- Anzeige -

Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon Hexxer » 24.07.2009, 22:08

Was zum Teufel soll das ?
Ich sitze letzte Nacht am Rechner und plötzlich ist die Verbindung weg. Nix mehr zu machen. Naja, UM eben.

Heute zeigt mir meine Frau das Dorfblatt (Mörfelden-Walldorf/groß Gerau) und da steht da in einem kleinen Artikel "Achtung, in der Nacht Freitag 24.07.2009 von 00:00 bis 05:00 kommt es zu Ausfällen des Anbieters Unitymedia". Auch Notrufe und so würden nicht funktionieren.....

"Ja geil" denk ich mir. Wofür hab ich ne Kontaktadresse angegeben und wofür haben die sowas wie nen Kundendienst? Was für ein Saftladen, ehrlich. In ner kostenlosen Zeitung die eh nicht jeder kriegt wird sowas gedruckt und die Kunden die die nicht bekommen stehen da.
Hexxer
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.04.2009, 07:19

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon ... » 24.07.2009, 22:10

:wand: :wand: :wand: mehr fällt mir bei deinem Kommentar sonst nicht ein. :D
...
Kabelneuling
 
Beiträge: 19
Registriert: 06.02.2008, 22:49

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon Matrix110 » 24.07.2009, 22:24

Du regst dich also auf das UM die Kunden vorher informiert hat, über eine kostenlose Zeitung und nicht der Geschaftsführer bei dir mit nem Blumenstrauß vorbei kommt und dir mitteilt das leider Freitag Nachts(anstatt Tagsüber wo die Techniker sicher lieber arbeiten) das Inet weg ist?

OK.....
Benutzeravatar
Matrix110
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2345
Registriert: 20.12.2008, 16:18

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon EXDE » 24.07.2009, 23:17

Da kannste ja mal nen Vorschlag an Unity schicken, das sowas in Zukunft über kostenpflichtige Zeitungen verbreitet werden soll xD ... aber ich glaube, da würdest du dann auch meckern *g*
EXDE
Übergabepunkt
 
Beiträge: 401
Registriert: 15.01.2009, 20:30
Wohnort: Rurhpott

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon Hexxer » 25.07.2009, 07:09

Hey Super, in ner Art Arbeitslosenzeitung als 2x3cm Artikel rechts unten. Geil. Seid Ihr schon so wenig Service gewohnt das Ihr das toll findet ? Wir reden hier von ner "Zeitung" die alle 4 wochen einmal verteilt wird und dann nur jede dritte Straße, man bekommt die also alle 3 Monate einmal. Aber wenn man das so gewohnt sein muß. Vielleicht habt Ihr ja Recht und ich bin nur sowas wie Service gewöhnt.
Das mit dem Geschäftsführer ist gar keine schlechte Idee. Hinterlegte Emailadressen oder Telefonnummern sind ja scheinbar nur für Werbezwecke oder Rechnungen da.
Hexxer
Kabelexperte
 
Beiträge: 106
Registriert: 02.04.2009, 07:19

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon Invisible » 25.07.2009, 07:46

Oder vielleicht doch gleich an Frau Bundeskanzler, den Verfassungsschutz, die Menschenrechtskommision oder den Papst schreiben? In solchen Fällen sollte man grundsätzlich einen Anwalt einschalten oder besser gleich 5 Stück! :brüll:
Kleine Rechtschreibhilfe: Techniker, nicht Technicker; Receiver, nicht Reciver, Reseifer oder ähnliches; Fernseher, nicht Fernseh; Paket, nicht Packet
Invisible
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 950
Registriert: 27.02.2008, 23:04

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon Voldemort » 25.07.2009, 09:17

Invisible hat geschrieben:(...) In solchen Fällen sollte man grundsätzlich einen Anwalt einschalten (...)



Och, ich denke der gesunde Menschenverstand reicht meist schon... Einige sind hier eh nur zum rumzicken angemeldet, von daher... Who cares :D
Bild
Benutzeravatar
Voldemort
Übergeordneter Verstärkerpunkt
 
Beiträge: 858
Registriert: 12.01.2009, 15:22
Wohnort: Wuppertal (42289)

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon Bastler » 25.07.2009, 10:36

In ner kostenlosen Zeitung die eh nicht jeder kriegt wird sowas gedruckt und die Kunden die die nicht bekommen stehen da.

Ich denke da andersherum: Wenns in einer kostenpflichtigen Zeitung stehen würde, dann würdest du dich sicher aufregen, dass du (und alle anderen, die diese Zeitung nicht kaufen) die Meldung nicht mitbekommen :hirnbump: :brüll: .

Also Wayne...

Ich wär schon froh, wenn die Telekom mich wenigstens überhaupt irgendwie über Ausfälle informieren würde :zwinker: .
Zuletzt geändert von Bastler am 25.07.2009, 12:17, insgesamt 1-mal geändert.
Kablówka - Telewizja, Internet, Telefon
Benutzeravatar
Bastler
Network Operation Center
 
Beiträge: 5242
Registriert: 11.11.2007, 13:38
Wohnort: Münster

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon pocket1607 » 25.07.2009, 11:28

Also ich find das auch nicht ok sowas in einer Kostenlosen Zeitung zu drucken die nicht jeder im Gebiet bekommt.
Normalerweise würd ich mich da nicht aufregen wenn das Internet Tod ist aber wenn der Notruf nicht geht find ich das nicht mehr so toll.
UM hätte ja die Kunden wenigstens per mail benachrichtigen können oder per Briefe die schicken soviel Werbung raus da macht ein kleiner Brief den Kohl auch nicht fett.
Andere Versorger machen das auch so und informieren die Kunden die es betrifft über ausfälle aber naja der eine macht es so der andere so.
Wenn man sich über alles was UM so macht aufregen will ist man bald selbst tod :zwinker:
Bild
pocket1607
Kabelexperte
 
Beiträge: 150
Registriert: 03.06.2009, 09:12
Wohnort: Edertal

Re: Zum Teufel: UM sind die Kunden egal ?

Beitragvon gordon » 25.07.2009, 13:10

ich nehme mal an, dass es an alle Lokalredaktionen im Umfeld ging.

Nochmal geguckt: es stand im Darmstädter Echo, in der Frankfurter Rundschau, in der Frankfurter Neuen Presse...
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 9 Gäste