- Anzeige -

Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon pr0d » 23.06.2009, 13:11

Hallo liebe Forenmitglieder,
ich habe seit Anfang des Jahres 3play 20000 und bin seither wirklich zu frieden mit UM (jedenfalls bzgl. Telefon+Internet, TV nutze ich kaum).

Nun steht nächsten Monat ein Umzug an. Das Haus, in welches ich ziehe, kann von Unitymedia mit 3play versorgt werden.
Bisher zahlte ich den Kabelanschluss über die Nebenkosten, was im neuen Haus nicht mehr der Fall ist.

Ich habe eben mit der Hotline wegen des Umzugs gesprochen und als man mir erklärte, dass ich einen zweiten Receiver und eine zweite Karte bekommen würde, kamen mir Zweifel.

Auf meine Nachfrage hin, erklärte mir die nette Dame an der Hotline dann, dass ich aber, um 3Play in der neuen Wohnung zu erfüllen, zusätzlich DigitalTV Basic abschließen müsste, welcher eine eigene Vertragslaufzeit von 24 Monaten hat.
Ich möchte schon keine zweite Karte samt Receiver, aber auf keinen Fall einen Kabelanschlussvertrag, welcher um 18 Monate länger läuft als mein 3play Vertrag. Die Hotline könne mir da nicht helfen und ich solle mich schriftlich (per Fax) an UM wenden.

Bisher bin ich davon ausgegangen, dass ich nach dem Umzug den Kabelanschluss bis mindestens zum Ende der Vertragslaufzeit von 3Play (d.h. bis Januar 2010) einfach zusätzlich bezahlen muss. Also insgesamt wohl 42-43 EUR. Damit wäre ich auch vollkommen einverstanden.

Gibt es da keine andere Möglichkeit? Ich würde wirklich gerne den Vertrag einhalten, welchen ich abgeschlossen habe, aber zu verlangen, dass ich jetzt einen neuen Vertrag mit ewig langer Laufzeit abschließe, finde ich unangemessen.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!
Grüße,
Stefan
pr0d
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2009, 12:32

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon carnik » 23.06.2009, 16:33

pr0d hat geschrieben:Hallo liebe Forenmitglieder,

........ Ich würde wirklich gerne den Vertrag einhalten, welchen ich abgeschlossen habe, aber zu verlangen, dass ich jetzt einen neuen Vertrag mit ewig langer Laufzeit abschließe, finde ich unangemessen.

Für eure Hilfe wäre ich sehr dankbar!
Grüße,
Stefan


Ich auch Stefan, wenn das wirklich so praktiziert werden sollte, ist das wieder ein Indiz dafür, gutgläubige Kunden durch zweifelhafte Machenschaften langfristig an UM zu binden. Dies ist vergleichbar mit der Umstellung von analogem auf digitales TV. Wenn man das digitale als den heutigen allgemeinen Standard nutzen will, ist man auch wieder 24 Monate bei UM gebunden.

PS: Jetzt wird der Moderator vermutlich wieder grübeln, ob er diesen Beitrag sperren oder wie gestern mit dem Thema: Gesperrter Thread
"Stress mit der Hotline"passiert, ganz von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Bin mal gespannt.
Beste Grüße
Carnik

Fernsehen: UM Grundanschluss (17,90 € mtl.); Set-Top-Box von Technisat Digital PR-K (selbst gekauft), keine Smartcard
Telefon und Internet: Call & Surf Comfort von der Telekom mit DSL 6000 Flatrate und Telefon Flatrate (34,95 € mtl.)
carnik
erfahrener Kabelkunde
 
Beiträge: 64
Registriert: 06.11.2008, 15:28

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon gordon » 23.06.2009, 19:10

@Stefan
du kannst auch einen analogen Kabelanschluss nehmen, der kostet dich zwar einen Euro mehr im Monat, ist jedoch auch i.d.R. monatlich kündbar, so dass du den ggf. auch zum Ende deiner 3Play-Laufzeit mitkündigen könntest. Du hättest dann natürlich keinen zweiten Receiver. Aber zumindest einen Digitalreceiver hast du ja als Teil von 3Play sowieso.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon pr0d » 23.06.2009, 19:53

Danke schonmal für eure Antworten.
Ich habe mich mittlerweile per Fax an UM gewendet mit der Bitte um Klärung.

