- Anzeige -

3Play-Pakete und der Neukunde und seine Tücken

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

3Play-Pakete und der Neukunde und seine Tücken

Beitragvon ZWoCKel » 28.08.2009, 14:08

Hallo Ihr´s,

ich hoffe ich bin hier richtig gelandet..es geht mir darum das ich in absehbarer Zeit umziehen werde, und da ich zur Zeit Arcor / Vodafone Kunde bin, bin ich auf der Suche nach einem neuen Anbieter weil Vodafone an meiner neuen Wohnung keine 16 mbit zur Verfügung stellen kann, habe mich mit über die Telekom geärgert hatte von denen einen Außendienstmitarbeiter bei uns zu Hause war, der mir das Blaue vom Himmel betreffend deren Produkte verklickern wollte und nach mehrmaligen Nachfragen bei der Hotline der Telekom alles anders dargestellt wurde als es sein sollte, da hatte ich schon den Vertrag unterschrieben auch meine Mutter wollte das Paket von Telekom, aber nach dem wir dann wirklich festgestellt hatten das fast alles für den Popo, war von der Beratung her haben wir den Auftrag zurück gezogen, das war gestern.

Danach hatte ich mit der Hotline von unitymedia gesprochen und mich ein wenig schlau gemacht...meine frage ist jetzt so an die nette Runde hier... lohnt es sich dieses 3 Play mit dem Festplattenreceiver, vllt. schreiben einige Ihre Erfahrungen dies sie mit Unitymedia oder anderen Anbietern hatten, was mir die Entscheidung noch vereinfacht..nach Unitiymedia zu wechseln, was ich auch gerne wissen würde wäre ob jemand Bescheid weiß ob und wann evtl. alles auf HD umgestellt wird.

Zum guten Schluss habe ich von einem Bekannten gehört wenn man bei Unitymedia im Internet Dateien ruterladet die etwas größerer Natur sind und gleichzeitig Telefoniert kann die Leitung beim Telefonieren öfters knacken und das Gespräch kaputt gehen, ist da was dran..oder ist das vllt. noch eine Info aus den Anfängen von Unitymedia.

Wäre super nett wenn ich hier einige neue Dinge über Unitymedia aus 1. Hand erfahren würde, bedanke mich schon mal und wünsche Euch ein schönes Wochenende.

LG
ZWoCKel :smile:
ZWoCKel
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 28.08.2009, 13:35

Re: 3Play-Pakete und der Neukunde und seine Tücken

Beitragvon Matrix110 » 28.08.2009, 15:38

Telefon wird im Normalfall nicht im geringsten durch Downloads beeinflusst.

Festplattenreceiver finde ich persönlich zumindest rausgeschmissenes Geld, aber jeder muss das für sich Wissen.
3Play ist super für den Preis, wenn man eh nen Kabelanschluss hat. Ohne Kabelanschluss (z.B. SAT, DVB-T z.B.) ist 2Play interessanter, da man dort die 16,90 bzw. 17,90 an Kabelgrundgebühr nicht zahlen muss.

Leider gibt es nicht wirklich verlässliche Informationen, wann HD Programme bei UM eingespeist werden. Die ÖR HD Sender(ARD HD ZDF HD) werden jedoch ab 2010 eingespeist, die bisherigen "Showcases" zur Leichtathletik WM und IFA etc. wurden auch bei UM eingespeist.
Wann die private Folgen(RTL HD, VOX HD, P7 HD, Sat1 HD) weiß keiner, ob/wieviel das extra kostet und wann ein HD Receiver rauskommt ebenso wenig....wir können uns nur gedulden
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: 3Play-Pakete und der Neukunde und seine Tücken

Beitragvon Dinniz » 28.08.2009, 19:12

Ich schätze mal sobald Analog weg ist .. damit wären genug Kanäle frei für HD.
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: 3Play-Pakete und der Neukunde und seine Tücken

Beitragvon Matrix110 » 28.08.2009, 20:48

Für die "paar" HD Kanäle die angekündigt sind: RTL/VOX/P7/SAT1/AnixeHD/ArteHD ist auch im Moment ausreichend Platz vorhanden....
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 22 Gäste