- Anzeige -

MM-Dose neben vorhandener Dose (DVB-T)

In dieses Forum kommen Themen über Unitymedia hinein, die nicht in andere Foren passen.

MM-Dose neben vorhandener Dose (DVB-T)

Beitragvon edogak2000 » 12.06.2009, 16:00

Hallo,

An der Wand bei mir befindet sich eine TV-Dose (TV & Radio-Buchsen), über dessen TV-Buchse ich z.Z. DVB-T über die Dachantenne anschaue, da
der DVB-T Empfang bei mir über die Dachantenne deutlich besser ist als über Zimmerantenne.

Nun habe ich vor ein paar Tagen einen 3play-Neuanschluss bei UM bestellt, möchte aber gerne mein DVB-T über die vorhandene Dose und Dachantenne weiternutzen.

Meine Frage:
Wenn der UM-Techniker wegen der Installtion kommt, wird er meine vorhandene Dose duch die neue MM-Dose ersetzen?
Kann die MM-Dose zusätzlich als zweite Dose neben meiner vorhandenen Dose installiert werden, damit ich Kabel und DVB-T parallel habe?

Viele Grüsse,
edogak
edogak2000
Kabelneuling
 
Beiträge: 5
Registriert: 12.06.2009, 15:13

Re: MM-Dose neben vorhandener Dose (DVB-T)

Beitragvon Visitor » 12.06.2009, 17:36

Zu Frage 1: Nein. Ist ja DVB-T.

Zu Frage 2: Ja. Wenn der Techniker ein neues Koax-Kabel von Wohnung zur Kabelfernsehanlage verlegt.

Bedenke. Vorraussetzung für 3Play ist ein vorhandener Kabelanschluss. Da demnach kein Kabelanschluss in Wohnung
vorhanden ist, kommen noch mind. 16,90 Euro pro Monat für diesen hinzu, plus Aktivierungsgebühr.
Ohne KabelTV ist es 2Play (Internet/Telefonie).
Frag deinen Vermieter/evt.Miteigentümer, ob 1.UM im Haus installieren darf, 2. ein Kabelweg vorhanden ist (Leerrohr, stillgelegter Kaminschacht etc. keine Aussenwandmontage), oder 3. du selber/Elektriker vom Vermieter beauftragt, das Koax-kabel legen kannst/kann.
Benutzeravatar
Visitor
Kabelkopfstation
 
Beiträge: 3092
Registriert: 27.04.2008, 21:23
Wohnort: Hierkochtet


Zurück zu Unitymedia allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ratcliffe und 30 Gäste