Die Lösung mit dem analogen Anschluss ohne Mindestlaufzeit klingt doch wunderbar. Jetzt hoffe ich nur noch, dass UM das auch so sieht.

@Gordon: Hast du das irgendwo auf der UM-Seite gefunden, dass ein analoger Einzelnutzervertrag als Voraussetzung für 3play genügt? Wenn du mir auch noch zeigen könntest, wo steht, dass dieser monatl. kündbar ist, wäre das ja nochmal einen Versuch Wert die Hotline damit zu konfrontieren.

Fraglich bleibt dann nur, warum man mir das nicht direkt anbietet, wenn ich sage, dass ich keine 24 Monate Laufzeit will. Schließlich war ich so freundlich, wie man nur sein kann, wenn man gerade noch rechtzeitig feststellt, dass man beinahe über's Ohr gehauen worden wäre... Soll mir aber auch egal sein, wenn's wie beschrieben funktioniert.
pr0d
Kabelneuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 23.06.2009, 12:32

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon gordon » 23.06.2009, 19:58

wundert mich auch, aber ein analoger Kabelanschluss ist in jedem Fall ausreichend.

Die Fußnote auf der Startseite sagt das auch:
Dieses Unity3play Angebot beinhaltet: Internetanschluss in gewählter Geschwindigkeit + Flatrate, Telefonanschluss + Flatrate ins dt. Festnetz sowie exklusiv für Unitymedia-Kabelkunden: zusätzlich Digital TV BASIC ohne Aufpreis. Die bisherigen analogen Programme sind weiterhin über den bestehenden Kabelanschluss von Unitymedia (oft bereits in den Mietnebenkosten enthalten oder z. B. im Einzelnutzervertrag für 17,90 € mtl.) zu empfangen. Online-Rechnung inklusive.

(toll formuliert, aber es ist in jedem Fall so... sag einfach, du willst nur den Analog-Vertrag für 17,90)
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon HariBo » 23.06.2009, 20:05

Auszug aus den ACB:

7 Vertragslaufzeit/Kündigung
7.1 Der Vertrag hat eine Mindestvertragslaufzeit. Diese richtet sich jeweils nach dem mit dem Kunden abgeschlossenen
Vertrag. Nach Ablauf der Mindestvertragslaufzeit verlängert sich der Vertrag jeweils automatisch um
ein Jahr, wenn er nicht mit einer Frist von einem Monat zum Ende der Mindestvertragslaufzeit bzw. zum Ende des
jeweiligen Verlängerungszeitraums schriftlich gekündigt wird. Die Vertragslaufzeit beginnt mit der Freischaltung
des Anschlusses bzw. Services. Abweichend hiervon kann der Vertrag über „Analog TV“ erstmals zum Ablauf der
Mindestvertragslaufzeit und sodann jederzeit mit einer Frist von einem Monat zum Monatsende schriftlich
gekündigt werden.


bedeutet, der analoge Anschluss gilt zunaechst fer 1 Jahr
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon gordon » 23.06.2009, 20:12

ich hatte 3 Monate, dann monatlich, in Erinnerung (für nen normalen ENV)...kann mich aber auch irren.
gordon
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 2417
Registriert: 30.07.2008, 10:09

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon HariBo » 23.06.2009, 20:19

tschulligung, du hast recht, gordon. Monate sinds.
siehe auch hier:

http://blob.unitymedia.de/Download/Auft ... ss_NRW.pdf
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon std » 23.06.2009, 20:49

Hi

zusätzlich Digital TV BASIC ohne Aufpreis


und für den analogen Anschluß müßte er doch 17,90€ zusätzlich zahlen
std
Glasfaserstrecke
 
Beiträge: 1306
Registriert: 07.10.2007, 17:06

Re: Nach Umzug Digital-TV Basic nötig?

Beitragvon HariBo » 23.06.2009, 20:54

sicher, aber keine 24 Monate Laufzeit, darum ging es doch.
HariBo
Network Operation Center
 
Beiträge: 5606
Registriert: 16.03.2007, 11:16
Wohnort: tief im Westen

Nächste

Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baidu [Spider], Bing [Bot] und 24 Gäste