- Anzeige -

Erfahrungen!

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Erfahrungen!

Beitragvon garza » 02.09.2009, 16:03

Hallo, ich überlege mir auf UM umzusteigen. Habe nur ein paar technische zweifeln, und zwar...

Wie ist den eure Erfahrung mit der Bandbreite? Weil z.B. wenn man 30Mbit hat, muss ja TV, Telefon und Internet damit klar kommen! Funktioniert das stabil? Was ist wenn ich gleichzeitig mit 2MB/s downloade, HD TV schaue und telefoniere? Kackt da nicht alles ab? Weil wie ihr sicher wisst verbraucht ja HD TV ziemliche viel bandbreite...
Also im endeffekt ist meine Frage ob das nicht nur Marketing von UM ist, sonder ob das auch richtig und anständig funktioniert?!?!

Vielen Dank und Grüße

G
garza
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2009, 14:53

Re: Erfahrungen!

Beitragvon kecks » 02.09.2009, 17:24

Telefon, Internet und TV sind bei Kabel getrennt. Es kann also nichts zusammenbrechen.
kecks
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.06.2009, 11:19

Re: Erfahrungen!

Beitragvon garza » 03.09.2009, 11:33

Es kommt aber doch alles durch die selbe 30M/Bit Leitung oder? Nicht sowie "normalerweise" dass alles aus 3 veschiedenen Buchsen kommt...
garza
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2009, 14:53

Re: Erfahrungen!

Beitragvon FrankDN » 03.09.2009, 12:14

Es wird eine priorisierung vorgenommen.
FrankDN
Kabelexperte
 
Beiträge: 109
Registriert: 04.08.2009, 14:00

Re: Erfahrungen!

Beitragvon garza » 03.09.2009, 12:26

Ok, vielen Dank für die antworten.

Aber das meinte ich ja, kein Problem das es priorisiert...aber was wenn alles gleichzeitig gemacht wird? Telefon, HD TV und dazu z.B. 1,5MBSec download? Hält der das aus? Wie gesagt, HDTV braucht um die 20Mbit/Sec !!! Auch wenn nicht alles gleich gemacht wird...bleiben da nur noch 10Mbit für Internet und Telefon...oder hat sich das noch nie einer überlegt...?

Vielen Dank und Grüße
garza
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2009, 14:53

Re: Erfahrungen!

Beitragvon Herbi » 03.09.2009, 12:43

Ich bin jetzt kein Techniker, aber ich verstehe es nicht so, dass TV und Telefon über die 30 MBit gesendet werden.

Meinem einfachen Verständnis nach sendet UM jeweils getrennte Signale. Wenn Du Dir also eine HD-Sendung über das Kabelfernsehen ansiehst, hast Du über die Internetleitung noch immer die 30 MBit. Und Telefon läuft nochmal parallel. Da kommt sich also generell nichts in die Quere. Das ist ähnlich dem DSL, das ja auch parallel auf der selben Strippe gesendet wird wie das Telefonsignal, aber eben auf unterschiedlichen Frequenzen.

Deshalb brauchst Du ja auch einen Splitter, der TV und Internetsignale trennt.
Herbi
Kabelneuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 31.08.2009, 16:14

Re: Erfahrungen!

Beitragvon Matrix110 » 03.09.2009, 18:26

Die TV Sender laufen auf anderen Frequenzen und beeinflussen deinen Down/Upstream nicht. Du kannst gleichzeit 10 HD Sender schauen(wenn es denn mal soviele gibt) und mit 4MB/sec runterladen und dabei Telefonieren problemlos.

Beim Telefon (Plus) wird es jedoch über deine Internetverbindung realisiert, hier "reserviert" die Fritzbox ein bisschen Bandbreite für VoIP Telefonie(~200Kbit) wenn nötig.
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Erfahrungen!

Beitragvon Moses » 03.09.2009, 20:45

garza hat geschrieben:Es kommt aber doch alles durch die selbe 30M/Bit Leitung oder? Nicht sowie "normalerweise" dass alles aus 3 veschiedenen Buchsen kommt...


Ja und Nein.

Ja, es kommt alles über die gleiche Leitung. Die Annahme, dass über diese Leitung aber nur 30Mbit/s gesendet werden, ist aber falsch. In Wahrheit kommt über die Leitung mehrere 100Mbit/s (bzw. wäre in der heutigen Konfiguration sogar über 1TBit/s möglich) bei dir an. Der größte Teil davon ist TV. Für den Internet-Zugang und die Telefonie gibt es extra Kanäle, von denen jeder Kunde dann seinen Teil der Bandbreite abbekommt (mal Laienhaft ausgedrückt).

Beim "klassischen" Telefonanschluss von UM sind auch Telefon und Internet unabhängig, da das Modem für Telefon extra Bandbreite reserviert. Bei TelefonPlus wird die Telefon und Internet Bandbreite geteilt (wie bei VoIP üblich) und die Priorisierung übernimmt die FritzBox.

Grundsätzlich ist TV im Moment immer vollkommen unabhängig von Internet und Telefon und beeinträchtigt die Bandbreite in keinster Weise. Du kannst auch 10 mal gleichzeitig HDTV gucken, ohne dass der Internet Anschluss davon irgendwas mitbekommt. Das ist der große Vorteil der Broadcast-Architektur. Der Nachteil ist, dass sich die Haushalte "einer Straße" die gesamt Bandbreite teilen müssen. Aber wie oben schon geschrieben, liegt die auch für Internet recht hoch, so dass es da selten Probleme gibt und wenn welche Auftreten wird eben das Netz ausgebaut.

Falls man da tiefer einsteigen will, empfiehlt es sich z.B. in der Wikipedia nach DOCSIS und Kabelfernsehen und so nachzuschlagen. Auch QAM oder TDMP wäre ne gute Idee. ;)
Moses
Moderator
 
Beiträge: 7262
Registriert: 06.03.2007, 16:49
Wohnort: Bonn

Re: Erfahrungen!

Beitragvon garza » 04.09.2009, 00:00

Alles klar Jungs, vielen vielen dank für die vielen antworten! :D Sehr nett...

Wollte ja ein paar Meinungen hören...die habe ich auch bekommen...dann muss ich wohl nur noch drauf warten das sch**** Arcor mich gehen lässt ( :wand: ) und dann wechsle ich denke ich auf UM...

Danke und Grüße, G
garza
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 02.09.2009, 14:53


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: toppi und 21 Gäste