- Anzeige -

Analog-Kosten trotz bestehendem Kabelanschluss?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Analog-Kosten trotz bestehendem Kabelanschluss?

Beitragvon esci » 19.07.2009, 22:02

Hallo,

ich habe mich nun eingehend auf den Unitymedia-Seiten informiert, jedoch habe ich ein Verständnisproblem...

Ich versuche es mal zu erklären:

Wenn ich den Bestellprozess von 3play durchgehe, kommt die Meldung, dass ich monatlich 17,90 € für den analogen Kabelanschluss zahlen muss.
Aktuell habe ich jedoch einen Kabelanschluss, welchen ich nicht extra bezahle und somit in der Wohnungsmiete drin sein müsste.
Mein Vermieter hat bereits in seiner Wohnung über mir (2-Parteien-Haus) einen digitalen Anschluss von UM.
Da ich in NRW wohne (Nähe Köln) muss es doch auch ein UM-Kabelanschluss sein, oder? Netcologne ist es nicht, da bin ich mir sicher.

Weshalb muss ich nun eine monatliche Gebühr für den Kabelanschluss zusätzlich zahlen?
Das will sich mir nicht erschliessen.

Ich hoffe jemand kann mich mit den obigen Infos aufklären.

Vielen Dank!
Gruß, esci
-------------------------------------------------------------
UM 3play Premium 150 Horizon-Recorder + Telefon Komfort
FRITZ!Box 6360 mit FRITZ!Fon MT-F, Apple TV (3)

Bild
Benutzeravatar
esci
Kabelexperte
 
Beiträge: 219
Registriert: 19.07.2009, 21:56
Wohnort: Wesseling

Re: Analog-Kosten trotz bestehendem Kabelanschluss?

Beitragvon Grothesk » 20.07.2009, 00:26

Vielleicht hat dein Vermieter für das Objekt keinen entsorechenden Vertrag abgeschlossen und du schaust quasi schwarz.
Dürfte er dir aber sagen können.

Richtig ist, dass bei 3Play das digitale TV nichts extra kostet, wenn die Kabelgebühr in den Nebenkosten enthalten ist.
Grothesk
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 4830
Registriert: 13.01.2008, 17:00
Wohnort: Köln-Bayenthal

Re: Analog-Kosten trotz bestehendem Kabelanschluss?

Beitragvon poempel » 22.07.2009, 08:43

Hier im Forum wirst du nur Mutmaßungen erhalten. Ohne Einblick in die Systeme ist keine fundierte Aussage möglich. Also meld dich beid er Hotline. Als UM-Telefon-Kunde hast du ja die kostenlose Servicenummer auf deiner Rechnung drauf.

Wenn dein vermieter eine Wohnung mit angemeldet hat, sollte das im System ersichtlich sein und deine Rechnungsstellung wird dann korrigiert. Wenn nicht ersichtlich ist, dass dein Vermieter die TV-Entgelte für deine Wohnung bezahlt, usst du mit deinem Vermieter reden, wofür er dir das Geld abknöpft, bzw. unter welcher Kundennummer er die TV-Entgelte für deine Wohnung an UM weiterleitet.
poempel
Kabelexperte
 
Beiträge: 123
Registriert: 26.07.2008, 23:42


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 28 Gäste