- Anzeige -

Kartenwechsel bei 2 Receivern

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Kartenwechsel bei 2 Receivern

Beitragvon Alles Super » 15.07.2009, 23:51

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem da ich sowohl von UM als auch Sky unterschiedliche Antworten bekomme:

Ich besitze derzeit einen Receiver, den ich einst von Premiere zur Verfügung gestellt bekommen habe und schaue über diesen samt einer Unitymedia-Karte (sog. I-Karte, weil der Receiver nicht von Unitymedia ist) sowohl mein jetziges Sky-Paket als auch das normale Digital-TV (Digital TV BASIC). Nun möchte ich für meinen Zweitfernseher ebenfalls einen Sky-fähigen Receiver kaufen um dann auch an diesem z.B. Fussball gucken zu können. Dafür möchte ich ganz einfach die derzeitige Karte von dem einen in den anderen Receiver schieben. Zusätzlich habe ich vor mir eine 2. Karte bei UM zu ordern (kostet wohl 5 € mtl. zusätzlich) um jederzeit mit dem freien Receiver TV in digitaler Qualität gucken zu können, also ebenfalls eine Karte, die in beiden Receivern funktioniert.

Nun meine Frage: Gibt es grundsätzlich Probleme beim Empfang mit Sky wenn ich die Karte in 2 Receivern verwende und/oder muss die 2.Karte auch eine sog. I-Karte sein oder sonst wie heißen??

Langer Text aber ein eigentlich simples Thema, dennoch bisher für die Sky und UM-Experten nicht lösbar.

Danke für Eure bestimmt hilfreichen Antworten!!
Alles Super
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.07.2009, 23:35

Re: Kartenwechsel bei 2 Receivern

Beitragvon koax » 16.07.2009, 09:06

Alles Super hat geschrieben:Nun meine Frage: Gibt es grundsätzlich Probleme beim Empfang mit Sky wenn ich die Karte in 2 Receivern verwende und/oder muss die 2.Karte auch eine sog. I-Karte sein oder sonst wie heißen??

Wenn die Karte für den die Receiver technisch geeignet ist, kannst Du sie wechselweise benutzen.

Welche Karten zusammen mit Nicht-UM-Receivern funktionieren, hängt von dem jeweiligen Model und der verwendeten Technik ab.
http://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=47&t=5571

Für den digitalen Kabelempfang bei Unitymedia benötigst Du grundsätzlich keine Smartcard. Die Smartcard in Zusammenhang mit dem Basic-Paket dient grundsätzlich nur der Freischaltung der grundverschlüsselten Privatsender (RTL, SAT1 usw.). Die wirklich wichtigen Programme wie ARD, ZDF sind auch ohne Smartcard digital empfangbar. :zwinker:

Dir ist klar, dass Du für Freischaltungen auf der 2. Karte auch wieder extra bezahlen musst?
Benutzeravatar
koax
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3931
Registriert: 09.12.2007, 11:43
Wohnort: Köln

Re: Kartenwechsel bei 2 Receivern

Beitragvon Alles Super » 16.07.2009, 10:05

Hallo,

danke für die endlich mich näher ans Ziel bringende Antwort. Ich frage mich nur wieso die Menschen bei UM solche Auskünfte nicht auch geben können? Hmm...

Über eine Freischaltungsgebühr wurde mir nichts gesagt. Was muss denn frei geschaltet werden? Und was kostet der Spass zusätzlich? Mann ist das alles kompliziert.
Alles Super
Kabelneuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 15.07.2009, 23:35


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 17 Gäste