- Anzeige -

Was tun wenn Modem/Receiver das Zeitliche segnen?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Was tun wenn Modem/Receiver das Zeitliche segnen?

Beitragvon kampmann » 30.06.2009, 20:40

Hallo zusammen.
Ist jemandem von euch schon mal das Modem oder der Receiver kaputtgegangen?
Was tut man in so einem Fall?
Kann man die defekten Geräte UM zuschicken?
Bekommt man dann Ersatzgeräte zugeschickt?
Muss man die neuen Geräte und/oder das Porto bezahlen?
Meine Geräte funktionieren immer noch einwandfrei, aber gestern hat sich mein TV-Gerät mit einem "Plopp!" verabschiedet.
Natürlich weiß ich, wo ich ein neues herbekomme, aber was ich bei dem Modem oder dem Receiver tun müsste, das würde mich sehr interessieren, falls das mal passieren sollte...und ich denke, es wird irgendwann passieren, denn nicht hält für immer.
Also: Was muss man dann tun?
Vielen Dank für eure Antworten, alles Gute und Grüße aus Mönchengladbach
Benutzeravatar
kampmann
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 72
Registriert: 25.01.2008, 12:45
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Was tun wenn Modem/Receiver das Zeitliche segnen?

Beitragvon HariBo » 30.06.2009, 20:45

Beim Modem kannst du eh nur eins von UM nehmen, da es provisioniert werden muss, und das machen die nur bei eigenen, auch ein defekter Receiver wird ausgetauscht, und das alles auch noch kostenlos und portofrei.
Die defekten Geraete schickst du einfach nach Grossbeeren oder Bochum, wobei beim Modemtausch wohl meist ein TK vorbeikommt und das alte mitnimmt.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Yahoo [Bot] und 34 Gäste