- Anzeige -

UM zu teuer?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Re: UM zu teuer?

Beitragvon Richard B. Riddick » 05.09.2009, 08:59

Jolander hat geschrieben:KD hat vor längerer Zeit auch sogenannte Heavy-User entsorgt, die zuviel Traffic verursacht haben. Noch ein sehr wichtiges Merkmal, welches ich bei UM schon immer vermisst habe.

UM sollte vielleicht auch mal (unabhängig von den KD-Inovationen) über die Einführung einer verbilligten "Fair-Flat" nachdenken. Also bis xxGB Fullspeed (mit 100Mbit) und danach wird gedrosselt. Möchte man wieder Fullspeed haben, dann muss man halt mehr bezahlen. Machen ja einige Firmen auch schon vor. Käme mir persönlich jedenfalls sehr gelegen :smile: So könnte UM doch jeden Preisvergleich locker gewinnen. "Bis zu 100Mbit ab 3,95Euro" :super:



Bin mir nicht sicher, ob du diese recht provokanten Äusserungen wirklich ernst meinst. Falls ja, habe ich nur wenig Verständnis dafür. Flat ist Flat, egal wieviel jemand wann und wo und was im Netz macht. Fertig. Von kastrierten Anschlüssen halte ich gar nix.
Internet / TV: UM 3play 32000 • Toshiba 42 XV 635 D Full HD - TV • Samsung DCB-P850G • Digital TV & Sky Komplettpakete
Modem: Motorola SBV5121E • Router: Netgear WGR 614v9 (FW V1.2.4_16.0.15GR) • DL / UL (dBmV): 7 / 45 • SNR (dB): 37

Bild Bild
Benutzeravatar
Richard B. Riddick
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 09.08.2009, 09:15
Wohnort: 42*** (NRW)

Vorherige

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 43 Gäste