- Anzeige -

Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon AHoops » 25.08.2009, 02:10

Ich habe ein Problem mit meinem "1Play" und könnte einen guten Tipp gebrauchen. Ich versuche seit nunmehr 6 Wochen an mein Kabelmodem heranzukommen - Erfolg bisher Null. Ich skizziere mal, was ich bisher versucht habe:

-----------
01.07. Ende des Monats werde ich in meine neue Wohnung umziehen. Da ich jetzt schon Zugang zu der neuen Wohnung habe, beschließe ich, meinen Internetzugang jetzt schon zu bestellen. Ein Fehler, wie sich weisen wird.

03.07. Ich schließe einen „1Play“-Vertrag bei unitymedia ab. Ich erhalte eine automatisierte Antwortmail, mit folgendem Textbaustein:
„Und so geht es weiter: Ein Service-Techniker wird Sie in den nächsten Tagen persönlich kontaktieren und einen Installationstermin zusammen mit Ihnen vereinbaren.“

19.07. Ich rufe die Servicehotline von unitymedia an. Nein, ein Techniker wird mich nicht kontaktieren, erklärt man mir dort, man habe den Anschluß freigeschaltet und mir das notwendige Modem zugeschickt. An die Adresse des Internet-Anschlusses. Da wohne ich aber noch nicht, ergo ist das Modem unzustellbar wieder zurück gegangen. Man wird mir das Modem abermals zuschicken („Modemaustausch“) und lässt sich die richtige Versende-Adresse durchgeben, wo ich zu der Zeit noch wohne.

25.7. Anruf bei der Servicehotline, wo mein Modem bleibt. Ja man hat mir das zugeschickt, an dieselbe Adresse wie beim erstenmal und es ist auch genauso wieder unzustellbar zurückgegangen. Man wird mir das Modem aber ein drittes mal zuschicken. Wieder an dieselbe Adresse, denn ich bin mittlerweile umgezogen, also müsste alles klappen.

28.7 Anruf bei der Servicehotline, weil ich mich nicht mehr auf der unitymedia-Webseite einloggen kann. Kein Wunder, mein Vertrag ist nämlich gekündigt, so erfahre ich. Schließlich kam das Modem zweimal unzustellbar zurück. Man macht mir aber einen neuen Vertrag .

5.8. Ein Techniker von der Unitymedia-Zweigstelle vor Ort ist bei mir. Leider nicht wegen dem Internet-Anschluss, sondern weil das Fernseh-Kabel schadhaft ist. Zufällig erzähle ich von meinem Problem und er erklärt mir, dass ich mit meiner Anschlußdose sowieso kein Internet empfangen könnte, die sei zu alt. Er baut mir aber gleich ein neues Modell ein. Hätte ich also mein Modem bekommen, hätte ohnehin garnichts damit anfangen können – das ist immerhin ein Trost.

10.8. Anruf bei der Servicehotline, wo mein Modem bleibt. Das wäre schon am 5.8 an mich abgegangen, das müsse ich erhalten haben, sagt man mir. Leider kann der Mann vom Service nicht nachvollziehen (bei den ersten beiden Sendungen ging das noch), wo das Modem denn abgeblieben ist. Er wird aber ein viertes an mich verschicken – sagt er.

11.8. Anruf der Unitymedia-Zweigstelle vor Ort (die muss man nicht anrufen, die melden sich von selber). Ich hätte eine Störung gemeldet, man will mir einen Techniker schicken. Ich habe aber keine Störung, ich brauche ein Modem. Die Zweigstelle ruft bei der Hauptstelle an, von wo die Störungsmeldung kam. Von dort heißt es: „Der Kunde ist seit dem 3.8. im Besitz eines Modems“.
Offenbar hat der ServiceHotline-Mann anstatt auf „Modem-Austausch“ auf „Störung-gemeldet“ geklickt. Gar nicht dumm eigentlich, da es mit dem einen Knopf offenbar nicht klappt, einfach mal den andern probieren. Hat leider aber auch nicht geholfen. Die Zweigstelle vor Ort darf keine Modems ausliefern und rät mir, mich an die Servicehotline zu wenden und dort mein Problem zu schildern. Mein Problem ist aber, dass mich genau dass nicht weiterbringt.
------------

Was ich jetzt brauche ist eine gute Idee. Das System klemmt offenbar, aber ich weiß nicht warum. Die Werbeschriebe von unitymedia kommen hier an, also kann es nicht an einem Adress-Fehler liegen. Wenn ich nochmals Modemausstausch verlange, wird mir (2mal unzustellbar) vermutlich wieder der Vertrag gekündigt. Ich wollte die Sache eigentlich nach der Steter-Tropfen(Anruf)-hölt-den-Stein Methode angehen, aber mittlerweile habe ich schon 30 Euro und 6 Wochen da rein investiert und ich sehe keinen Fortschritt.
Kann man irgendwie mit einem Trick an so ein Modem herankommen (kaufen vielleicht)? Hat irgendwer schonmal so ein Problem überwunden? Jeder gute Rat wär mir willkommen, denn mir fällt schlicht nichts mehr ein.
AHoops
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.07.2009, 14:38

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon HenrySalz » 25.08.2009, 02:39

Ich wüste was, hol es persönlich ab :brüll:
HenrySalz
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 580
Registriert: 28.05.2008, 00:57
Wohnort: Ostwestfalen

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon piotr » 26.08.2009, 15:38

Schreibe einen Brief an das Kunden-Service-Center (Bochum oder Marburg) und schildere Dein Problem mit der gesamten Historie, Deiner KdNr und einer Rueckrufbitte inkl einer Rufnr, wo man Dich tagsueber erreichen kann.

Wenn das nicht zum Erfolg fuehrt, schreibe an die GF in Koeln.

