkabelung im Haus.

Wir interessieren uns für 3play mit der 20MBit Lösung und Telefon Plus, am liebsten mit einer FritzBox. Wir wohnen in einem Mehr-Parteien-Miethaus und haben hier bisher ein "herkömmliches" DSL über Telefonleitung. Das Fernsehen geht über Kabel, Nebenkosten hierfür gehen an den Vermieter.

1.) Unser Bild ist bisher recht schlecht, weshalb wir einen Antennenverstärker brauchen, damit es bei einigen Sendern nicht zu sehr rauscht. Ist dann 3play überhaupt möglich oder kommt es dann zu Verbindungsabbrüchen bei Telefon oder DSL?

2.) Wir haben in der Wohnung 1 funktionierenden und einen abgeklemmten Antennenanschluss. Kann man da grundsätzlich Unity nutzen?

3.) Wir planen innerhalb des nächsten Jahres umzuziehen, eine Mitnahme des Anschlusses sollte machbar sein.

4.) Ändert eine Umstellung auf Unitymedia etwas am Empfang der Nachbarn (muss etwas im Haus umgestellt werden) oder ist nur eine Installation in unserer Wohnung nötig?? Wir haben keinerlei Ahnung, ob und wenn ja wer bei welchem anderen Kabelanbieter bisher ist.

Wäre nett, wenn Ihr uns hierzu ein wenig helfen könntet. Wir möchten nicht fröhlich bestellen und dann erst bei der Installation hören, dass dies bei uns aus irgendwelchen Gründen nicht möglich ist.

Danke im Voraus, Grüße, Tobias
Tobias677
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.10.2009, 14:33

Re: Allg. Fragen zur Verfügbarkeit

Beitragvon Moses » 09.10.2009, 15:03

1) Entweder geht's oder es geht nicht... bei 3Play kommt immer ein Techniker, der das Modem "installiert". Der wird sich die Anlage angucken und entscheiden, ob es bei euch möglich ist, oder nicht. Falls nicht, wird der Vertrag storniert. Abschließend beurteilen kann das hier keiner...
In den meisten Fällen geht's aber "irgendwie".

2) Das ist dafür unerheblich. Eine Kabeldose reicht.

4) Der Aufbau des Kabelnetzes macht es unmöglich mehr als einen Kabelanbieter in einem Haus zu haben (bzw. wenn dann nur über zwei Kabelanschlüsse inklusive doppelter Verkabelung usw.), daher sind die anderen auch alle bei UM, fertig. ;) Der Techniker muss sich die Kabelanlage des Hauses angucken, dafür muss man die Erlaubnis des Vermieters einholen (oder wer halt zuständig ist). Für den Vermieter entstehen dabei keine Kosten und im besten Fall wird die Kabelanlage kostenlos (Teil-)saniert. Insofern ist die Zustimmung da kein Problem. :)
Für die anderen Nutzer im Haus kommt es während der Installation (meist ca 2 Stunden) zu "Beeinträchtigungen" (also kein TV), aber danach merken die nix mehr davon, höchstens einen besseren Anschluss. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Allg. Fragen zur Verfügbarkeit

Beitragvon Tobias677 » 09.10.2009, 15:21

Siehe nächster Beitrag :) Dieser Punkt hätte sich damit erledigt.
Zuletzt geändert von Tobias677 am 09.10.2009, 15:31, insgesamt 1-mal geändert.
Tobias677
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.10.2009, 14:33

Re: Allg. Fragen zur Verfügbarkeit

Beitragvon Tobias677 » 09.10.2009, 15:30

Sehr gut, habe gerade von unserer Hausverwaltung erfahren, dass bei uns im Haus sowieso schon Unitymedia der Kabelanbieter ist. Somit sollte einem Anschluss innerhalb unserer Wohnung nichts mehr im Wege stehen, ohne dass wir die Eigentümerversammlung damit behelligen müssten?!

Eine weitere Frage habe ich dann jedoch. Man bekommt für das digitale Kabel auch einen DigitalReceiver. Mein Sony Bravia hat bereits einen DVB-c Dekoder/Receiver (wie auch immer) eingebaut. Der ältere Grundig Röhrenfernseher nicht. Stellt man dann den mitgelieferten Digitalreceiver zum Grundig und der Sony kommt alleine mit dem Empfang klar?
Tobias677
Kabelneuling
 
Beiträge: 3
Registriert: 09.10.2009, 14:33

Re: Allg. Fragen zur Verfügbarkeit

Beitragvon dar_freak » 12.10.2009, 11:57

Grundsätzlich schon, aaaaaber.....

Die privaten Sender wie RTL, Pro7, etc.. werden bei UM verschlüsselt übertragen. Um die Programme sehen zu können braucht man eine Smartcard.
Die bekommst du automatisch dazu. D.h. um RTL zu gucken musst du die Smartcard in den Receiver stecken und den Receiver mit dem TV verbinden.

Wenn du über deinen LCD-Fernseher ohne Receiver RTL gucken willst musst du zusätzlich Geld anpacken, denn die Smartcard muss irgendwie in den LCD, damit auch dieser RTL entschlüsseln kann. Das geht über ein Zusatzmodul Namens "Alphacrypt Classic". Wenn dein LCD einen bestimmten Einbauschacht hat kannst du diese Modul in den LCD stecken und darin dann die Smartcard.
Da ich sowas jedoch nicht habe müsste da jemand anderes nähere Infos geben, ich kenne mich da nicht wirklich aus.

In jedem Fall brauchst du 2 Smartcards wenn du an beiden Fernsehern digital gucken willst. D.h. du müsstest noch eine für 3,90€ im Monat bei UM kaufen.
dar_freak
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 10.11.2008, 12:28
Wohnort: 41363 Jüchen


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 34 Gäste