Oder wenn Du keinen Nerv mehr auf diesen Service hast, dann nimm -falls moeglich- einen anderen (DSL-)Anbieter.

Mir waere es bei Deinem Aufwand schon zuviel. Bei einem Umzug hat man meist andere Dinge zu tun als dem Telefon/Internet-Anbieter staendig hinterherzurennen.;)
piotr
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2209
Registriert: 13.08.2008, 18:26

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon EXDE » 26.08.2009, 23:46

Ruf die 01805660100 an ... das ist die Technik und die senden dir das Modem zu und danach lässte dich an das KundenserviceCenter weiterverbinden und fragst nach einer Gutschrift :zwinker:
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon kecks » 27.08.2009, 12:09

Dann kündige doch den Vertrag und geh zu einen DSL-Anbieter. Bei 1Play hast du gegenüber den DSL-Anbietern keinerlei Vorteile. Du zahlst bei 1&1 ebenfalls 20€ für DSL2000, hast aber zusätzlich noch Telefon und vieles andere mehr. Bei Vodafone (Arcor) zahlst du auf die gesamte Vertragslaufzeit nur ca. 22€ und hast sogar DSL6000 und ebenfalls Telefon. Ohne dieses Modem kannst du deine vereinbarte Leistung nicht beziehen, ergo, du hast Sonderkündigungsrecht.
kecks
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.06.2009, 11:19

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon Dinniz » 27.08.2009, 17:05

kecks hat geschrieben:Dann kündige doch den Vertrag und geh zu einen DSL-Anbieter. Bei 1Play hast du gegenüber den DSL-Anbietern keinerlei Vorteile. Du zahlst bei 1&1 ebenfalls 20€ für DSL2000, hast aber zusätzlich noch Telefon und vieles andere mehr. Bei Vodafone (Arcor) zahlst du auf die gesamte Vertragslaufzeit nur ca. 22€ und hast sogar DSL6000 und ebenfalls Telefon. Ohne dieses Modem kannst du deine vereinbarte Leistung nicht beziehen, ergo, du hast Sonderkündigungsrecht.

Trollst jetzt überall rum und machst alles schlecht oder wie?
destroying ne3/4 since 2002
Benutzeravatar
Dinniz
Carrier
 
Beiträge: 10368
Registriert: 21.01.2008, 23:43
Wohnort: NRW

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon kecks » 27.08.2009, 19:38

Wo mache ich denn alles schlecht? Ich zeige nur die Möglichkeiten auf. Kabel-Internet und Kabel-Telefon ist nicht alles. Die Kabelanbieter haben weder das Rad neu erfunden, noch bieten die irgendwelche Besonderheiten, noch sind die in irgendeiner Weise besser, als DSL-Anbieter.
kecks
Kabelexperte
 
Beiträge: 143
Registriert: 21.06.2009, 11:19

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon Richard B. Riddick » 27.08.2009, 23:13

kecks hat geschrieben:Wo mache ich denn alles schlecht? Ich zeige nur die Möglichkeiten auf. Kabel-Internet und Kabel-Telefon ist nicht alles. Die Kabelanbieter haben weder das Rad neu erfunden, noch bieten die irgendwelche Besonderheiten, noch sind die in irgendeiner Weise besser, als DSL-Anbieter.


Deine unkonstruktiven Beiträge, die sich in Inhalt und Art und Weise in jedem beliebigen Thread wiederholen sind einfach nur noch lächerlich... Hast du zuviel Langeweile ? Keine Freunde ? Keinen Friseur ? Oh Mann, oh Mann... :hirnbump:
Internet / TV: UM 3play 32000 • Toshiba 42 XV 635 D Full HD - TV • Samsung DCB-P850G • Digital TV & Sky Komplettpakete
Modem: Motorola SBV5121E • Router: Netgear WGR 614v9 (FW V1.2.4_16.0.15GR) • DL / UL (dBmV): 7 / 45 • SNR (dB): 37

Bild Bild
Benutzeravatar
Richard B. Riddick
Kabelexperte
 
Beiträge: 223
Registriert: 09.08.2009, 09:15
Wohnort: 42*** (NRW)

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon TheSi » 28.08.2009, 09:17

OT:
Daß das jemand schreibt, der sich schon unter drei verschiedenen Anmeldenamen genau so verhalten hat wie er es kecks vorwirft ist äußerst bemerkenswert :brüll:
Funk, Netzwerkkabel und Glasfaser statt PLC, Homeplug oder dLAN! - Fortschritt statt vermüllter Äther!
Ausführliche Informationen zum Thema PLC, Homeplug und dLAN findest Du hier im Forum:
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=43&t=4837
TheSi
Übergabepunkt
 
Beiträge: 414
Registriert: 06.03.2008, 17:40
Wohnort: 481* Münster

Re: Brauche einen Tipp wie ich an mein Modem rankommen könnte.

Beitragvon AHoops » 31.08.2009, 23:16

Danke erstmal für die Tips.
An selber abholen hab ich auch schon gedacht, das Service-Center scheint ja hier in Marburg zu sitzen. ;)
Die 01805660100 ist die Nummer die ich immer anrufe, von Technik scheinen sie da aber nicht viel zu verstehen. Ich werds jetzt nochmal schriftlich versuchen und wenn das nix hilft mir einen anderen Anbieter suchen.
Unitymedia wäre recht praktisch für mich, weil das Kabelfernsehen schon in meinen Miet-Nebenkosten mit drin ist und die tv-buchse hier gleich neben dem Computer-Tisch ist. Außerdem, wer weiß ob es bei einem andern Anbieter besser läuft? Naja, mal schaun.
AHoops
Kabelneuling
 
Beiträge: 7
Registriert: 11.07.2009, 14:38


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste